SIE WOLLEN AUFHÖREN – WARUM NICHT EIN KOSTENLOSES VAPE ODER E-CIG STARTER KIT PROBIEREN*

Wie alt muss man in Großbritannien sein, um zu verdampfen?

Wie alt muss man in Großbritannien sein, um zu verdampfen?

Inhaltsverzeichnis

Wie alt muss man in Großbritannien sein, um zu verdampfen?

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um E-Zigaretten und Dampfprodukte in Großbritannien zu kaufen, da sie Nikotin enthalten. Alle im Vereinigten Königreich verkauften Nikotinprodukte gelten als eingeschränkte Produkte, da sie Nikotin enthalten und unter die Tabakproduktrichtlinie fallen – Dampfvorschriften, die 2016 eingeführt wurden.

EINFÜHRUNG

Es ist allgemein bekannt, dass es sehr schwer sein kann, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn man einmal angefangen hat. Die süchtig machende Chemikalie 'Nikotin' ist in Tabakprodukten enthalten, wobei mehr Chemikalien hinzugefügt werden, die die Nikotinaufnahme Ihres Körpers erhöhen (1). Das bedeutet, dass Raucher sich an einen starken Nikotinstoß gewöhnen, wenn sie eine Zigarette rauchen, und dann, wenn der Nikotinspiegel im Gehirn sinkt, der Raucher beginnt, sich nach einer weiteren Zigarette zu sehnen.

 

Die Wirkung von Nikotin auf das Gehirn und die schädliche Wirkung eines Nikotinmangels in einem Gehirn, das an die Einnahme von Nikotin gewöhnt ist, erzeugen dieses Verlangen zu rauchen, da mehr Nikotin das Gehirn auf die „normale“ Kapazität eines Rauchers bringt (2) . Dieser Suchtkreislauf ist es, der es den meisten Menschen sehr schwer macht, mit dem Rauchen aufzuhören, und es ist eine gefährliche Situation – eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass das Rauchen einer Zigarette Sie im Durchschnitt kostet. 11 Minuten Leben.

 

Mit diesem Wissen ist klar, dass Produkte zur Schadensminderung durch Tabak eine wichtige Rolle dabei spielen, Menschen dabei zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören. Etwas knifflig wird es, wenn es um das Rauchen unter Jugendlichen geht, da man im Vereinigten Königreich 18 Jahre alt sein muss, um Nikotinprodukte zu kaufen, obwohl Nikotinersatzprodukte für Kinder über 12 Jahren verwendet werden können (3). Da sich das Dampfen als erfolgreiche Methode zur Raucherentwöhnung erweist, fragen Sie sich vielleicht, ab welchem ​​Mindestalter man in Großbritannien rauchen darf?

 

WAS IST VAPING?

 

Beim Dampfen handelt es sich um das Inhalieren einer E-Zigarette und das Ausatmen des erzeugten Dampfes. Der Begriff „E-Zigarette“ bedeutet wörtlich „elektronische Zigarette“ und umfasst alle Arten von Dampfgeräten (manchmal auch als „END S“ oder „elektronisches Nikotinabgabesystem“ bezeichnet) – also alles, von den Zigarettengeräten, die dafür entwickelt wurden Sie sehen aus und fühlen sich an wie eine Tabakzigarette, bis hin zu den Steinen mit Schornsteinen, die manche Dampfer verwenden.

 

Das Vape-Gerät funktioniert durch Erhitzen einer Mischung, die als bekannt ist E-Liquid oder "Vape-Saft" in ein Aerosol, das vom Benutzer eingeatmet und dann in einer Dampfwolke ausgestoßen wird! Das ist großartig, weil die E-Flüssigkeit Nikotin enthalten kann, was es Rauchern ermöglicht, das Verlangen nach Nikotin zu stillen, ohne all die Schäden, die durch das Rauchen von Tabak entstehen.

 

Für viele Raucher ist das Dampfen eine tolle Möglichkeit, mit dem Rauchen aufzuhören, da das Dampfen – genau wie das Rauchen (4) – eine Bewegung von der Hand in den Mund bewirkt, wodurch Raucher ihr Nikotin auf ähnliche Weise wie beim Rauchen aufnehmen können, nur mit dem größten Schaden ENTFERNT! Noch besser: Studien haben gezeigt, dass E-Zigaretten das können doppelt so effektiv wie Nikotinersatz Produkte wie Nikotinkaugummis und -pflaster zur Raucherentwöhnung!

 

WAS SIND DIE VERSCHIEDENEN ARTEN VON E-ZIGARETTEN?

 

Als relativ neue Branche gibt es eine ziemlich große Auswahl, wenn es darum geht Wählen Sie Ihr Vape-Gerät aus. Diese können in eine Reihe von Kategorien unterteilt werden, von denen die erste „offene oder geschlossene Systeme“ ist – dies zeigt an, ob das Vape-Gerät in sich geschlossen ist; Bei offenen Systemen kann der Dampfer das E-Liquid seiner Wahl hinzufügen, bei geschlossenen Systemen werden vorgefüllte Nachfüllpackungen verwendet.

 

Geschlossene Systeme umfassen die zigarettenähnlichen Geräte, vorgefüllte Pod-Vapes und Einweg-Vapes. Diese bestehen oft aus zwei Teilen: der Nachfüllung und der Batterie. Wenn die Nachfüllung aufgebraucht ist, legen Sie eine neue Nachfüllung auf die Batterie und los geht's!

 

Offene Systeme umfassen alles, was nachfüllbar ist: Vape Pens, Pod Vapes, vape Mods (die großen Steine) und mechanische Mods. Offene Systeme erfordern mehr Wartung, da einige Teile im Laufe der Zeit gereinigt oder ausgetauscht werden müssen, und es besteht immer die Gefahr, dass etwas verschüttet oder ausläuft, was zu Unordnung führt oder in das Hauptgehäuse gelangt, was zu Problemen führen kann.

 

Geschlossene Systeme sind am einfachsten zu verwenden und können den Stress beim Rauchstopp verringern, was sie zur besten Wahl für starke Raucher macht, die versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören. Probier das aus SMOKO VAPE POD-Starter-Kit für ein benutzerfreundliches, vorgefülltes Gerät, das Ihnen den Stress nimmt, mit dem Rauchen aufzuhören!

 

Nachfüllbare Geräte reichen von ziemlich einfach Vape Pens bis hin zu komplexen Vape-Mods, die es dem Benutzer ermöglichen, den Tank mit seiner eigenen E-Flüssigkeit zu füllen, die Art der Spule zu wählen, die zum Erhitzen der E-Flüssigkeit verwendet wird, und die Leistungsabgabe des Geräts zu wählen – alles Faktoren, die das Dampferlebnis beeinflussen. 

 

Hochleistungs-Vapes eignen sich am besten für E-Liquids mit niedrigem Nikotingehalt und Flüssigkeiten, die zugunsten von pflanzlichem Glycerin ausgewogener sind. Dies liegt an der erzeugten Dampfmenge; sowohl Nikotin u Propylenglykol zu .... beitragen Kehle getroffen wenn der Dampf in die Lunge gelangt – wenn Sie also eine E-Flüssigkeit mit hohem Nikotingehalt und PG in einem leistungsstarken Gerät verwenden, kann es sein, dass Sie am Ende einen Hustenanfall bekommen!

 

WARUM SOLLTEN SIE VAPE?

 

Die E-Zigarette wurde entwickelt, um Nikotin auf ähnliche Weise wie das Rauchen zu bekommen, aber ohne die Schäden, die wir mit dem Tabakkonsum in Verbindung bringen. In Großbritannien sind die Gesundheitsbehörden darunter Public Health England und für Royal College of Physicians festgestellt, dass E-Zigaretten sind mindestens 95 % weniger schädlich als das Rauchen herkömmlicher Zigaretten, was zeigt, dass Dampfen ein wirksames Instrument zur Reduzierung von Tabakschäden ist.

 

Vielen Rauchern fällt es sehr schwer, mit dem Rauchen aufzuhören, weshalb die Aufhörquoten im Allgemeinen recht niedrig sind (5) – es besteht nicht nur ein körperliches Verlangen, sondern die Auswirkungen dieses Verlangens können dann den Stress erhöhen und zu Stimmungsproblemen während des Rauchens führen Der Körper stellt sich auf den Nikotinmangel ein, was sich wiederum negativ auf Ihre Beziehungen auswirken kann. Wenn man mit dem Rauchen aufhört, hat das eine Reihe weiterer Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Es ist daher verständlich, dass Raucher, die mit dem Rauchen aufhören wollen, einen Rückfall erleiden, um diese Probleme zu lindern.

 

Hier können E-Zigaretten Abhilfe schaffen. E-Liquid enthält Propylenglykol, pflanzliches Glycerin, Aromen und Nikotin. Das bedeutet, dass das Verdampfen das Nikotin liefert, wodurch die Nikotinentzugssymptome gelindert werden, während die 4000+ eliminiert werden Chemikalien im Tabak und die unangenehmen Nebenprodukte, die beim Verbrennen entstehen, wie Teer und Kohlenmonoxid.

 

Dampfen soll daher eine Möglichkeit für Raucher sein, den Schaden zu verringern, den sie sich selbst und ihren Mitmenschen zufügen. Verdampfen ist nicht nur zu 95 % weniger schädlich als Rauchen, es ist sogar so kein „passives Dampfen“-Risiko weil es keinen Seitenstromrauch gibt (das ist, wenn eine Zigarette weiter brennt, wenn sie nicht inhaliert wird) und der ausgeatmete E-Zigaretten-Dampf besteht zu über 99 % aus Wasserdampf!

 

Was ist der beste Dampf, um mit dem Rauchen aufzuhören?

 

Um den Wechsel vom Rauchen zum Verdampfen so nahtlos wie möglich zu gestalten, ist es wichtig, einen Weg zu finden, der für Sie funktioniert. Es gibt einige Studien, die untersucht haben, welche Art von Vape Menschen am besten beim Aufhören zu helfen scheint, und es sieht nach einem Gewinn für die leistungsschwachen, vorgefüllten Geräte aus.

 

Dafür kann eine Kombination von Faktoren verantwortlich sein. Raucher, die zum ersten Mal auf E-Zigaretten umsteigen, entscheiden sich wahrscheinlich für a cigalike Stilgerät aufgrund der Form und des Gefühls, das einer echten Zigarette so nahe kommt. Dies ermöglicht es dem Raucher, mit der Gewohnheit fortzufahren, als ob er nicht mit dem Rauchen aufgehört hätte, aber mit 95 % des Schadens beseitigt!

 

Geräte mit geringer Leistung erfordern die Verwendung einer E-Flüssigkeit, die PG anstelle von pflanzlichem Glyzerin (VG) bevorzugt, da schwere VG-Flüssigkeiten dickflüssiger sind und daher mehr Leistung zum Verdampfen benötigen. Das ist keine schlechte Sache – da PG zu dem Throat Hit beiträgt, nach dem Raucher suchen, wenn sie zum Verdampfen wechseln. 

 

 

Alle Produkte, die Nikotin enthalten, erfordern ein Mindestalter von 18 Jahren, um hier in Großbritannien gekauft zu werden. Dazu gehören alle Vaping-Utensilien und sogar nikotinfreie E-Liquids oder Einweg-Vapes. Wie gut diese Regeln eingehalten werden, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

 

Genau wie Tabakprodukte sollten Personen unter 18 Jahren also nicht in der Lage sein, Dampfprodukte in die Hände zu bekommen – mit großer Betonung auf „sollte nicht in der Lage sein“ …

 

 

 

Im Vereinigten Königreich gelten Sie mit 18 Jahren als Erwachsener. Das bedeutet, dass Sie für die meisten Produkte und Aktivitäten, die in Großbritannien „Erwachsenen“ vorbehalten sind, mindestens 18 Jahre alt sein müssen. Da dies nicht von Land zu Land der Fall ist, ist es erwähnenswert, dass das gesetzliche Alter zum Dampfen je nach Ort auf der Welt unterschiedlich ist.

 

Das gesetzliche Alter für das Dampfen in Europa beträgt 18 Jahre, ebenso wie in Brasilien, China, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Australien – obwohl Sie ein ärztliches Rezept benötigen, um E-Zigaretten in Australien legal zu kaufen. Die Regeln in Kanada variieren zwischen den Provinzen und erfordern ein Mindestalter von 18 oder 19 Jahren; In Südkorea ist das Mindestalter auf 19 Jahre festgelegt, in Japan auf 20 Jahre und in den Vereinigten Staaten auf 21 Jahre.

 

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie a reisender Dampfer Da es einige Länder gibt, in denen das Dampfen illegal ist, überprüfen Sie unbedingt die Regeln für das Dampfen in Ihrem Zielland, bevor Sie einen Urlaub buchen, um eine unangenehme Situation zu vermeiden!

 

Welche Bedenken haben die Behörden hinsichtlich des Dampfens durch Minderjährige?

 

Ein Teil des harten Kampfes, den E-Zigaretten geführt haben, ist das Argument, dass sie junge, beeinflussbare Menschen ansprechen. Mit ansprechenden Aromen, die die Entscheidung für das Verdampfen zu einer besseren Wahl machen sollen als die Entscheidung für das Rauchen, wurden Fragen darüber aufgeworfen, wie dies das Verdampfen zu einem verlockenden Zeitvertreib für jüngere Menschen macht und ob das Verdampfen als ein verlockender Zeitvertreib fungiert Tor zum Rauchen.

 

Dieser Standpunkt wurde durch das Verhalten bestimmter E-Zigaretten-Hersteller in den Vereinigten Staaten bestärkt, die seitdem in große Schwierigkeiten geraten sind, weil festgestellt wurde, dass sie ihr Marketing gezielt an Schüler der Mittel- und Oberstufe richteten (6). Dies untergräbt das gesamte Ziel der E-Zigarette, Raucher vom Tabak wegzubringen und ihnen eine weniger schädliche Alternative zu bieten, mit dem Ziel, den Tabakkonsum in der Bevölkerung zu reduzieren oder ganz zu eliminieren!

 

In Großbritannien haben wir diese Art von unverschämter Missachtung der nächsten Generationen nicht gesehen, obwohl das Problem, dass minderjährige Teenager Dampfgeräte in die Hände bekommen, immer noch besteht, und es gab Beispiele für E-Liquids, die nach Süßigkeiten benannt wurden, um „ bringen die Kindheitserinnerungen zurück', was dem Jugendmarketing ein wenig nahe kommt.

 

Gerade in unserer näheren Umgebung wurden zwei Geschäfte, die (unter anderem) E-Zigaretten verkauften, wegen des Verkaufs von Dampfgeräten an unter 18-Jährige geschlossen. Dies schafft Probleme für alle – Anti-Vaping-Gruppen greifen diese Fälle auf, um zu sagen, dass es eine „Jugend-Vaping-Epidemie“ gibt, und während es vielleicht etwas Wahres daran gibt, dass Jugendliche auf illegale Weise an Vapes gelangen, trifft dies auf Tabak zu in der Vergangenheit.

 

Obwohl wir den Verkauf von Nikotinprodukten an minderjährige Teenager nicht gutheißen, wirft es doch eine wichtige Frage auf, ob wir es als Gesellschaft vorziehen würden, wenn Teenager mit Tabak oder Vaping experimentieren würden.

 

Es scheint, dass der beste Weg, dieses Problem anzugehen, darin bestehen wird, Einzelpersonen und Unternehmen, die Vaping-Kits an minderjährige Teenager verkaufen, und jeden, der im Namen einer Minderjährigen kauft, hohe Bußgelder aufzuerlegen. Die erste wird jeden Einzelhändler dazu bringen, es sich zweimal zu überlegen, bevor er versucht, ein Produkt an jemanden zu verkaufen, der es gesetzlich nicht kaufen darf; und die Erhöhung der Strafe für diejenigen, die versuchen, Nikotinprodukte im Namen eines minderjährigen Teenagers zu kaufen, wird dazu beitragen, die Anzahl der Teenager zu minimieren, die irgendeine Form von E-Zigarette in die Hände bekommen.

*Update 2024 – Dieses Jahr hat die britische Regierung a angekündigt Verbot von Einweg-Vapes Dies ist auf den zunehmenden Konsum unter minderjährigen Teenagern und die Marketingpraktiken einiger Hersteller von Einweg-Vaporizern zurückzuführen, die auf die Attraktivität junger Menschen abzielen.

WAS IST DIE ZUKUNFT DES VAPINGS?

 

Das Problem der jugendlichen Attraktivität von E-Zigaretten wird auf verschiedene Weise angegangen – in den USA wurden beispielsweise alle Geschmacksrichtungen außer Tabak und Menthol verboten. Diese extreme Kurskorrektur ist auf das Fehlen einer anfänglichen Regulierung und das Auftreten von Marketing für die Jugend zurückzuführen, wie z. B. die Benennung von Geschmacksrichtungen, die minderjährige Teenager ansprechen würden.

In Europa und Großbritannien gibt es Bestrebungen, das Alter für den Kauf von Tabak- und Nikotinprodukten Jahr für Jahr anzuheben, um den Tabakkonsum vollständig zu eliminieren. Während dies Fragen zu unserer Freiheit als Verbraucher aufwirft, sehen wir möglicherweise, dass das Alter, in dem Sie E-Zigaretten (sowie Tabakprodukte) kaufen können, mit der Zeit zunimmt. Die Rauchfreies 2030 Die Kampagne im Vereinigten Königreich gibt Ihnen einen Eindruck von den Schritten, die die britische Regierung unternehmen will, um die gesundheitliche Belastung der Gesellschaft durch den Tabakkonsum anzugehen.

 

Wie alt muss man sein, um in Großbritannien zu vapern – Fazit

Es ist vollkommen verständlich, dass viele Länder das Dampfen als eine Form des Rauchens betrachten, was zu den Einschränkungen führt, die wir heute sehen. Möglicherweise sehen wir noch Änderungen in den Gesetzen; wir haben sicherlich gesehen Aktualisierungen der Gesetze seit E-Zigaretten zum ersten Mal erhältlich waren, ist es jedoch logisch, dass die gleichen Beschränkungen des Rauchens als Ausgangspunkt für die Vorschriften auf das Dampfen angewendet und dann mit zunehmendem Verständnis des Dampfens geändert wurden.

Das gesetzliche Mindestalter zum Verdampfen in Großbritannien beträgt 18 Jahre, und Großbritannien ist möglicherweise der beste Ort, um es zu kaufen Vape-Kits. Die in Großbritannien geltende Regulierung bedeutet, dass nur qualitativ hochwertiges E-Liquid erhältlich ist, das von der britischen Gesundheitsbehörde MHRA getestet wurde, sodass Sie sicher sein können, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten.

Hier, um SMOKO, unsere Geräte sind geschlossene Systeme, was bedeutet, dass unsere in Großbritannien hergestellten E-Liquids auch in unserer Hardware von der MHRA getestet werden, was unseren Kunden die Sicherheit gibt, die sie brauchen, wenn sie versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Wenn Sie ein Raucher sind, der aufhören möchte, und über 18 Jahre alt sind, schauen Sie sich das an SMOKO Starter-Kit-Sortiment und steigen Sie um SMOKO

 

REFERENZEN

(1) Europa: Tabakzusatzstoffe

(2) Nikotinsucht

(3) NHS: Raucherentwöhnungsbehandlungen

(4) 7 Möglichkeiten, die Hand-zu-Mund-Sucht einzudämmen

(5) CDC: Raucherentwöhnung: Schnelle Fakten

(6) Die FDA stellt die Durchsetzungsrichtlinie für nicht zugelassene aromatisierte E-Zigaretten in Kartuschenform fertig, die für Kinder attraktiv sind, darunter Obst und Minze

 

ÜBER DEN AUTOR 

Geschrieben von Dan Overgage

Dan Overgage – ist ein ehemaliger Raucher von 10 Jahren, bis er Kunde von wurde SMOKO E-Zigaretten. Dan begann mit zu arbeiten SMOKO Vor 5 Jahren, nachdem ich erfolgreich aufgehört hatte, unsere zu verwenden E-Zigaretten Er arbeitet in unserem Kundenservice und leitet die Erstellung und Recherche unserer Inhalte mit einem starken Fokus auf alles, was mit der Raucherentwöhnung zu tun hat. Während seiner Amtszeit bei SMOKODan hat unzählige Blogs geschrieben und berät jeden Tag unzählige Kunden, um ihnen zu helfen, rauchfrei zu bleiben.

ブログに戻る
  • SMOKO VAPE POD STRATER-KIT

    Einfach im Einsatz

    Click + Vape-Technologie

    Realistische Rauchgefühl

    Mehr Vape Juice als andere führende Marken

    ERHALTEN SIE EIN VAPE POD STARTER KIT KOSTENLOS* WENN SIE EINE PACKUNG VAPE POD NACHFÜLLUNGEN KAUFEN

    CODE „FREE-VAPE-POD“ VERWENDEN

    REGELPREIS £30.98

    (SPAREN SIE £14.99)

    JETZT £ 10.99

    ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES VAPE-POD-STARTER-KIT* 
  • SMOKO E-ZIGARETTENSTARTER-KIT

    Einfach im Einsatz

    Unser beliebtestes Design

    Realistische Rauchgefühl

    Großartig für Raucher, die die Gewohnheit loswerden möchten

    KOSTENLOSES E-ZIGARETTEN-STARTER-KIT* (wenn Sie eine Packung E-Zigaretten-Nachfüllpackungen kaufen)

    CODE "FREE-E-CIG" VERWENDEN

    REGELPREIS £19.98

    (SPAREN SIE £9.99)

    JETZT £ 9.99

    Holen Sie sich Ihr kostenloses E-Zigaretten-Starterkit* 
SMOKO E Zigaretten

JEDE ZIGARETTE, DIE SIE RAUCHEN, VERkürzt Ihr Leben um 11 Minuten

Rauchen ist für unsere Gesundheit am schädlichsten

In den letzten 5 Jahrzehnten haben Ärzte und Mediziner gesagt, dass das Rauchen von Zigaretten eines der schlimmsten Dinge für Ihre Gesundheit ist.

Über 80,000 Menschen sterben im Vereinigten Königreich jedes Jahr vorzeitig an den Folgen des Rauchens.

Es wurde festgestellt, dass Zigaretten über 14 Krebsarten verursachen können das Herzinfarktrisiko erhöhen und Schlaganfälle und führen zu schwächenden Atemproblemen wie COPD und Asthma.

Was das Rauchen mit Ihrem Körper macht
SMOKO E Zigaretten

Britische Ärzte empfehlen jetzt den Umstieg auf Dampfen

FÜHRENDE MEDIZINISCHE FACHKRÄFTE SIND SICH EINIG, DASS VERDAMPFEN 95 % WENIGER SCHÄDLICH IST ALS DAS RAUCHEN

Führende medizinische Gruppen und Forscher sind sich einig, dass "E-Zigaretten sind 95% weniger schädlich als Rauchen„Weil sie nicht das Gleiche haben Schädliche Chemikalien in Zigaretten.

Aus Public Health England, Cancer Research UK oder das Royal College of Midwives sind sich alle einig, dass alle erwachsenen Raucher sofort mit dem Rauchen aufhören oder eine gesündere Alternative wie das Dampfen finden sollten.

Einige medizinische Studien zeigen auch, dass Nikotin dabei helfen kann, Ihren Appetit zu kontrollieren – also Dampfen kann Ihnen beim Abnehmen helfen wie gut!

SMOKO E Zigaretten

MILLIONEN EX-RAUCHER AUF DER WELT HABEN MIT DEM VAPING MIT DEM RAUCHEN AUFGEGEBEN

Wir fingen an SMOKO E-Zigaretten vor über 10 Jahren, um erwachsenen Rauchern eine realistische und weniger schädliche Alternative zum Rauchen von Zigaretten zu bieten.

Im Laufe der Zeit haben wir Zehntausenden Rauchern in über 10 Ländern auf der ganzen Welt geholfen, endlich endgültig mit dem Rauchen aufzuhören! Und viele unserer Kunden waren sehr starke Raucher die es geschafft haben, aufzuhören!

SMOKO hat verhinderte, dass über 600,000,000 Zigaretten geraucht wurden und stoppen Sie jeden Tag 230,000 weitere!

SMOKO E Zigaretten

DIE BESTEN VAPES GROSSBRITANNIENS WERDEN IN GROSSBRITANNIEN HERGESTELLT

Viele der Einweg-Vapes In Convenience-Stores verkaufte Produkte verwenden in China hergestellte E-Liquids und Zutaten.

Hier sind SMOKO wir machen das ganz anders! Alle der vape Saft Wir verwenden in unseren Vaping-Produkten, die aus den hochwertigsten Zutaten und Aromen hergestellt werden Made in the UK. Das bedeutet, dass Sie die besten Vape-Kits in Großbritannien erhalten.

Wir verwenden Freebase-Nikotin – statt schöne Salze - in allen unseren E-Liquids, um ein realistischeres und stärkeres Rauchgefühl zu erzeugen Halsschlag. Wir haben auch eine große Auswahl an nikotinfreie E-Zigaretten!

SMOKO E-Zigaretten helfen erwachsenen Rauchern, erfolgreich mit dem Tabak aufzuhören

IST DAMPFEN SICHERER ALS RAUCHEN

Alle aktuellen Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass das Dampfen viel sicherer ist als das Rauchen herkömmlicher Zigaretten. Es gibt nur sehr wenige Nebenwirkungen des Dampfens, über die Sie sich im Klaren sein sollten Symptome von zu viel Dampfen und wie Sie die Menge an Nikotin, die Sie konsumieren, kontrollieren können.

Aber ohne die 4,000 Chemikalien, Teer und Passivrauchen, die bei herkömmlichem Tabak vorkommen, ist das Dampfen bei weitem die bessere Wahl für einen gesünderen Lebensstil.

SMOKO E Zigaretten

Dampfen ist bis zu 80 % günstiger als Rauchen

In dieser Finanzkrise wird das Rauchen von Zigaretten für die meisten Familien unerschwinglich. Es besteht jedoch die falsche Vorstellung, dass Dampfen teuer sei.

Jedoch müssen auch Dampfen ist günstiger als Rauchen um bis zu 80 %. Ein Raucher, der eine Packung pro Tag raucht, kann im Vergleich zu herkömmlichem Tabak mit einer Ersparnis von 10 £ pro Tag rechnen.

Wenn Sie also bereit sind, ein Vermögen zu sparen, ist es an der Zeit, auf ein erschwingliches Modell umzusteigen vape or E-Zigarette