SIE WOLLEN AUFHÖREN – WARUM NICHT EIN KOSTENLOSES VAPE ODER E-CIG STARTER KIT PROBIEREN*

Symptome von zu viel Dampfen – Nikotinüberdosierung

Symptome von zu viel Dampfen – Nikotinüberdosierung

Inhaltsverzeichnis

Was sind die Symptome einer übermäßigen Nikotinüberdosis?

Dampfen kann zu einer Überdosis Nikotin führen, aber in Großbritannien beträgt die maximal verfügbare Stärke für E-Liquids im Einzelhandel eine Stärke von 2.0 %. Dies sind 20 mg Nikotin pro ml Flüssigkeit, was darauf hinweist, dass Sie über 50 verwenden müssten SMOKO E-Zigaretten werden nachgefüllt, um fast 50 mg Nikotin zu konsumieren (annäherung an die tödliche Dosis), aber Sie werden wahrscheinlich lange vorher Nikotinvergiftungssymptome erfahren, die Sie daran hindern werden, mehr zu konsumieren.
 

Was ist Nikotin beim Dampfen?

Tatsache ist, dass Rauchen das Risiko erhöht, an mehr als fünfzig verschiedenen schwerwiegenden Gesundheitszuständen zu erkranken, und wenn wir über Zigaretten sprechen, Nikotin ist die Chemikalie, die höchstwahrscheinlich immer erwähnt wird. 
 
Nikotin war schon immer eng mit dem Rauchen verbunden, da es die stark abhängig machende Chemikalie ist, die in Zigaretten enthalten ist. Es ist jedoch nicht das Nikotin, das Sie töten kann, sondern die 4,000 anderen Chemikalien und 50 bekannten Karzinogene, die in jeder Zigarette enthalten sind, die Sie rauchen.

Das chemische Nikotin beschleunigt das Zentralnervensystem, um die neurale Aktivität im Gehirn zu erhöhen, was auch als Stimulans bekannt ist. Nikotin ist ein Simulans wie Koffein, das in Ihrer Tasse Tee oder Kaffee enthalten ist. Diese Chemikalie erhält aufgrund ihrer Verbindung mit Zigaretten schlechte Presse und ja, es gibt eine Fülle an Mythen, die immer noch im Umlauf sind (1). Ja, Nikotin kann den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen, aber die Substanz selbst wurde nachgewiesen NICHT dich zu töten.

Derzeit wird in den USA geforscht, um zu beweisen, dass Nikotin gut dazu geeignet ist, den Alterungsprozess des Gehirns zu verlangsamen und das Gedächtnis zu erhalten. 
 
Kürzlich hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Sagte:
 "Es ist mittlerweile auch allgemein anerkannt, dass Tabakprodukte (die als besonders" schmutzige "Arzneimittelabgabegeräte bezeichnet werden können) für den überwiegenden Teil der Gesundheitsschäden verantwortlich sind, obwohl es das Nikotin ist, das die Abhängigkeit verursacht."

 Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie jemals Nikotin überdosieren werden. Dies ist fast unmöglich, wie wir in diesem Artikel ausführlicher erläutern werden.

Was sind die Symptome der Nikotinvergiftung?

Die Symptome einer Nikotinvergiftung hängen von der Menge ab, die Sie inhalieren, und es gibt eine Reihe von Symptomen Nebenwirkungen des Dampfens (2) nach denen Sie suchen können, wenn Sie glauben, eine Nikotinvergiftung überdosiert zu haben. 

Diese Symptome können innerhalb der ersten fünfzehn Minuten bis zu einer Stunde nach Exposition gegenüber hohen Mengen der Chemikalie auftreten.

Symptome einer Nikotinvergiftung

Übelkeit und Erbrechen
Magenschmerzen und Appetitlosigkeit
Probleme mit dem Verdauungssystem
Erhöhte Herzfrequenz und erhöhter Blutdruck
Kopfschmerzen
Köstlich
Kurzatmigkeit
Trockener Husten
Schwindel oder Zittern
Verwirrung und Angst
et al
Innerhalb von XNUMX Minuten bis vier Stunden später können sich die Symptome verschieben und umfassen auch:
Durchfall
Kurzatmigkeit
Langsamer Herzschlag und Blutdruck
Trockener Mund
Extreme Müdigkeit
Schwäche, langsame Reflexe oder Unfähigkeit, Muskeln zu kontrollieren
Blasse Haut

In einigen sehr extremen Fällen, wenn Sie einen hohen Nikotinspiegel eingeatmet haben, können folgende Nebenwirkungen und Symptome auftreten:
Anfälle
Koma (3)
Atembeschwerden
Atemstillstand, Bronchiolitis obliterans
 
Hier sind SMOKOWir empfehlen Ihnen, bei Auftreten eines dieser Symptome einen Arzt aufzusuchen (telefonisch unter 999 UK).
 

 WAS VERURSACHT NIC SICK?

Laienhaft ausgedrückt bezieht sich Nic Sick (Nikotinkrankheit) auf unspezifische Symptome einer Überdosierung von Nikotin. Zu einer solchen Vergiftung kommt es erst, wenn Nikotin verstärkt Nebenwirkungen zeigt.
 
Das CDC (Center for Disease Control) gibt an, dass 50 bis 60 Milligramm Nikotin eine tödliche Dosis für einen Erwachsenen sind, der etwa 150 Pfund (10 Stein, 7 Pfund) wiegt. Der einfachste Weg, dies zu berechnen, besteht darin, herauszufinden, wie viel Nikotin Sie innerhalb von 30 Minuten tatsächlich verdampfen müssten.
 
Wenn Sie sich für eine andere Marke von elektronischen Zigaretten als entscheiden SMOKO und dann bitte prüfen die Messungen, die sie auf ihren Nachfüllungen platzieren:
1 SMOKO Die Zigarettenfüllung = 1 ml Nikotin
1 SMOKO Vape Refill = 2 ml Nikotin

Dies würde bedeuten, dass Sie 50 inhalieren müssten Nachfüllen von E-Zigaretten oder 25 Vape-Nachfüllungen innerhalb von 30 Minuten, um einen gefährlichen Nikotinspiegel zu erreichen oder Nebenwirkungen zu spüren und die Symptome von zu viel Dampfen zu verspüren. Realistisch gesehen werden Sie keine langfristigen Erfahrungen machen Gesundheitsprobleme, schwere Verletzungen oder lebensbedrohliche Probleme wie Ihr Körper wird es Ihnen schon lange vorher mitteilen, bevor Sie dieses Stadium erreichen. 

Jeder Körper kann Ihnen sagen, dass er genug Nikotin hat (wodurch Sie sich benommen und übel fühlen). Nach solchen Symptomen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mehr von Ihrer E-Zigarette einatmen möchten, sehr gering.

Nikotinvergiftungen treten am häufigsten bei jüngeren Zigarettenrauchern auf, die mit dem Tabakkonsum unerfahren sind.


Welche Arten von Giften und Chemikalien sind in Zigaretten enthalten?

Rauchtabak besteht aus über 5,000 anderen Chemikalien (außer Nikotin) und 50 bekannten Karzinogenen. Mindestens 70 dieser Chemikalien sind krebserregend (verursachen Krebserkrankungen wie Lungenkrebs) und viele sind giftig (4).

Abgesehen von Zigaretten sind viele dieser Chemikalien auch in Konsumgütern rund um das Haus / die Garage enthalten und mit hervorgehobenen Warnschildern versehen.
 
Während Sie vor der Gefahr der Gifte in diesen Produkten gewarnt werden, gibt es keine solche Warnung für die darin enthaltenen Chemikalien Zigaretten rauchen.

Es gibt über 4000 Chemikalien und 50 bekannte Karzinogene in Zigaretten

Hier sind einige der Chemikalien, die im Tabakrauch enthalten sind:
Aceton- In Nagellackentferner gefunden
Essigsäure- eine Zutat in Haarfärbemitteln
Ammoniak- ein gewöhnlicher Haushaltsreiniger
Arsen- in Rattengift verwendet
Benzol- in Gummizement und Benzin gefunden
Butan- in leichterer Flüssigkeit verwendet
Cadmium- aktive Komponente in der Batteriesäure
Kohlenmonoxid- in Autoabgasen freigesetzt
Formaldehyd-Einbalsamierungsflüssigkeit
Hexamin- in einer leichteren Grillflüssigkeit gefunden
Blei- in Batterien verwendet
Naphthalin- eine Zutat in Mottenkugeln
Methanol- eine Hauptkomponente in Raketentreibstoff
Teer- Material für die Pflasterung von Straßen
Toluol- zur Herstellung von Farbe verwendet

Es ist wichtig zu beachten, dass E-Zigaretten KEINE dieser oder der anderen 4,000 Chemikalien enthalten, die in herkömmlichen Zigaretten enthalten sind.


Kann man durch zu viel Dampfen eine Nikotinvergiftung bekommen?

Wie bereits erwähnt, ist es nahezu unmöglich, eine Nikotinvergiftung zu bekommen, insbesondere wenn Sie eine E-Zigarette wie diese verwenden SMOKO'S. Unser elektronische Zigarette sind mit dem E-Liquid vorgefüllt, um es für Sie als Kunden einfacher und sicherer zu machen.

Wenn es Ihnen gelingt, durch Einnahme großer Mengen von E-Liquids eine Nikotinvergiftung zu bekommen, erhalten Sie höchstwahrscheinlich Aktivkohle bei A & E, um die Chemikalien zu absorbieren, und dies wird üblicherweise von eingenommen Mund (5) zur Behandlung von Vergiftungen.

Dieses Medikament sollte innerhalb der ersten Stunde nach Inhalation des gesamten Nikotins verabreicht werden, da es nach zwei Stunden nicht vorteilhaft zu sein scheint.


Was passiert beim Dampfen?

Rauchen und Dampfen Bei beiden Verfahren wird eine Substanz erhitzt und die dabei entstehenden Dämpfe eingeatmet. Bei herkömmlichen Zigaretten inhalieren Sie den Rauch brennenden Tabaks. Beim Dampfen erhitzt sich Ihr Gerät E-Liquid (auch Vape-Saft genannt), bis es zu einem Dampf wird, den Sie inhalieren.

"Vaping ist ein Abgabesystem ähnlich einem Vernebler, mit dem Menschen mit Asthma oder anderen Lungenerkrankungen vertraut sein können", sagt Broderick. "Ein Vernebler verwandelt flüssige Medizin in einen Nebel, den Patienten einatmen. Dies ist eine hochwirksame Methode, um Medikamente an die Lunge abzugeben.", laut Hopkins Medicine (6).


WAS SIND DIE RISIKEN DER NIKOTINEINNAHME UND DES VAPINGS ZU VIEL?

In einer E-Zigarette enthält die E-Flüssigkeit (oder der Vapussaft) den Geschmack, und dieser wird in Ihrem Gerät verdampft.  Wenn Sie eine E-Zigarette rauchen, atmen Sie Dampf ein, der aus 4 Zutaten besteht:

Propylenglykol und pflanzliches Glycerin (Zutaten in Kaugummi, Süßigkeiten, Eis, Kuchenmischungen und alkoholfreien Getränken), Lebensmittelaroma (in den meisten unserer Lebensmittel, die wir jetzt essen) und Nikotin - falls enthalten (aufgrund seiner Suchtgefahr) der einzige Grund, warum wir rauchen).

Die einzige Chemikalie, die sowohl in Zigaretten als auch in E-Zigaretten enthalten ist, ist Nikotin, und dies kann Ihnen normalerweise nicht schaden.

WAS SIND DIE NEBENWIRKUNGEN VON ZU VIEL VAPING?

Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr rauchen, als Sie für nötig halten, bemerken Sie möglicherweise einige Nebenwirkungen, wenn Sie zu viel Nikotin rauchen. 

1) Trockener Hals – Propylenglykol und pflanzliches Glycerin ziehen beide Wasser an. Dies hat den Effekt, dass Ihr Hals austrocknet, was zu Reizungen und Husten führen kann.

2) Die Zunge des Dampfers - Dies ist der Fall, wenn Ihre Zunge gegenüber dem Geschmack Ihres E-Liquids desensibilisiert wird. Dies führt zu einem Geschmacksverlust und kann Ihren Genuss beim Dampfen beeinträchtigen. 

3) Frühe Auswirkungen einer Nikotinvergiftung – Das Einatmen von zu viel Nikotin kann dazu führen, dass Sie einige der ersten Symptome einer Nikotinvergiftung verspüren, wie erhöhte Herzfrequenz und Übelkeit. 

Also, wie viel Dampf ist genau zu viel? Dies hängt von Ihrer Empfindlichkeit gegenüber PG und VG, der Nikotinstärke, die Sie verwenden, und davon ab, wie gut Sie hydriert bleiben! Wir empfehlen 6-7 langsame Züge SMOKO Verwenden Sie unsere Nikotinstärke von 2.0 % (20 mg/ml) auf Geräten, bevor Sie Ihren Dampf absetzen, und lassen Sie Ihr Verlangen bestimmen, wann Sie nach einem weiteren Zug greifen! Dies sollte Ihnen helfen, Nebenwirkungen durch zu viel Dampfen zu vermeiden!


Nikotinkaugummi und E-Zigaretten sind eine großartige Möglichkeit, mit dem Rauchen aufzuhören


Welche Risiken bestehen, wenn Nikotin auf die Haut gelangt?

Wenn Sie einen bestellen SMOKO Produkt besteht dann kein Risiko, dass Nikotin auf die Haut gelangt, wie bei allen unseren E-Zigaretten sind vorgefüllt und gebrauchsfertig – kein Herumalbern. Im Gegensatz zu anderen größeren E-Zigaretten, Vape-Mods oder Nikotinprodukte die dazu neigen undicht und das Nachfüllen ist unordentlich, wodurch die Gefahr besteht, dass Nikotin auf Ihre Haut gelangt SMOKO Das Produkt ist sehr schlank, da die Patronen nicht leicht zerbrechen. Aus diesem Grund verkaufen wir lieber vorgefüllte Nachfüllungen, da wir der Meinung sind, dass diese für den Verbraucher viel sicherer sind.

Wenn Sie Säfte verdampfen, die flüssiges Nikotin enthalten, beachten Sie bitte, dass Nikotin durch die Haut gelangen kann, wenn die Patrone zerbrochen ist. 

SIND ALLE ELEKTRONISCHEN ZIGARETTEN GLEICH?

Viele Leute hätten über einige der Probleme gelesen, die bei der Verwendung einiger fragwürdiger E-Zigarettenstifte und E-Zigarettensaft festgestellt wurden, wie z. B. Popcorn-Lunge oder Lungenverletzung durch E-Zigaretten Vitamin E-Acetat (in illegalen E-Liquids auf THC-Basis enthalten). Der Zusatz von Vitamin E in einigen dieser illegalen E-Liquids war vor einigen Jahren in den USA ein Problem, da viele Menschen versuchten, ihren E-Zigaretten eine tödliche Dosis THC und Co. hinzuzufügen. Die American Lung Association stellte jedoch fest, dass Vitamin E hinzugefügt wurde Vitamin E-Acetat war das Ursache von EVALI (E-Zigaretten- und E-Zigaretten-assoziierte Lungenschädigung).  
At SMOKO, keines unserer Produkte enthält Vitamin E-Acetat oder Dialekt (die Ursache der Popcorn-Lunge).


Was sollten Sie tun, wenn Sie vermuten, dass Sie zu viel dampfen?

Wie wir bereits besprochen haben, kann es beim Dampfen zu einer Nikotinvergiftung kommen E-Zigarette ist fast unmöglich, aber wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie zu viel Nikotin oder anderes inhaliert haben Auswirkungen des Dampfens Innerhalb einer Stunde sollten Sie mit dem Dampfen aufhören, nur Wasser trinken und, wenn Sie immer noch Übelkeit verspüren, einen Arzt aufsuchen.


Symptome von zu viel Dampfen – Überdosierung von Nikotin – Fazit

Wir wollen alle Fakten liefern Zigaretten rauchen an die Menschen, die unsere Website besuchen, und lassen Sie sie ihre eigene Entscheidung treffen.

Es ist eine bekannte und erwiesene Tatsache, dass das Rauchen von Zigaretten das Risiko erhöht, langfristige Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Atemwegserkrankungen und Krebs zu verursachen. Wenn Sie Tabakrauch einatmen traditionelles Räuchern, Sie atmen über 4,000 giftige Chemikalien und 50 Karzinogene ein.

Nikotin ist die bekannte Chemikalie in Zigaretten und ja, es macht süchtig. Nikotin in vorgefüllten Vaping-Produkten mag jedoch SMOKO Die Nikotinersatztherapie stellt für Sie das geringste Risiko dar und begrenzt das Risiko einer Nikotinvergiftung.

Deshalb können Sie kaufen Nikotinprodukte die Nikotin enthalten, wie z. B. E-Zigaretten und Nikotinersatztherapieprodukte (NRT), die Ihnen helfen sollen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Wenn Sie nach dem Lesen dieses Artikels das Gefühl haben, entschlossen zu sein und die Gewohnheit des Rauchens aufzugeben, warum versuchen Sie es nicht? einer von uns E-Zigarette or VAPE-Starterkits.


REFERENZEN

(1) NHS Bessere Gesundheit – mit dem Rauchen aufhören

(2) Was es bedeutet, „Nic-Sick“ zu sein

(3) Was Sie über ein Koma wissen sollten

(4) Cancer Research UK: Was ist in einer Zigarette?

(5) Top-Probleme in Ihrem Mund

(6) Was macht das Dampfen mit Ihrer Lunge?

ÜBER DEN AUTOR

 Geschrieben von Mike Cameron

Mike Cameron ist ein ehemaliger Raucher, der 15 Jahre lang geraucht hat (2 Packungen pro Tag), bis er erfolgreich mit dem Rauchen einer Zigarette aufgehört hat. Mike ist Mitbegründer und CEO von SMOKO E-Zigaretten und in den letzten 10 Jahren SMOKO hat das Rauchen von mehr als 600 Millionen Zigaretten verhindert, seinen Kunden geholfen, mehr als 320 Millionen Pfund ihres hart verdienten Geldes vor dem Rauchen zu bewahren, und Tausenden erwachsenen Rauchern in über 10,000 Ländern geholfen, rauchfrei zu leben.

ブログに戻る
  • SMOKO VAPE POD STRATER-KIT

    Einfach im Einsatz

    Click + Vape-Technologie

    Realistische Rauchgefühl

    Mehr Vape Juice als andere führende Marken

    ERHALTEN SIE EIN VAPE POD STARTER KIT KOSTENLOS* WENN SIE EINE PACKUNG VAPE POD NACHFÜLLUNGEN KAUFEN

    CODE „FREE-VAPE-POD“ VERWENDEN

    REGELPREIS £30.98

    (SPAREN SIE £14.99)

    JETZT £ 10.99

    ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES VAPE-POD-STARTER-KIT* 
  • SMOKO E-ZIGARETTENSTARTER-KIT

    Einfach im Einsatz

    Unser beliebtestes Design

    Realistische Rauchgefühl

    Großartig für Raucher, die die Gewohnheit loswerden möchten

    KOSTENLOSES E-ZIGARETTEN-STARTER-KIT* (wenn Sie eine Packung E-Zigaretten-Nachfüllpackungen kaufen)

    CODE "FREE-E-CIG" VERWENDEN

    REGELPREIS £19.98

    (SPAREN SIE £9.99)

    JETZT £ 9.99

    Holen Sie sich Ihr kostenloses E-Zigaretten-Starterkit* 
SMOKO E Zigaretten

JEDE ZIGARETTE, DIE SIE RAUCHEN, VERkürzt Ihr Leben um 11 Minuten

Rauchen ist für unsere Gesundheit am schädlichsten

In den letzten 5 Jahrzehnten haben Ärzte und Mediziner gesagt, dass das Rauchen von Zigaretten eines der schlimmsten Dinge für Ihre Gesundheit ist.

Über 80,000 Menschen sterben im Vereinigten Königreich jedes Jahr vorzeitig an den Folgen des Rauchens.

Es wurde festgestellt, dass Zigaretten über 14 Krebsarten verursachen können das Herzinfarktrisiko erhöhen und Schlaganfälle und führen zu schwächenden Atemproblemen wie COPD und Asthma.

Was das Rauchen mit Ihrem Körper macht
SMOKO E Zigaretten

Britische Ärzte empfehlen jetzt den Umstieg auf Dampfen

FÜHRENDE MEDIZINISCHE FACHKRÄFTE SIND SICH EINIG, DASS VERDAMPFEN 95 % WENIGER SCHÄDLICH IST ALS DAS RAUCHEN

Führende medizinische Gruppen und Forscher sind sich einig, dass "E-Zigaretten sind 95% weniger schädlich als Rauchen„Weil sie nicht das Gleiche haben Schädliche Chemikalien in Zigaretten.

Aus Public Health England, Cancer Research UK oder das Royal College of Midwives sind sich alle einig, dass alle erwachsenen Raucher sofort mit dem Rauchen aufhören oder eine gesündere Alternative wie das Dampfen finden sollten.

Einige medizinische Studien zeigen auch, dass Nikotin dabei helfen kann, Ihren Appetit zu kontrollieren – also Dampfen kann Ihnen beim Abnehmen helfen wie gut!

SMOKO E Zigaretten

MILLIONEN EX-RAUCHER AUF DER WELT HABEN MIT DEM VAPING MIT DEM RAUCHEN AUFGEGEBEN

Wir fingen an SMOKO E-Zigaretten vor über 10 Jahren, um erwachsenen Rauchern eine realistische und weniger schädliche Alternative zum Rauchen von Zigaretten zu bieten.

Im Laufe der Zeit haben wir Zehntausenden Rauchern in über 10 Ländern auf der ganzen Welt geholfen, endlich endgültig mit dem Rauchen aufzuhören! Und viele unserer Kunden waren sehr starke Raucher die es geschafft haben, aufzuhören!

SMOKO hat verhinderte, dass über 600,000,000 Zigaretten geraucht wurden und stoppen Sie jeden Tag 230,000 weitere!

SMOKO E Zigaretten

DIE BESTEN VAPES GROSSBRITANNIENS WERDEN IN GROSSBRITANNIEN HERGESTELLT

Viele der Einweg-Vapes In Convenience-Stores verkaufte Produkte verwenden in China hergestellte E-Liquids und Zutaten.

Hier sind SMOKO wir machen das ganz anders! Alle der vape Saft Wir verwenden in unseren Vaping-Produkten, die aus den hochwertigsten Zutaten und Aromen hergestellt werden Made in the UK. Das bedeutet, dass Sie die besten Vape-Kits in Großbritannien erhalten.

Wir verwenden Freebase-Nikotin – statt schöne Salze - in allen unseren E-Liquids, um ein realistischeres und stärkeres Rauchgefühl zu erzeugen Halsschlag. Wir haben auch eine große Auswahl an nikotinfreie E-Zigaretten!

SMOKO E-Zigaretten helfen erwachsenen Rauchern, erfolgreich mit dem Tabak aufzuhören

IST DAMPFEN SICHERER ALS RAUCHEN

Alle aktuellen Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass das Dampfen viel sicherer ist als das Rauchen herkömmlicher Zigaretten. Es gibt nur sehr wenige Nebenwirkungen des Dampfens, über die Sie sich im Klaren sein sollten Symptome von zu viel Dampfen und wie Sie die Menge an Nikotin, die Sie konsumieren, kontrollieren können.

Aber ohne die 4,000 Chemikalien, Teer und Passivrauchen, die bei herkömmlichem Tabak vorkommen, ist das Dampfen bei weitem die bessere Wahl für einen gesünderen Lebensstil.

SMOKO E Zigaretten

Dampfen ist bis zu 80 % günstiger als Rauchen

In dieser Finanzkrise wird das Rauchen von Zigaretten für die meisten Familien unerschwinglich. Es besteht jedoch die falsche Vorstellung, dass Dampfen teuer sei.

Jedoch müssen auch Dampfen ist günstiger als Rauchen um bis zu 80 %. Ein Raucher, der eine Packung pro Tag raucht, kann im Vergleich zu herkömmlichem Tabak mit einer Ersparnis von 10 £ pro Tag rechnen.

Wenn Sie also bereit sind, ein Vermögen zu sparen, ist es an der Zeit, auf ein erschwingliches Modell umzusteigen vape or E-Zigarette

WEITERE INFORMATIONEN DARÜBER, WARUM SIE MIT DEM ZIGARETTENRAUCHEN AUFHÖREN UND AUF DAMPFEN Umsteigen SOLLTEN

Welche schädlichen Chemikalien sind in Zigaretten enthalten?

Es ist allgemein bekannt, dass Tabakzigaretten wirklich schädlich für uns sind. Es sind über 4,000 Schädliche Chemikalien in Zigaretten und 50 bekannte Karzinogene!

Zu den Chemikalien gehören unter anderem Teer, Kohlenmonoxid, Arsen, Formaldehyd, Aceton, Ammoniak, Essigsäure, Cyanwasserstoff, Blei, DDT und Butan. Niemand, der bei klarem Verstand ist, würde irgendeine dieser Chemikalien in Körper einbringen!

Aufgrund dieser Chemikalien verkürzen Sie jedes Mal, wenn Sie eine Zigarette anzünden, das Ende Ihres Lebens um 11 Minuten! Und wenn man raucht, hat alles eine abgestandener Rauchgeruch!

WAS SIND DIE ZUTATEN IN E-ZIGARETTEN UND VAPES?

Der Grund, warum Mediziner auf der ganzen Welt den Umstieg auf elektronische Zigaretten und E-Zigaretten vorschlagen, ist das Fehlen dieser in Zigaretten enthaltenen Chemikalien.

Tatsächlich bestehen E-Zigaretten nur aus 4 Hauptbestandteilen. Propylenglykol und pflanzliches Glycerin, Aromen und Nikotin. Nikotin ist der einzige physische Grund, warum Sie rauchen, und es gibt viele gesundheitliche Gründe Vorteile von Nikotin.

Wenn man also die Menge der Zutaten in einem vergleicht cigalike Im Vergleich zu Tabakzigaretten beträgt der Unterschied 99 %.

WELCHES CIGALIKE ODER VAPE IST AM BESTEN ZU VERWENDEN?

Viele erwachsene Raucher möchten mit dem Rauchen aufhören und auf eine ähnliche Zigarette umsteigen vape starter kit wird eine große Auswahl haben. Da sind viele Arten von E-Zigaretten auf dem Markt und sie machen im Wesentlichen das Gleiche. Aber wie findet man das richtig Dampf Für dich

A SMOKO DAMPFEN Das Starter-Kit verwendet magnetische Technologie, um das zu halten vape Nachfüllungen an Ort und Stelle. Mit dem SMOKO Zigarettenähnliches Starterkit, du schraubst einfach das E-Zigaretten-Nachfüllungen in die Batterie.

Alle unsere Nachfüllpackungen für E-Zigaretten und E-Zigaretten verwenden unsere in Großbritannien hergestellten E-Liquids – mit den hochwertigsten Aromen und Zutaten. Am meisten Einweg-Vape-Marken werden in China hergestellt....