TEILNEHMENDE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


TEILNEHMENDE PROGRAMMBEDINGUNGEN

WOHINGEGEN:

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Teilnehmer an der SMOKO Partnerprogramm für E-Zigaretten (das „Programm“).

(2) In diesen Geschäftsbedingungen bedeuten "Unternehmen", "wir", "uns" und "unser" Go For It Trading Limited t / a SMOKO E-Cigarettes ist eine in Großbritannien unter der Nummer 8636899 registrierte Firma mit Sitz in Tunbridge Wells, TN18 1PT, an der 2 Camden Road.

(3) In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezeichnen "Partner", "Sie" und "Ihr" die Person oder Organisation, die sich um die Teilnahme am Programm bewirbt und die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Beitritt zur gleichen Person akzeptiert.

(4) Durch das Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie sich damit einverstanden, an diese gebunden zu sein, und schließen eine verbindliche Vereinbarung mit uns (die "Vereinbarung").

  1. Definitionen und Interpretation
    • In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die folgenden Begriffe die folgenden Bedeutungen:

"Geschäftstag"

bezeichnet einen anderen Tag als Samstag oder Sonntag, der kein Bank- oder Feiertag ist;

"Anfangsdatum"

bezeichnet das Datum Ihrer Annahme;

Provisionssatz

bezeichnet den Prozentsatz der Provision, der auf die Nettoumsatzerlöse gemäß Ziffer 10.2 gezahlt wird;

"Vertrauliche Informationen"

bezeichnet alle geschäftlichen, technischen, finanziellen oder sonstigen Informationen, die zwischen den Vertragsparteien im Rahmen der Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Abkommen erstellt oder ausgetauscht werden;

"Aktueller Begriff"

bezeichnet die Frist, in der sich die Vertragsparteien zu einem bestimmten Zeitpunkt befinden können;

"Direktüberweisung"

bezeichnet einen Verkauf an einen Kunden, der über Ihre Website auf unsere Website geleitet wurde, wo dieser Kunde ohne weitere Zwischenhändler direkt von Ihrer Website zu unserer Website verfolgt werden kann;

"Rechte an geistigem Eigentum"

bezeichnet alle Rechte, die an einem urheberrechtlich geschützten Werk, einer Marke, einem Patent oder einem Design bestehen und in Übereinstimmung mit dem Gesetz über urheberrechtliche Muster und Patente 1988, dem Markengesetz 1994 und dem Patentgesetz 1977 ausgelegt werden;

"Registrierte Emailadresse"

bezeichnet die E-Mail-Adresse des Unternehmens, wie sie im Administrationsbereich des Partners angegeben ist, oder die E-Mail-Adresse des Partners, wie sie in Ihren Registrierungsdaten angegeben ist;

"Registrierungsdaten"

bezeichnet die Informationen, die der Partner bei der Registrierung für die Anmeldung zum Programm zur Verfügung stellt;

"Rückgaberecht"

bezeichnet unsere Rücknahmebedingungen, die unter https://smoko.com/pages/smoko-e-cigarette-orders-and-returns zu finden sind; und

"Begriff"

bezeichnet die Laufzeit der Vereinbarung, wie in Klausel 16 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen definiert, während der Sie unter den in der Vereinbarung festgelegten Bedingungen am Programm teilnehmen.

  1. Einschreibung in das Programm
    • Durch die Anmeldung zum Programm erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie zum Zeitpunkt der Registrierung genaue und vollständige Registrierungsdaten bereitstellen und uns alle Änderungen Ihrer Registrierungsdaten mitteilen.
    • Nach Ihrer Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie vorbehaltlich unserer Zustimmung und der nachstehenden Ziffer 2.4 eine Partnervereinbarung in gedruckter Form zur Unterzeichnung und Rücksendung an uns.
    • Wir können nach eigenem Ermessen Ihre Website überprüfen, nachdem Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben. Sie werden innerhalb von 15 Business Days über das Ergebnis Ihrer Bewerbung informiert. Nachdem Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, erhalten Sie [weitere Anweisungen, mit denen Sie mit der Vermarktung unserer Waren beginnen können] UND / ODER [Einzelheiten zu dem, was der Partner erhält].
    • Es liegt in unserem alleinigen Ermessen, einen Antrag aus irgendeinem Grund abzulehnen (und wir sind nicht verpflichtet, solche Gründe offenzulegen). Zu den Gründen, aus denen ein Antrag abgelehnt werden kann, gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Inhalte auf Ihrer Website, die:
      • in keiner Weise rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, obszön, belästigend, diskriminierend, diffamierend oder auf andere Weise zu beanstanden ist;
      • Erleichterung oder Förderung von Gewalt, Terrorismus oder anderen kriminellen Aktivitäten;
      • ist sexuell explizit; oder
      • die Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums einer Partei verletzt oder unterstützt oder ermutigt.

  1. Beziehung zwischen Unternehmen und Partner
    • Nichts in diesen Geschäftsbedingungen begründet oder begründet eine Partnerschaft zwischen den Parteien. Soweit nicht ausdrücklich vorgesehen, bezeichnet es auch keine Vertragspartei als Bevollmächtigten einer anderen Vertragspartei für einen bestimmten Zweck.
    • Vorbehaltlich ausdrücklicher anderslautender Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen haben Sie kein Recht oder keine Befugnis, etwas zu tun, einen Vertrag abzuschließen, eine Vertretung abzugeben, eine Garantie zu geben, eine Haftung zu übernehmen oder eine Verpflichtung zu übernehmen. ob ausdrücklich oder stillschweigend, in unserem Namen oder in irgendeiner Weise bindend.

  1. Website-Links
    • In Ihrem Affiliate-Administrationsbereich finden Sie die erforderlichen Materialien für einen Hyperlink zu unserer Website. Diese Materialien enthalten den HTML-Code für den Link und [eine Grafikdatei] ODER [eine Auswahl von Grafikdateien], auf die der HTML-Code angewendet werden soll.
    • Der HTML-Code, wie er in Ihrem Partner-Administrationsbereich angezeigt wird, muss exakt kopiert und darf in keiner Weise verändert werden. Die Nichteinhaltung dieser Bedingung kann dazu führen, dass Sie keine Gutschrift für unsere Verkäufe erhalten, die über Ihre Website generiert werden.
    • In keinem Fall dürfen die von uns bereitgestellten Grafikdateien ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung in irgendeiner Weise geändert werden. Sie dürfen keine eigenen Grafikdateien verwenden, um auf unsere Website zu verlinken.
    • Alle Grafikdateien, die wir zur Verwendung als Links zur Verfügung stellen, können auf Ihrer Website angezeigt werden, wie Sie dies für angemessen halten [vorbehaltlich unserer vorherigen Zustimmung (die nicht unangemessen zurückgehalten werden darf), die in jedem Fall eingeholt werden muss]. Wir behalten uns das Recht vor, die Änderung oder Entfernung eines Links von Ihrer Website zu verlangen.
    • Sie müssen die volle Verantwortung dafür übernehmen, alle Links zu unserer Website von Ihrer Website aus zu pflegen.

  1. Wartung und Inhalt der Website
    • Jede Partei ist ausschließlich für die Pflege und Aktualisierung ihrer eigenen Website verantwortlich. Vorbehaltlich der Bestimmungen dieser Klausel 5 und der nachstehenden Klausel 13 hat keine Partei gegenüber der anderen Partei Verpflichtungen in Bezug auf die Wartung oder den Inhalt ihrer Website.
    • Vorbehaltlich der Ziffer 5.3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen darf keine Partei Inhalte hosten, die:
      • in keiner Weise rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, obszön, belästigend, diskriminierend, diffamierend oder auf andere Weise zu beanstanden ist;
      • Erleichterung oder Förderung von Gewalt, Terrorismus oder anderen kriminellen Aktivitäten;
      • ist sexuell explizit; oder
      • die Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums einer Partei verletzt oder unterstützt oder ermutigt.
    • Keine Partei ist verpflichtet, Inhalte, die von Dritten zu ihrer Website hinzugefügt wurden, vorab zu prüfen. Falls jedoch eine Partei von der anderen Partei eine schriftliche Benachrichtigung über Inhalte erhält, die unter die in Ziffer 5.2 dieser Vereinbarung beschriebene fallen, müssen diese Inhalte innerhalb von 15 Business Days nach Erhalt dieser Benachrichtigung entfernt werden.

  1. Anzeige von Firmeninformationen
    • Als Partner können Sie Preisinformationen zu unseren Produkten anzeigen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Informationen durch eigene Anstrengungen auf dem neuesten Stand zu halten. Preisinformationen werden nicht aktualisiert.
    • Wir behalten uns das Recht vor, die Preise jederzeit gemäß unseren eigenen Richtlinien zu ändern.

  1. Kundenempfehlungsanforderungen
    • Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überweisung von Kunden an uns über Links auf Ihrer Website finden Sie auf unserer Website unter https://smoko.com/pages/affiliate-terms-conditions.
    • Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern, und werden Sie von 5 Business Days schriftlich über solche Änderungen in Kenntnis setzen.

  1. Bestellungen
    • Wir verpflichten uns, alle Bestellungen von empfohlenen Kunden, die von verbundenen Unternehmen generiert wurden, nach bestem Wissen und Gewissen zu bearbeiten und auszuführen.
    • Wir behalten uns das Recht vor, Bestellungen abzulehnen, die nicht den in Ziffer 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Kundenempfehlungsanforderungen entsprechen.
    • Es liegt in unserer Verantwortung sicherzustellen, dass alle Bestellungen ausgeführt werden. Wir sind verantwortlich für die Auftragserfassung, die Zahlungsabwicklung, die Abwicklung, den Versand, die Stornierung, die Rücksendung und den gesamten nachfolgenden Kundenservice. Sie dürfen sich nicht weiter mit dem Kunden befassen oder die Transaktion abschließen, und alle Kunden werden davon in Kenntnis gesetzt.

  1. Affiliate-Verkaufsberichte
    • Wir werden die folgenden Elemente aller Verkäufe verfolgen:
      • Ursprung;
      • Volumen; und
      • Einnahmen generiert.
    • Vollständige Berichte über alle Verkäufe, die über die Links auf Ihrer Website generiert wurden, finden Sie in Ihrem Partner-Administrationsbereich. Wir behalten uns das Recht vor, Form und Inhalt solcher Berichte ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

  1. Provisions- und Empfehlungsgebühren
    • Sie erhalten eine Provision zu den in Unterabschnitt 10.2 angegebenen Sätzen für den Nettogewinn aus Verkäufen, die über Ihre Website erzielt werden.
    • Die Provision wird auf folgender Grundlage berechnet:
      • Ungeachtet des Unterabschnitts 10.2.2 erhalten alle Verkäufe, die aus direkten Empfehlungen resultieren, eine Provision, wie im Partnerprogramm festgelegt.
      • Cookies [und IP-Protokolle] identifizieren Kunden, die zuvor über Ihre Website verwiesen wurden. Für den Fall, dass solche Kunden identifiziert werden, wird für Verkäufe (sofern nicht direkt von der Website eines anderen Partners verwiesen) eine Provision erhoben, die im Partnerprogramm festgelegt ist.
    • Unterklausel 10.2.2 gilt nur bis zum Ablauf oder Entfernen unserer Cookies durch den Kunden oder für einen Zeitraum von 10 Tagen nach der letzten direkten Empfehlung für einen bestimmten Kunden, je nachdem, welcher Zeitraum früher liegt.
    • Für den Fall, dass ein Kunde nicht verfolgt werden kann, wird keine Provision gezahlt.
    • Die Provision wird erst berechnet, wenn wir die vollständige Zahlung des Kunden erhalten haben. Erst wenn die Zahlung vollständig eingegangen ist, werden die Verkäufe in Ihrem Partner-Administrationsbereich protokolliert [wird jedoch für 30-Tage nach Abschluss der Bestellung als ausstehend angezeigt (dieser Zeitraum entspricht dem in unseren Rückgaberichtlinien festgelegten Zeitlimit)].
    • [Die Provision wird Ihnen monatlich nach Abschluss der Bestellung ausgezahlt (dieser Zeitraum spiegelt die in unseren Rückgaberichtlinien festgelegte Frist wider).]

      OR

      [Die Provision wird Ihnen ausgezahlt, wenn Ihre gesamten Provisionserlöse £ 500 erreichen. Die Provision wird erst 30 Tage nach Abschluss der Bestellung zu diesem Gesamtbetrag hinzugerechnet (dieser Zeitraum spiegelt die in unseren Rückgaberichtlinien festgelegte Frist wider).]
    • Im Falle von Rückerstattungen aus irgendeinem Grund, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Betrug, und wenn solche Rückerstattungen nicht durch ein Verschulden von uns entstanden sind, können Sie kontaktiert werden, um die Rückzahlung einer entsprechenden Provision zu arrangieren.
    • Sämtliche an Sie gezahlten Provisionen basieren auf den Umsatzerlösen abzüglich der anfallenden Steuern. Möglicherweise müssen Sie dennoch Steuern auf Ihre Provision entrichten. Indem Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, erkennen Sie hiermit an, dass Sie allein für die Zahlung von Steuern auf alle Einnahmen verantwortlich sind, die Sie durch Ihre Teilnahme am Programm erzielen.
    • Wir behalten uns das Recht vor, unsere Provisionssätze jederzeit zu ändern. Sie erhalten von 5 Business Days eine vorherige schriftliche Mitteilung (die „Mitteilungsfrist“) über solche Änderungen. Sie haben die Möglichkeit, sich innerhalb der Kündigungsfrist vom Programm abzumelden, und erhalten bei Ausübung dieser Option eine Ihnen zustehende Provision (ungeachtet der in Abschnitt 10.6 oben genannten Provisionssumme).

  1. Warenzeichen
    • Bei Ihrer Teilnahme am Programm gewähren wir Ihnen eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, gebührenfreie Lizenz zur Nutzung unserer Marken. Diese Marken sind in Schedule 1 der Vereinbarung und unter https://smoko.com aufgeführt / (unsere "Marken").
    • Sie dürfen unsere Warenzeichen nur in dem Umfang verwenden, der zum Herstellen von Links und zur Erfüllung Ihrer Verpflichtungen als Partner gemäß diesen Geschäftsbedingungen erforderlich ist.
    • Falls Sie unsere Marken für Zwecke außerhalb dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwenden möchten, dürfen Sie dies nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung tun. Eine solche Zustimmung darf nicht unangemessen verweigert werden.
    • Durch das Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie sich hiermit einverstanden, dass:
      • Unsere Marken bleiben Eigentum von Go For It Trading Limited SMOKO E-Zigaretten, sofern und bis wir diese Marken nicht an Dritte übertragen;
      • Durch nichts in diesen Geschäftsbedingungen werden Ihnen Eigentumsrechte an unseren Marken übertragen. und
      • Sie werden die Gültigkeit unserer Marken nicht bestreiten.

  1. Geistiges Eigentum
    • Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben und vorbehaltlich der nachstehenden Ziffer 12.3, sind wir der alleinige und ausschließliche Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte („IPRs“) auf unserer Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: sämtlichen Code, Text, Ton, Video, Grafiken , Fotos und andere Bilder, die einen Teil der Website bilden. Wir sind auch der alleinige und ausschließliche Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte, die in unterstützenden Unterlagen enthalten sein können, die Lagepläne, Karten, Entwurfsskizzen und anderes vorbereitendes Material enthalten, aber nicht darauf beschränkt sind.
    • Wir sind der alleinige und ausschließliche Eigentümer aller geistigen Eigentumsrechte, die für alle künftigen Aktualisierungen, Ergänzungen und Änderungen unserer Website, einschließlich jeglicher unterstützender Dokumentation, erforderlich sind.
    • Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, gehören alle geistigen Eigentumsrechte in Produktabbildungen und -beschreibungen den Herstellern oder Vertreibern der betreffenden Produkte.

  1. Affiliate-Garantien und Entschädigung
    • Indem Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass:
      • Ihre Website enthält und enthält keine Inhalte, die:
        1. in keiner Weise rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, obszön, belästigend, diskriminierend, diffamierend oder auf andere Weise zu beanstanden ist;
        2. Erleichterung oder Förderung von Gewalt, Terrorismus oder anderen kriminellen Aktivitäten;
        3. ist sexuell explizit; oder
        4. die Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums einer Partei verletzt oder unterstützt oder ermutigt.
      • Ihre Website ist und bleibt funktionsfähig und vorbehaltlich der Bestimmungen in Ziffer 18 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angemessene Ausfallzeiten für Wartungsarbeiten oder Zugriffsbeschränkungen Dritter, die allen Internetnutzern zugänglich sind.
      • Alle erforderlichen Befugnisse, Zustimmungen und Genehmigungen wurden in Bezug auf Ihre Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingeholt und bleiben während der gesamten Laufzeit gültig und wirksam.
      • Ihre Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen für Sie rechtliche, gültige und verbindliche Verpflichtungen dar. Diese Verpflichtungen sind direkte, bedingungslose und allgemeine Verpflichtungen. und
      • Sie werden in keiner Weise auf uns in unerwünschten Massen-E-Mail-Kampagnen oder anderen von Ihnen durchgeführten Spam-Praktiken verweisen.
    • Durch das Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie sich damit einverstanden, uns in vollem Umfang von jeglicher Haftung, Verlust, Beschädigung, Kosten und Auslagen (einschließlich Rechtskosten) freizustellen, die uns aufgrund oder in Verbindung mit Folgendem entstehen oder von uns gezahlt werden:
      • Verletzung einer von Ihnen in Bezug auf Ihre Website gewährten Garantie;
      • jegliche Behauptung, dass Ihre Website das Patent, Urheberrecht, Warenzeichen oder andere geistige Eigentumsrechte einer anderen Person verletzt, mit Ausnahme des Ausmaßes, in dem die Behauptung aus der Einhaltung von von uns festgelegten Bedingungen resultiert; und
      • jede Handlung oder Unterlassung von Ihnen oder Ihren Mitarbeitern, Vertretern oder Subunternehmern bei der Erfüllung Ihrer Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  1. Haftungsausschluss
    • Wir geben keine Garantie oder Zusicherung, dass unsere Website, das Programm oder über das Programm verkaufte Waren Ihren Anforderungen oder denen Ihrer Besucher entsprechen, dass sie von zufriedenstellender Qualität sind, dass sie für einen bestimmten Zweck geeignet sind, dass sie wird nicht die Rechte Dritter verletzen, dass sie mit allen Systemen kompatibel sind, dass sie sicher sind und dass alle bereitgestellten Informationen korrekt sind.
    • Wir übernehmen keine Garantie für bestimmte Ergebnisse aus der Nutzung unserer Website oder aus der Anmeldung zum Programm.
    • Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass unsere Website funktionsfähig und für alle Internetnutzer zugänglich bleibt.

  1. Haftung
    • Wir haften Ihnen gegenüber nicht für indirekte Schäden oder Folgeschäden, die Sie möglicherweise erleiden, selbst wenn diese vernünftigerweise vorhersehbar sind oder wenn uns die Möglichkeit eines solchen Schadens mitgeteilt wurde.
    • Unsere gesamte Haftung Ihnen gegenüber in Bezug auf die Verletzung unserer Vertragspflichten, die Verletzung der Garantie, die Zusicherung, die Erklärung, die unerlaubte Handlung oder das Versäumnis, einschließlich der Fahrlässigkeit, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dem Vertrag ergibt, ist auf 0 GBP beschränkt .
    • Ungeachtet anderer Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist unsere Haftung Ihnen gegenüber für Todesfälle oder Verletzungen, die auf unserer eigenen Fahrlässigkeit oder der unserer Mitarbeiter, Vertreter oder Subunternehmer beruhen, nicht beschränkt.

  1. Laufzeit und Kündigung
    • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Vertrag treten am Anfangsdatum in Kraft und werden verbindlich und gelten für einen Zeitraum von 12 Monaten ab diesem Datum (die „Erstlaufzeit“). Nach der ersten Laufzeit verlängert sich Ihre Anmeldung zum Programm automatisch um jeweils 3-Monate (jeweils eine „Verlängerungslaufzeit“), sofern und bis sie gemäß dieser Klausel 16 gekündigt wird.
    • Jede Vertragspartei kann die Vereinbarung kündigen, indem sie die anderen Vertragsparteien zuvor schriftlich über 15 Business Days informiert:
      • zu jeder Zeit, wenn die andere Partei einen wesentlichen Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Vereinbarung begangen hat und dieser Verstoß nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung über diesen Verstoß ungeklärt geblieben ist; oder
      • wenn die andere Vertragspartei mit ihren Gläubigern eine obligatorische oder freiwillige Liquidation eingeht (mit Ausnahme der Zwecke eines echten Wiederaufbaus oder einer Fusion mit der vorherigen schriftlichen Genehmigung der anderen Vertragspartei) oder eine Verbindung mit ihren Gläubigern eingeht oder eine Vereinbarung mit ihnen trifft oder eine allgemeine Abtretung für sie vornimmt Vorteile für seine Gläubiger, oder wenn er einen Empfänger, Manager, Verwaltungsempfänger oder Administrator hat, der über das gesamte oder im Wesentlichen das gesamte Unternehmen oder Vermögen bestellt ist, oder wenn er aufhört oder droht, seine Geschäftstätigkeit einzustellen oder Material herzustellen Änderung in seinem Geschäft, oder wenn es einen analogen Prozess nach ausländischem Recht erleidet.
    • Jede Vertragspartei kann die Beendigung des Vertrags zum Ende der aktuellen Laufzeit aus jedem Grund verlangen, vorausgesetzt, dass die schriftliche Mitteilung mindestens 15-Geschäftstage vor dem Ende der aktuellen Laufzeit erfolgt.
    • Bei Beendigung des Vertrags aus irgendeinem Grund werden Sie die Links entfernen, die gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstellt wurden.
    • Bei Beendigung des Vertrags aus irgendeinem Grund erlöschen auch alle erteilten Lizenzen.
    • Für den Fall, dass wir den Vertrag gemäß Ziffer 16.2.1 kündigen, verfällt jede Ihnen zu diesem Zeitpunkt geschuldete Provision.

  1. Vertraulichkeit
    • Jede Vertragspartei (eine „empfangende Vertragspartei“) hält die vertraulichen Informationen der anderen Vertragspartei (eine „liefernde Vertragspartei“) vertraulich und geheim und darf die vertraulichen Informationen weder direkt noch indirekt an Dritte weitergeben oder weitergeben als seine leitenden Angestellten und Mitarbeiter, die die vertraulichen Informationen benötigen, damit die empfangende Partei ihre Verpflichtungen gemäß diesen Geschäftsbedingungen erfüllen kann, und vorausgesetzt, dass diese leitenden Angestellten und Mitarbeiter auch verpflichtet sind, diese vertraulichen Informationen vertraulich und geheim zu halten. Die vorstehenden Verpflichtungen gelten nicht für Informationen, die von der empfangenden Partei erhalten wurden und
      • zum Zeitpunkt des Erwerbs war es gemeinfrei; oder
      • zu einem späteren Zeitpunkt ohne Verschulden der empfangenden Partei gemeinfrei wird.
    • Jede Vertragspartei erklärt sich damit einverstanden und verpflichtet sich:
      • dass alle vertraulichen Informationen zu jeder Zeit das alleinige und ausschließliche Eigentum der Lieferpartei sind und bleiben;
      • dass sein Recht zur Nutzung vertraulicher Informationen mit Beendigung des Vertrags vollständig erlischt; und
      • bei Beendigung des Vertrags alle Materialien, die vertrauliche Informationen (einschließlich auf digitalen Medien gespeicherter Informationen) oder Teile davon und alle Kopien davon enthalten, an die Lieferpartei zurückzugeben.

  1. Höhere Gewalt

Keine der Vertragsparteien dieser Geschäftsbedingungen haftet für ein Versäumnis oder eine Verzögerung bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen, wenn dieses Versäumnis oder diese Verzögerung auf einen Grund zurückzuführen ist, der außerhalb des Einflussbereichs dieser Vertragspartei liegt. Zu diesen Ursachen gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Stromausfall, Ausfall des Internet Service Providers, Arbeitskampfmaßnahmen, Unruhen, Feuer, Überschwemmungen, Stürme, Erdbeben, Terrorakte, Kriegshandlungen, staatliche Maßnahmen oder andere Ereignisse, die außerhalb des Rahmens von liegen Kontrolle über die betreffende Partei.

  1. Abbruch

Die Parteien vereinbaren, dass im Falle, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als rechtswidrig, ungültig oder auf andere Weise nicht durchsetzbar befunden werden, diese Bestimmungen vom Rest dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen getrennt gelten. Der Rest der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist gültig und durchsetzbar.

  1. Bekanntmachung

Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders angegeben, vereinbaren die Parteien, dass alle Mitteilungen im Rahmen des Vertrags schriftlich erfolgen und innerhalb von 15-Geschäftstagen per E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse der anderen Partei gesendet werden können.

  1. Gesamte Vereinbarung
    • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien dar und ersetzen alle vorherigen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Absprachen oder Vereinbarungen in Bezug auf das Programm oder die Beziehung zwischen den Vertragsparteien. Keine Partei ist berechtigt, sich auf Vereinbarungen, Absprachen oder Vereinbarungen zu verlassen, die nicht ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt sind, mit Ausnahme von betrügerischen Darstellungen.
    • Sofern an anderer Stelle in diesen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, darf die Vereinbarung nur durch ein von beiden Parteien unterzeichnetes Dokument geändert werden.

  1. Allgemeiner Kurs
    • Keine Verzichtserklärung
      Die Vertragsparteien vereinbaren, dass kein Versäumnis einer Vertragspartei, die Einhaltung einer Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen durchzusetzen, einen Verzicht auf das Recht zur späteren Durchsetzung dieser Bestimmung oder einer anderen Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen darstellt. Ein solches Versäumnis gilt nicht als Verzicht auf einen vorhergehenden oder nachfolgenden Verstoß und gilt nicht als fortgesetzter Verzicht.
    • Nichtexklusivität
      Die Beziehung zwischen den Parteien ist und bleibt nicht ausschließlich. Es steht beiden Parteien frei, ähnliche Beziehungen mit anderen Parteien einzugehen.
    • Nichtzuweisung
      Ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung dürfen Sie keine oder alle Ihre Rechte oder Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dem Vertrag abtreten. Diese Zustimmung darf nicht unangemessen verweigert werden.

  1. [Streitbeilegung (Schiedsverfahren)

Es wird vereinbart, dass Streitigkeiten oder Differenzen im Zusammenhang mit der Vereinbarung oder diesen Geschäftsbedingungen zwischen den Parteien auf das Schiedsverfahren eines einzelnen Schiedsrichters verwiesen werden, das zwischen den Parteien zu vereinbaren ist.]

  1. Recht und Gerichtsstand
    • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Vereinbarung unterliegen den Gesetzen von England und Wales.
    • [Alle Streitigkeiten zwischen den Parteien im Zusammenhang mit dem Abkommen fallen in die Zuständigkeit der Gerichte von England und Wales.]