WAS IST IN DER DÄMPFUNG VON E-ZIGARETTEN? – SMOKO E Zigaretten

uihoawsdf

KOSTENLOSE UK-LIEFERUNG BEI BESTELLUNGEN ÜBER £ 30 +

KOSTENLOSES TELEFON 0800 772 0234

WAS IST IN DEM DAMPF, DER VON E-ZIGARETTEN ERZEUGT WIRD?


Rauchen ist weltweit die häufigste vermeidbare Todesursache. Aus diesem Grund werden Instrumente zur Raucherentwöhnung - Methoden zur Raucherentwöhnung - verwendet, und dies können Produkte sein, die das Nikotin ersetzen, das Sie normalerweise vom Zigarettenrauchen erhalten (bekannt als Nikotinersatztherapie oder NRT), bis hin zu naturbasierten Interventionen, die zeigten vielversprechende Auswirkungen auf das persönliche Wohlbefinden.

Ein neues Instrument im Kampf gegen das Rauchen ist die E-Zigarette. Das Wort „E-Zigarette“ wird als Überbegriff für alle Dampfgeräte verwendet, bezieht sich aber auch auf das sogenannte „zigarette' Gerät; eine bestimmte Art von Vape-Gerät, das so modelliert ist, dass es wie eine Zigarette aussieht. Diese Geräte liefern alle Nikotin auf ähnliche Weise wie normale Zigaretten, befriedigen die Nikotinsucht mit einer Wirkung, die dem Rauchen nahe kommt und den gewohnten Aspekt der Sucht anspricht. 

WIE FUNKTIONIEREN E-ZIGARETTEN?

E-Zigaretten-Geräte funktionieren alle auf die gleiche Weise, nur mit einer Vielzahl von Materialien, Größen und Anpassungsmöglichkeiten. Das Prinzip besteht darin, dass eine Batterie zum Erhitzen einer Spule verwendet wird, die wiederum das E-Liquid im Tank des Geräts erhitzt – dies kann das Nachfüllen von Cig-a-like- oder Vape-Pod-Systemen sein. Die Flüssigkeit wird zu einem Aerosol erhitzt, das dann vom Benutzer eingeatmet wird.

Einige Geräte wie Vape-Pens haben einen eingebauten Flüssigkeitstank, und die großen Geräte, die als Box-Mods bekannt sind, haben normalerweise einen abnehmbaren, der ausgetauscht werden kann. Diese großen Geräte haben oft austauschbare Batterien, erfordern eine regelmäßige Wartung und den Austausch von Teilen, die mit der Zeit altern – wie die Spule und das Dochtmaterial. Die Cig-a-like- und Vape-Pod-Systeme haben nur eine Batterie und eine Nachfüllung, da das Dochtmaterial und die Spule in der Nachfüllung enthalten sind.
Wie E-Zigaretten funktionieren, um ein realistisches Rauchgefühl zu erzeugen, ohne die 4000 Chemikalien, 50 bekannten Karzinogene oder Teer, die in normalen Zigaretten enthalten sind

Missverständnisse bezüglich E-Zigaretten

Seitdem E-Zigaretten verfügbar sind, gibt es aufgrund verschiedener Faktoren keinen internationalen Konsens über ihre Gültigkeit. Ein solcher wichtiger Faktor ist die Regulierung der E-Liquids.

In Großbritannien haben wir strenge Vorschriften für Nikotinprodukte – wie sie verpackt sind, Beschränkungen für Stärke, Menge und was sie enthalten dürfen. Die US-Regulierung funktioniert ganz anders und wurde in den letzten Jahren aufgrund der Fälle von EVALI - E-Zigaretten- und Vaping-assoziierten Lungenverletzungen - und der Attraktivität von Aromen für junge Erwachsene anscheinend aktualisiert, was anscheinend dazu führte, dass die Jugend dazu ermutigt wurde vape.

Aufgrund der stark süchtig machenden Natur von Nikotin und der Auswirkungen, die Nikotin auf die Gehirnentwicklung hat, können wir verstehen, wie wichtig es ist, Jugendliche davon abzuhalten, mit dem Dampfen zu beginnen, aber das Gesetz in den USA bedeutet, dass ein junger Mensch das Gesetz brechen muss, um zu Besorgen Sie sich Dampfausrüstung und -flüssigkeiten, bei denen begrenzte Aromen dazu führen können, dass Dampfer, die jetzt glücklich waren, wieder zu Zigaretten zurückkehren.

Ihre Antwort auf das EVALI-Problem bestand darin, alle aromatisierten E-Liquids zu verbieten, sodass nur Tabakaromen übrig blieben; und begann im Januar 2020 mit der Durchsetzung dieses Verbots und wendete es auf alle Aromen außer Tabak und Menthol an.

Diese Fälle von EVALI wurden von den Medien auf der ganzen Welt als Beweis dafür verwendet, dass der Konsum von E-Zigaretten genauso schädlich ist wie das Rauchen. Was die Medien unterließen, war, Details zu den unterschiedlichen Regulierungsniveaus zu nennen, als diese Lungenverletzungen auftraten. Eine wiederkehrende Verletzung, bekannt als "Popcorn-Lunge", wurde durch die Chemikalie Diacetyl verursacht - eine Chemikalie, die in den Popcornfabriken, wo sie als Aromastoff verwendet wurde, Lungenverletzungen verursachte, daher 'Popcorn Lunge'. Diese Verletzung wurde als Risiko von E-Zigaretten angeführt, was hier in Großbritannien ungeheuerlich ist, wo Diacetyl in E-Liquids verboten ist. 

Andere Lungenverletzungen und Todesfälle durch Dampfen in den USA stehen im Zusammenhang mit anderen Komponenten, die E-Liquids hinzugefügt werden. Einige Dampfer in den USA mischen Chemikalien wie THC (Tetrahydrocannabinol), die psychoaktive Verbindung in Cannabis, in ihre Flüssigkeiten – wenn sie dies tun, werden andere Chemikalien benötigt, um die Mischung entweder zu verdünnen oder auf die entsprechende Viskosität zu verdicken, und oft Vitamin E-Acetat wird genutzt. Nach Angaben des Zentrums für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten Vitamin E-Acetat wurde in Proben von Lungenflüssigkeit bei Patienten mit EVALI in den USA gefunden.

In Großbritannien haben wir Verletzungen durch kurzgeschlossene Vape-Geräte gesehen, weil sie in derselben Tasche wie andere Metallgegenstände wie Kleingeld oder Schlüssel getragen wurden. Dies führte dazu, dass sich das Gerät aufheizte und explodierte, Verbrennungen dritten Grades verursachen. Daher ist das Bewusstsein für den Transport und die Lagerung von E-Zigaretten hier das Thema. Die Zahl der hier in Großbritannien beobachteten EVALI-Fälle ist immer noch unglaublich niedrig, und die Beispiele stammen von ehemaligen Rauchern, bei denen bereits Schäden aufgetreten sind, und Beispiele für das Verdampfen von hausgemachtem THC-Öl.
 

WAS IST E-SAFT UND WAS ENTHÄLT ER?

E-Liquid, auch bekannt als E-Juice oder Vape-Saft, ist das Medium, das von E-Zigaretten verwendet wird, um Nikotin in die Lunge zu transportieren. Es ist eine Mischung aus pflanzliches Glycerin (VG), Propylenglycol (PG), Nikotin und Aromen. 

pflanzliches Glyzerin wird normalerweise aus Soja-, Kokos- oder Palmöl hergestellt und in der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie verwendet. 

Propylenglykol ist ein synthetischer Lebensmittelzusatzstoff, der Feuchtigkeit speichert und Textur und Geschmack verbessert; großartig, um Aromen zu tragen.

Nikotin ist der Suchtstoff im Tabak.

Aroma - Natürliche und synthetische Aromen in Lebensmittelqualität wie Vanillin.

Denken Sie daran, dass die Regulierung von E-Liquids zwischen den Ländern unterschiedlich ist, so dass in einigen Ländern hergestellte Flüssigkeiten höheren Standards unterliegen und Chemikalien enthalten, die anderswo möglicherweise verboten sind. Im Zweifelsfall - UK made kaufen!

WAS IST IN E-ZIGARETTEN-DAMPF?

E-Zigaretten-Dampf - oder genauer E-Zigaretten-Aerosol - ist das gasförmige Gemisch, das durch Erhitzen von E-Liquid entsteht. Der Inhalt des Aerosols variiert abhängig von den Inhaltsstoffen der Flüssigkeit, aber auch von der Leistung der Batterie und der Art der „Puffs“ auf dem Gerät.

Natürlich finden Sie pflanzliches Glycerin, Propylenglykol und Nikotin im Aerosol von E-Zigaretten, aber die Vielfalt der Aromen und deren chemische Zusammensetzung führt zu unterschiedlichen Chemikalien, die beim Erhitzen entstehen.
 
Eine 2014 in den Annals of the American Thoracic Society veröffentlichte Studie untersuchte den Inhalt von E-Zigaretten-Aerosolen von zwölf E-Liquid-Marken und verglich den Inhalt mit Tabakzigaretten. Ein Vergleich der giftigen Chemikalien ergab, dass der Formaldehydgehalt im E-Zigaretten-Aerosol etwa zehnmal niedriger ist als der in Zigaretten.
 
Der Acetaldehydgehalt im E-Zigaretten-Aerosol ist etwa 100- bis 450-mal geringer als der in herkömmlichen Zigaretten, und der Acrolein-Gehalt ist 15- bis 30-mal geringer. Andere schädliche Chemikalien wie Nitrosamine und Nitrosonornicotin waren im E-Zigaretten-Aerosol vorhanden, aber wiederum in viel geringeren Mengen - der Nitrosamingehalt in Zigaretten ist etwa 380-mal höher als in E-Zigaretten-Aerosol, und der Nitrosonornicotin-Gehalt ist in Zigaretten etwa 40-mal höher Rauch. Wenn wir diese Zahlen sehen, können wir verstehen, wie Public Health England kamen zu dem Schluss, dass E-Zigaretten 95 % weniger schädlich sind als herkömmliche Zigaretten!

Eine weitere Studie, die ebenfalls im Jahr 2014 durchgeführt wurde, untersuchte den Acetaldehyd- und Hydrochinongehalt im ausgeatmeten E-Zigaretten-Aerosol von zwei E-Zigaretten einer benannten Marke – einer Tabak- und einer Menthol-Geschmack – und verglich sie mit dem ausgeatmeten Zigarettenrauch (Marke Marlboro Gold). . Die Ergebnisse zeigten, dass von allen Probanden, die zur Messung des Zigarettenrauchs verwendet wurden, nur ein Messwert zu niedrig war, um die Menge an Acetaldehyd genau zu quantifizieren. Die Mehrheit der Lektüre zu den Themen früher Messung des Acetaldehyds im ausgeatmeten E-Zigaretten-Aerosol waren zu niedrig, um quantifiziert zu werden - und in den Fällen, in denen die Mengen hoch genug waren, um gemessen zu werden, ist die gefundene Menge immer ein Vielfaches kleiner als die Menge, die im Zigarettenrauch gefunden wurde.

Das Gleiche Studie bestätigt, dass über 99.9 % der Masse des ausgeatmeten E-Zigaretten-Aerosols aus Wasser und Glycerin bestehen, und zitiert, dass ungefähr 85% des Tabakrauchaerosols in der Umwelt auf das passive Verbrennen der Zigarette zurückzuführen ist - etwas, das in nicht vorhanden ist E-Zigaretten. Die Studie zitiert auch Untersuchungen, bei denen maschinell erzeugtes E-Zigaretten-Aerosol in geschlossenen Räumen untersucht wurde, und sie deuten darauf hin, dass die Exposition gegenüber den Bestandteilen des E-Zigaretten-Aerosols die Hintergrundwerte nicht überschreiten würde – und das ohne Ausatmen aus einem Lungenpaar. dies würde den Gehalt dieser Bestandteile verringern.

Dieser Beweis sagt uns, dass 'gebrauchtes' E-Zigaretten-Aerosol kann nicht wirklich als schädlich angesehen werden, wie Passivrauch von Zigaretten. Die Analyse der Aromen und anderer Chemikalien im E-Liquid zeigt uns, dass die Menge an schädlichen Partikeln im Vergleich zu Zigarettenrauch vernachlässigbar ist und, wie eine Studie nahelegte, mit den Hintergrundwerten übereinstimmt. Es ist daher ein logischer Schritt, daraus zu schließen, dass der Wechsel von Zigaretten zum Dampfen das Risiko von Herz- und Lungenerkrankungen aufgrund der massiven Reduzierung von Toxinen und der Eliminierung von Kohlenmonoxid (da keine Verbrennung) und Teer verringert.

Es ist wichtig zu beachten, dass es noch andere Faktoren gibt, die beim Inhalt Ihres E-Liquid-Aerosols eine Rolle spielen können. Zum Beispiel beeinflusst der Zustand der Spule wahrscheinlich den Gehalt an Schwermetallen in Ihrem E-Liquid – eine alte, sich verschlechternde Spule wird Partikel aussaugen. Wenn Sie also ein Sub-Ohm-Gerät verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie immer Ersatzspulen bei sich haben . Reinigen Sie Ihr Gerät regelmäßig, insbesondere dort, wo es mit E-Liquid in Kontakt kommt, um eine Kontamination zu vermeiden!

SMOKO E-Zigaretten enthalten kein Vitamin E-Acetat oder Diacetyl


WAS IST IN DEM VON E-ZIGARETTEN ERZEUGTEN DAMPF SCHLUSSFOLGERUNG

Bei all den Fehlinformationen rund um E-Zigaretten und deren Sicherheit hoffe ich, dass dieser Artikel Ihnen genügend Informationen liefert, um zu erkennen, dass es bestimmte Fälle gibt, in denen vaping Bestimmte Inhaltsstoffe können schädlich sein, aber diese Fälle werden verwendet, um die gut regulierten Märkte der Welt zu trüben, wie hier in Großbritannien. Ansonsten weisen die deutlich reduzierten Mengen schädlicher Partikel darauf hin, dass das E-Zigaretten-Aerosol einen Bruchteil der schädlichen Stoffe enthält, die im Zigarettenrauch enthalten sind.

Jeder Langzeitraucher, der mit dem Rauchen aufhören möchte, tut gut daran, das Verdampfen als Mittel zur Entwöhnung von Tabakprodukten zu untersuchen - die gesundheitlichen Auswirkungen von E-Zigaretten sind im Vergleich zum Rauchen herkömmlicher Zigaretten erheblich reduziert, und Studien haben gezeigt, dass E-Zigaretten bis zu doppelt so wirksam sein können wie andere Formen der Nikotinersatztherapie wenn es um das Aufhören von Zigaretten geht!

Wenn Sie also immer noch Zigaretten rauchen, aber versuchen möchten, eine E-Zigarette zu verwenden, um mit dem Rauchen aufzuhören, schauen Sie sich einige unserer an Die beliebtesten Angebote für E-Zigaretten und Vape-Startersets!

das perfekte Vape-Starter-Kit für Raucher, die aufhören möchten

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen