KOSTENLOSE UK-LIEFERUNG BEI BESTELLUNGEN ÜBER £ 30 +

KOSTENLOSES TELEFON 0800 772 0234

WAS VAPING IST UND WIE SIE RICHTIG VAPIEREN - TIPPS FÜR ANFÄNGER

Wenn Sie diesen Vaping-Leitfaden über Was ist Vaping und wie man richtig vapert, lesen, sind Sie zweifellos ein Raucher, der bereit ist, Änderungen vorzunehmen. Die Motivation, mit dem Rauchen aufzuhören, kann weitreichend sein und ist für jeden unterschiedlich. Vielleicht wird Ihre derzeitige Rauchgewohnheit zu teuer, oder Sie beginnen sich Sorgen darüber zu machen, wie sich die schädlichen Chemikalien in Zigaretten auf Ihre Gesundheit auswirken, aber die Entscheidung, etwas dagegen zu unternehmen, ist ein großer erster Schritt.

Bei der Untersuchung, was Vaping ist, beginnen im Allgemeinen viele Menschen, ihr Verständnis dafür aufzubauen, wie E-Zigaretten ihnen helfen können, mit dem Rauchen aufzuhören. In diesem Handbuch werden wir viele Ihrer Fragen zur Welt der E-Zigaretten und des Dampfens beantworten, um Ihre Bemühungen zu unterstützen, das Rauchen von Zigaretten endgültig aufzugeben.

WAS VAPING IST

Vaping gibt es schon seit einem Jahrzehnt und während dieser Zeit haben Millionen von Menschen auf der ganzen Welt E-Zigaretten benutzt, um sich vom Rauchen schädlicher Zigaretten zu entfernen und rauchfrei zu leben. Aber wie funktioniert Vaping? Im Wesentlichen wird beim Dampfen eine elektrische Zigarette verwendet, um Nikotin ähnlich wie beim Rauchen zu konsumieren, jedoch ohne die 4,000 Chemikalien und 50 bekannten Karzinogene, die in herkömmlichen Zigaretten enthalten sind.

Eine E-Zigarette oder ein Vape ist ein erstaunliches Teil des Kits, das aus einer aromatisierten Flüssigkeit, die Nikotin enthält, einen rauchartigen Dampf erzeugt. Der Prozess des Verdampfens dieser Nikotin-E-Flüssigkeit zu einem realistischen Dampf, den Sie einatmen, wird technisch als Verdampfen bezeichnet.

Für jemanden, der neu in der Welt des Dampfens ist, kann sich der Übergang aufgrund der großen Menge an Ratschlägen und der endlosen Auswahl an Dampf-Kits etwas unnatürlich und vielleicht überwältigend anfühlen. Wenn Sie also ein Dampfgerät finden, das die Gewohnheit und die Belohnungen des Rauchens nachahmt, können Sie erfolgreich auf ein Dampfgerät umsteigen. Die Hand-zu-Mund-Aktion, das Einatmen des erfreulichen Rauches, das Gefühl der Ruhe oder Befriedigung durch das Nikotin, das auf Ihr System trifft, oder sogar das soziale Element des Rauchens sind alles Empfindungen, die das Rauchen einer Zigarette hervorruft.

Bei richtiger Anwendung können Vaping-Geräte einen realistischen „Halsschlag“ und Nikotin liefern, nach dem sich Raucher sehnen. Das Wechseln zu einem Vape erfordert möglicherweise etwas Geduld und einige geringfügige Änderungen im Vergleich zum Rauchen einer normalen Zigarette. Viele Geräte wurden jedoch so konzipiert, dass sie wie eine Zigarette aussehen und sich anfühlen, sodass der Übergang nicht so schwierig ist.

Wenn Sie mit dem Dampfen vertraut sind, das richtige Dampfset finden, eine aromatisierte E-Flüssigkeit finden, die Ihnen gefällt, und dann verstehen, wie es funktioniert und wie Sie es richtig verwenden, werden Sie ein großartiges Dampferlebnis haben. Wie die Millionen anderer Ex-Raucher, die es bereits geschafft haben, mit ein wenig Willenskraft, Ausdauer und der Suche nach dem richtigen Gerät von Zigaretten zu Vaping überzugehen, könnten Sie auch Nichtraucher werden.

Wir hoffen, dieser Leitfaden hilft Ihnen zu verstehen, was Vaping ist und wie man richtig vapert, damit Sie sich endgültig von Zigaretten verabschieden und von ihnen verabschieden können!

WIE MAN RICHTIG DÄMPFT

Die meisten Vaper begannen mit einem einfachen Gerät wie einem Cig-a-Like. Sie sehen in Größe und Gewicht wie eine Zigarette aus. Sie produzieren eine ähnliche Menge rauchartigen Dampfes wie eine normale Zigarette und sind unglaublich einfach zu bedienen. Cig-a-Likes sind für Anfänger konzipiert, sind jedoch in der Regel bei Menschen beliebt, die ohne großen Aufwand oder laufende Wartung weiter dämpfen möchten. 

Viele Vape-Läden tendieren dazu, größere Vaping-Geräte zu verkaufen, da sie viel mehr kosten und der Laden daher mehr Geld verdient. Und viele der Geschäfte führen nicht einmal kleinere zigarrenähnliche Geräte und versuchen, 1 zu ermutigenst Zeit-Vaper, um zu Beginn viel Geld für etwas zu investieren, das für Anfänger möglicherweise nicht geeignet ist. Es ist, als würden sie versuchen, einen Ferrari an jemanden zu verkaufen, der nur in die Läden und zurück fahren möchte, und ein Ford Focus oder VW Golf würde dies tun. Kompletter Overkill.

Wir empfehlen daher immer einem Raucher, der mit dem Rauchen aufhören möchte, mit einem kleinen, realistisch aussehenden und einfach zu verwendenden Zigarren zu beginnen.

# 1: Holen Sie sich ein VAPE STARTER KIT

# 2: WÄHLEN SIE DAS RICHTIGE GESCHMACK VAPE STARTER KIT

Bei der Auswahl Ihres Vape-Kits ist es wichtig zu überprüfen, ob die Marke eine breite Palette an Geschmacksrichtungen zur Auswahl hat. Für viele Menschen, die zum ersten Mal vapen, ist es großartig, zwischen einigen verschiedenen Tabak- oder Mentholaromen zu wählen. Darüber hinaus möchten Sie vielleicht einige Frucht- oder Dessertaromen probieren, aber die Mehrheit der Menschen ist froh, dass sie einen ähnlichen Geschmack haben wie den, den sie derzeit rauchen.

Zum ersten Mal wird empfohlen, ein Vape-Kit zu finden, das einen ähnlichen Geschmack wie die Zigaretten hat, die Sie rauchen. Wenn Sie ein Menthol-Zigarettenraucher sind, wählen Sie ein E-Zigaretten-Starter-Kit mit Menthol- oder Minzgeschmack. Wenn Sie eine maßgeschneiderte Zigarette rauchen, wählen Sie ebenfalls den ursprünglichen Tabakgeschmack.

# 3: WÄHLEN SIE DAS RICHTIGE NAPOTINSTÄRKEN-VAPE-STARTER-KIT

Um einen erfolgreichen Übergang zum Vaping zu erreichen, empfehlen wir Ihnen, mit dem stärksten Nikotingehalt in Ihren Vapourkapseln oder Nachfüllungen zu beginnen, die Sie erhalten können. Egal, ob Sie ein Gelegenheitsraucher oder ein starker Raucher sind: Wenn Sie mit der höchsten Nikotinstärke beginnen, erhalten Sie den richtigen „Halsschlag“, den Sie suchen. Wenn Sie feststellen, dass es zu stark ist, können Sie bei Ihrem nächsten Einkauf immer eine niedrigere Nikotinstärke wählen. Wenn Sie jedoch ein starker Raucher sind und ein Kit mit niedrigem Nikotingehalt wählen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass es Ihnen nicht die gleiche Befriedigung bietet wie Ihrem Rucksack, und Sie werden möglicherweise entmutigt, fortzufahren.

# 4: WÄHLEN SIE DEN RICHTIGEN PG / VG-MISCHUNG IN IHREN E-FLÜSSIGKEITEN IN IHREM VAPE STARTER KIT

 Hier erfahren wir etwas über die E-Flüssigkeit in einem Vape-Kit. E-Liquids bestehen aus 4 Hauptbestandteilen: Propylenglykol (PG), pflanzliches Glycerin (VG), Aroma und Nikotin. Propylenglykol ist das, was Ihnen den „Halsschlag“ gibt, während pflanzliches Glycerin (VG) den Dampf erzeugt. Je mehr VG in einer E-Flüssigkeit enthalten ist, desto mehr „Wolken“ als „Kehlschläge“. Umgekehrt bedeutet mehr PG in einer E-Flüssigkeit einen größeren „Halsschlag“. 

Wenn Sie also nach dem realistischsten Rauchgefühl suchen, ist die Verwendung eines cigalike Vape-Kits mit einer höheren Menge an PG (Propylenglykol) die größte Befriedigung.

Arten der Einatmung

Es scheint eine seltsame Sache zu sein, bei der Verwendung eines Vape-Kits zu berücksichtigen, aber wie Sie Ihren Vape einatmen, hat einen großen Einfluss darauf, wie er für Sie funktioniert. Stellen Sie beim ersten Öffnen Ihres Vape-Kits sicher, dass Sie die Anweisungen zum Einrichten befolgt haben. Bei einem geschlossenen System sollte dies sehr einfach sein.

Stellen Sie sicher, dass der Akku vollständig aufgeladen ist. Sobald der Akku aufgeladen und betriebsbereit ist, befestigen Sie eine der vorgefüllten Nachfüllungen am Akku, halten Sie das Gerät in einem Winkel von 45 ° nach unten, legen Sie es in den Mund und atmen Sie langsam ein. Wir empfehlen, zunächst eine kleine Menge Dampf einzuatmen. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies nicht ausreicht, atmen Sie etwas länger ein. Das Einatmen Ihres Dampfes kann ein wenig Versuch und Irrtum erfordern, aber irgendwann werden Sie die beste Menge finden, die zu Ihnen passt.

Wenn Sie in erster Linie zu viel Dampf ziehen, können Sie husten, da Sie nicht daran gewöhnt sind, wie viel Dampf das Gerät produzieren kann. Lass dich nicht entmutigen. Versuchen Sie es weiter, bis es für Sie funktioniert.

In der Regel empfehlen wir 5 bis 7 langsame und längere Ziehungen mit einer Pause zwischen jedem Einatmen. Dies sollte Ihnen das gleiche Gefühl vermitteln wie das Rauchen einer echten Zigarette. Viele Menschen stellen fest, dass sie die richtige Menge Nikotin absorbieren, wenn sie den Dampf im Vergleich zu einer Zigarette einige Sekunden länger in der Lunge halten. Nehmen Sie sich Zeit, probieren Sie ein paar verschiedene Methoden aus und genießen Sie den Dampf wie ein schönes Glas Wein!

Ändert sich die Art des Geräts, wie ich einen Dampf richtig einatme?

Es gibt eine andere Definition, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie lernen, wie man richtig vapert. Die meisten geschlossenen Systeme bieten ein MTL-Dampferlebnis (Mouth To Lung). Ähnlich wie bei einer Zigarette müssen Sie bei einem MTL-Dampf auf das Gerät ziehen, um das Verdampfen der E-Flüssigkeit zu aktivieren. Je stärker Sie darauf zeichnen, desto mehr Dampf werden Sie einatmen. Die Art und Weise, wie Sie auf einem MTL-Vape-Gerät einatmen, ähnelt der Art und Weise, wie Sie auf einer Zigarette zeichnen.

Der andere Stil ist Direct To Lung (DTL) -Vaping und bezieht sich auf offene Systeme. Bei einem DTL-System müssen Sie in der Regel die Taste an der Batterie drücken, um das Verdampfen der E-Flüssigkeit zu aktivieren. Bei einem DTL-Gerät wird der Dampf jedoch in Ihre Lunge „gedrückt“. Stellen Sie sich eine Nebelmaschine in einem Nachtclub vor, die Dampf in den Club pumpt. Dies ist das gleiche Konzept wie bei einem DTL-Vape. Für viele erstmalige Dämpfe kann sich dies unnatürlich und überwältigend anfühlen. Aufgrund der erhöhten Leistung der Batterien in einem DTL-Dampf kann die Dampfmenge auch sehr viel zu schlucken sein (Wortspiel beabsichtigt). 

Wenn Sie also nach einem realistischen Rauchgefühl suchen, ist die Verwendung eines Vape-Kits mit geschlossenem System von Mouth To Lung die bekannteste Option.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, wenn Sie einen Mund-Lungen-Dampf einatmen:

Ziehen Sie langsam am Ende des Geräts, um die Dampferzeugung zu aktivieren

Ziehen Sie den Dampf wie beim Einatmen einer Zigarette in Ihre Lunge

Halten Sie den Dampf in Ihrer Lunge, damit das Nikotin in Ihr System aufgenommen werden kann

Wenn Sie fertig sind, atmen Sie den Dampf aus

Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie zufrieden sind

Einfach peasy, Zitronenpresse mit einem geschlossenen System.

VAPING-TIPPS FÜR ANFÄNGER

Lassen Sie sich nicht einschüchtern, wenn Sie zum ersten Mal anfangen zu vapern. Hoffentlich war dieser Leitfaden hilfreich. Sobald Sie das richtige geschlossene System mit den richtigen Aromen und der richtigen Nikotinstärke gefunden haben, kann der Übergang zum Dampfen sehr einfach und zufriedenstellend sein.

Das Dampfen und Aufhören mit dem Rauchen kann ein entmutigender Prozess für jemanden sein, der von Zigaretten und Tabakprodukten wechseln möchte. Wenn Sie das richtige Vaping-Kit ausgewählt haben, das für Anfänger geeignet ist, wählen Sie den richtigen Geschmack und die richtige Nikotinstärke aus. Die Änderung kann enorme Vorteile für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden haben. 

Einige der wichtigsten Tipps für Anfänger wären, sich daran zu halten. Verwenden Sie immer Ihren Dampf, wenn Sie einen Drang haben, anstatt nach einer Zigarette zu greifen, und denken Sie daran, dass Dampf besser ist als Rauchen. Wenn Sie diese Hauptideen berücksichtigen, werden Sie erfolgreich sein.

WAS ZU DÄMPFEN

Bei allen geschlossenen Systemen ist alles, was Sie brauchen, bereits für Sie erledigt. Die E-Flüssigkeiten werden in den Nachfüllungen oder Behältern vorgefüllt, und die Widerstandsspulen oder Zerstäuber (die Heizelemente, die den Dampf erzeugen) sind ebenfalls eingebaut, so dass nur sehr wenig Wartung erforderlich ist. Es ist wichtig, immer eine etablierte und regulierte Vape-Marke zu finden, um sicherzustellen, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten. 

Mit Blick auf die Kundenrezensionen eines Vape-Unternehmens Sie erhalten auch einen guten Hinweis auf die Qualität des Produkts und der E-Liquids sowie auf den laufenden Kundenservice.

# 1: KAUFEN SIE SICH PREMIUM VAPES

Lesen Sie die Kundenbewertungen für ein Vape-Unternehmen, recherchieren Sie und stellen Sie sicher, dass Sie Qualität über dem Preis wählen. Es gibt viele minderwertige Vaping-Produkte auf dem Markt, und der Preis sollte nicht Ihre Hauptüberlegung sein. Wenn man bedenkt, dass Vaping bis zu 80% billiger sein kann als das Rauchen von Zigaretten, ist es besser, ein bisschen mehr für Ihre Vape-Nachfüllungen zu bezahlen, damit Sie die besten Vape-Produkte erhalten, anstatt nach dem besten Angebot zu suchen. 

Auch das Verständnis, wo ein Vape-Unternehmen seine E-Liquids herstellt, sollte eine wichtige Überlegung sein. Wenn eine Vape-Firma nicht von den Dächern schreit, auf denen sie ihre E-Liquids herstellt, können Sie davon ausgehen, dass sie höchstwahrscheinlich chinesische Zutaten und Aromen verwenden. Eine vape Firma wie SMOKO E-Zigaretten verwenden die hochwertigsten Aromen und Zutaten in pharmazeutischer Qualität in ihren E-Liquids, die in Großbritannien hergestellt werden. Gönnen Sie sich also eine Premium-Vape-Marke.

Premium-E-Liquids, die in Großbritannien mit den hochwertigsten Inhaltsstoffen in pharmazeutischer Qualität hergestellt werden

# 2: VERSTEHEN SIE, WELCHEN GESCHMACK SIE FÜR EINEN VAPE WOLLEN

Die Mehrheit der Menschen, die mit dem Dampfen noch nicht vertraut sind, tendiert dazu, zu einem Geschmack zu wechseln, der dem Geschmack von Zigaretten, die sie derzeit rauchen, ähnlich ist. Eine Auswahl an Tabak, Virginia Rolling von Schoten oder Nachfüllungen mit Mentholgeschmack ist ein guter Ausgangspunkt. Es ist kein Wunder, dass das Verdampfen dieser realistischen Aromen die beliebtesten Optionen sind, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, da dies die Aromen der beliebtesten Zigaretten sind.

Sie können einige verrückte Aromen wie Erdbeermilchshake oder Melonensauer finden, aber für einen starken Raucher neigen sie dazu, bei den Aromen zu bleiben, die sie kennen.

# 3: WÄHLEN SIE DAS RICHTIGE PG / VG-VERHÄLTNIS

Wie bereits in diesem Handbuch erwähnt, bestimmt der Unterschied zwischen PG- und VG-Mischung in Ihren E-Liquids das Dampferlebnis, das Sie haben. 

Je höher der Gehalt an Propylenglykol (PG) ist, desto stärker und realistischer wird der „Halsschlag“, den neue Vaper zu schätzen wissen. Ein höherer Gehalt an pflanzlichem Glycerin (VG) erzeugt mehr Wolken, ist jedoch weniger realistisch. 

Die beste PG / VG-Mischung, die Sie wählen sollten, wenn Sie mit dem Dampfen beginnen, ist mindestens 80% PG und 20% VG, da sie das Gefühl des Rauchens einer Zigarette nachahmt.

# 4: REINIGEN SIE IHR ZUBEHÖR REGELMÄSSIG

Ein Teil jedes elektrischen Geräts besteht darin, sicherzustellen, dass Sie die Elemente warten, damit sie so funktionieren, wie sie vorgesehen sind. Mit einem geschlossenen Dampfsystem ist die laufende Wartung wirklich einfach. Durch regelmäßiges Reinigen der Verbindungen zwischen den wiederaufladbaren Batterien und den USB-Ladegeräten sollte die Leistung Ihres Dampfes erhalten bleiben. Wenn Sie den Stecker der Batterie mit einem Papiertaschentuch reinigen, sollten Sie alle Rückstände entfernen, die sich im Laufe der Zeit ansammeln können. Dieser Rückstand kann die Verbindung zwischen der Nachfüllung und der Batterie beeinträchtigen und zu leichten Geschmacksschwankungen führen. 

Abgesehen davon, dass Sie Ihren Akku und Ihre USB-Anschlüsse sauber und frei von Rückständen oder Ablagerungen halten, sollten Sie nicht zu viele Probleme mit der Wartung haben. Der gesunde Menschenverstand empfiehlt außerdem, die Batterien sauber und trocken zu halten, sie nicht in die Waschmaschine zu legen, die Batterien an den richtigen Ladegeräten zu laden, die mit Ihrem Vape-Kit geliefert wurden, und die Komponenten so zu verwenden, wie sie für die Verwendung vorgesehen sind.

# 5: HABEN IMMER ZUSÄTZLICHE BATTERIEN

Sobald Sie vom Rauchen von Zigaretten zum Dampfen gewechselt haben, möchten Sie dabei bleiben. Wenn Sie unterwegs einen Akku verlieren oder die Ladung leer ist, kann dies bedeuten, dass Sie bis zu Ihrer Ankunft ohne vertrauenswürdigen Dampf sind oder zum Laden zurückkehren können, um einen Ersatz zu erhalten. Wir empfehlen immer, ein paar Ersatzbatterien als Backup zur Hand zu haben. Wenn Sie ausgehen, haben Sie eine 2nd voll aufgeladener Akku und eine zusätzliche Mine in der Tasche, damit Sie nicht leer werden. 

Es ist auch eine gute Idee, zusätzliche Batterien zu Hause zu haben. Wenn Sie Ihre Vapes normalerweise online bestellen und ausliefern lassen, müssen Sie möglicherweise einige Tage warten. Dies kann sehr stressig sein, wenn es ein langes Wochenende gibt und Sie einige zusätzliche Tage warten müssen, bis einige Ersatzprodukte eintreffen. Stellen Sie also sicher, dass Sie sozusagen einige Extras im Ärmel haben.

# 6: WIE MAN VAPERS ZUNGE VERMEIDET

Vaper's Tongue ist eine seltsame Sache, die einigen Vapern im Laufe der Zeit passieren kann. Dies tritt normalerweise auf, wenn leistungsstärkere offene Systeme verwendet werden, die viel Wolke erzeugen und den Geschmacksverlust für diesen Geschmack verursachen können. Dies bedeutet im Allgemeinen, dass Sie den Vape zu häufig und mit einer zu hohen Leistung verwenden. Wenn Sie Vaper's Tongue erleben, empfehlen wir Ihnen, die Stromversorgung Ihres offenen Systems zu verringern, die Geschmacksrichtungen für einen bestimmten Zeitraum zu wechseln oder sogar in Betracht zu ziehen, auf ein MTL-System umzusteigen.

Es ist selten, dass Vaper's Tongue auftritt, wenn ein geschlossenes System verwendet wird, das auf MTL-Inhalation basiert, da diese bei niedrigeren Leistungsniveaus arbeiten und im Vergleich zu offenen Systemen weniger Dampf produzieren.

WAS IST EIN VAPE MOD?

Im Gegensatz zu einem Vape-Stift ist ein Vape-Mod ein fortschrittlicheres Vaping-Gerät, auf das einige erfahrene Vaper möglicherweise später umsteigen. Ein Vape-Mod ist normalerweise ein offenes System, das ein Direct-To-Lung-Vaping-Erlebnis bietet. Dies bedeutet, dass der Vape-Mod den Dampf im Vergleich zu einem kleineren Cigalike- oder Vape-Pen weiter in Ihre Lunge "drückt". Für viele Raucher, die mit einem Vape aufhören möchten, kann der Vape-Mod komplizierter und vielleicht etwas überwältigend sein.

Ein Vape Mod Starter Kit enthält eine wiederaufladbare Batterie, einen nachfüllbaren Tank, eine austauschbare Widerstandsspule, ein Mundstück, Ladekabel und mögliche Ersatz-O-Ringe. Um mit einem Vape-Mod zu beginnen, füllen Sie den Tank Ihres Vape-Mods mit etwas Vape-Saft (E-Liquids), entlüften die Widerstandsspule, bringen das Mundstück und die Batterie an. Viele Vape-Mods können die Ausgangsleistung oder -spannung einstellen. Dies bedeutet, dass die Batterie eine höhere Energiemenge erzeugt, die den Dampfsaft bei einer höheren Temperatur verdampft, was zu mehr Dampf führt.

Wie Sie sehen können, wird der Vape-Mod etwas mehr Pflege und Wartung erfordern. Und mit Vape-Mods kann die Menge an zusätzlichem Dampf, die erzeugt und in Ihre Lunge "gedrückt" wird, für einen Neuling etwas viel sein. Aus diesem Grund werden Vape-Mods hauptsächlich von fortgeschrittenen Vapern verwendet.

WAS IST IN VAPE JUICE?

Vape-Saft ist ein zeitgenössischer Begriff, der sich auf E-Liquids bezieht, die in einem Vape-Pen oder Vape-Mod verwendet werden. Vapussaft besteht aus folgenden Zutaten: Propylenglykol (PG), pflanzliches Glycerin (VG), Nikotin und Aromen. Je nach Hersteller des Vapussafts können sie in verschiedenen PG / VG-Mischungen erhältlich sein.  

Propylenglykol (PG) gibt Ihnen den "Halsschlag" in einem Vapussaft, während pflanzliches Glycerin (VG) die "Wolke" erzeugt. Ein Vapussaft mit einem höheren PG-Gehalt fühlt sich also eher wie ein Tabakprodukt an. Vapussaft mit einem höheren VG-Gehalt erzeugt mehr "Wolke" oder Dampf. Wenn Sie ein realistischeres Rauchgefühl wünschen, sollten Sie in der Regel einen Vape Pen und einen Vape Juice mit einem höheren PG-Gehalt verwenden. Wenn Sie nach mehr "Wolke" in Ihren Vaping-Bemühungen suchen, werden Sie sich zu einem Vape-Mod mit einem höheren VG-Gehalt in Ihrem Vape-Saft neigen.

WAS IST EIN VAPE PEN

Ein VAPE Pen ist ein anderer Begriff für eine E-Zigarette, cigalike, vapourizer oder ein anderes elektronisches Zigarettengerät, mit dem Sie E-Flüssigkeit in einen rauchartigen Dampf verdampfen können, der dem Rauchen von Tabakerzeugnissen ähnelt. Die meisten Vape-Stifte sind in der Regel kleiner, haben eine eingebaute Widerstandsspule und werden als Mouth To Lung klassifiziert. Sie tun, was sie auf der Dose sagen - helfen Ihnen dabei, die schädlichen Chemikalien, die in traditionellen Tabakerzeugnissen enthalten sind, durch ein realistisches Rauchgefühl zu ersetzen.  

Sie können in einer Reihe von Farben, Größen und Formen erhältlich sein, aber Vape-Stifte sind normalerweise für Erstraucher konzipiert und sollten recht einfach zu bedienen sein. Wenn Sie einen Vape-Pen mit geschlossenem System verwenden, der über eine vorgefüllte Nachfüllung oder einen vorgefüllten Behälter verfügt, ist der Übergang zum Vaping im Allgemeinen ziemlich natürlich, da die Teile nur minimal gewartet werden und die Kosten für den Kauf Ihres Vape-Pen-Starter-Kits zunächst geringer sind.

Die meisten Vape-Pen-Starter-Kits haben auch eine feste Ausgangsleistung, sodass Sie die von Ihrem Gerät erzeugte Leistung nicht wie mit einem Vape-Mod erhöhen oder verringern können.  

Wir würden immer empfehlen, Ihre Vaping-Reise mit einem Vape-Stift zu beginnen.

WAS IST VAPING SCHLUSSFOLGERUNG

Alle Raucher sind unterschiedlich. Sie haben ihre Lieblingsmarke von E-Zigaretten und ihre Rauchgewohnheiten. Gleiches gilt für das Dampfen. Einige Leute verwenden nur eine Schote mit Tabakgeschmack oder würden niemals von Menthol wechseln. Wenn Sie das perfekte Vape-Gerät mit dem richtigen Geschmack und der richtigen Nikotinstärke gefunden haben, das Sie glücklich und zufrieden macht, bleiben Sie dabei. Am wichtigsten ist, genießen Sie Ihren Dampf und denken Sie daran, dass es viel besser ist als das Rauchen von Zigaretten.

FINDEN SIE DAS PERFEKTE VAPE-KIT FÜR EINEN ANFÄNGER

Sind Sie bereit, den Sprung zu wagen, mit dem Rauchen traditioneller Zigaretten aufzuhören und zum ersten Mal Vaping zu versuchen?  

Verpasse nicht unseren Vergleich von E-Zigaretten- und Vape-Starter-Kits.

WIE VIEL KÖNNTEN SIE SPAREN SMOKO?

Zigaretten rauchen ist eine teure Angewohnheit! Und da der Preis jedes Jahr steigt, wäre es eine erstaunliche Hilfe für Ihr Bankkonto, eine realistische Alternative zu finden, die günstiger ist! Verwenden Sie den folgenden Taschenrechner, um herauszufinden, wie viel Sie durch den Wechsel von Zigaretten zu sparen können SMOKO

Zigaretten rauchten pro Tag
5
Kosten pro Packung (20)
£7.00

Tägliche Gesamtsparen = £0.00

Jährliche Gesamteinsparung = £0.00

BEREIT, DEN SCHALTER ZU MACHEN?

TRY SMOKO E-ZIGARETTEN HEUTE