CBD-Öl-Tropfen zum Einnehmen und CBD-Gummibonbons können bei der sportlichen Erholung und Leistung helfen

WARUM NEHMEN PROFISPORTLER CBD EIN?

In den letzten Jahren ist Cannabis für medizinische Zwecke in vielen Bundesstaaten der USA alltäglich geworden. Der Wert der in der Cannabispflanze gefundenen Chemikalien wird derzeit untersucht - da in der Cannabispflanze viele verschiedene Verbindungen gefunden werden, hat es einige Zeit gedauert, bis Wissenschaftler das Verhalten vieler einzelner Verbindungen isoliert haben. 

Die Hauptbestandteile der Cannabispflanze sind Cannabidiol CBD und Tetrahydrocannabinol THC. Beide haben einen medizinischen Wert, aber unter den vielen Unterschieden zwischen diesen beiden Chemikalien gibt es einen großen – THC gibt ein „High“, wenn es von Menschen eingenommen wird, während CBD dies nicht tut.

Angesichts der Tatsache, dass Hochleistungssportler Drogentests unterzogen werden, ist es von Bedeutung, dass die Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat CBD von der Verbotsliste gestrichen im Jahr 2018. Während das berauschende THC immer noch verboten ist, deuten die Sicherheit von CBD und sein potenzieller therapeutischer Wert darauf hin, dass CBD für Profisportler von Nutzen sein könnte. 

WAS IST CBD-ÖL?

CBD-Öl ist Cannabidiol, aus Hanfpflanzen gewonnen (Cannabispflanzen mit weniger als 0.3 % THC), gelöst in einem Trägeröl – dieses wird oft aus Kokosnuss- oder Palmöl hergestellt und enthält mittelkettige Triglyceride (Fette). 

Es gibt einige verschiedene Arten von CBD, die dem Trägeröl zugesetzt werden – von CBD-Isolat, das nur aus Cannabidiol besteht, bis hin zu Vollspektrum-CBD, das alle in der Hanfpflanze vorkommenden Cannabinoide, Terpene und Flavonoide (einschließlich THC) enthält.

Die dritte verfügbare Form ist Breitband-CBD - enthält alle Cannabinoide, Terpene und Flavonoide der Hanfpflanze, genau wie Vollspektrum-CBD, mit Ausnahme des psychoaktiven THC.

WIE BEEINFLUSST CBD ÖL DEN KÖRPER?

Der Grund, warum in Cannabis enthaltene Chemikalien für uns einen medizinischen Wert haben, liegt an dem System, das sich im Inneren des Menschen befindet und als Endocannabinoid-System bezeichnet wird. Eine 1992 entdeckte Chemikalie namens „Arachidonoylethanolamid“ wies auf die Existenz von Cannabinoid-ähnlichen Verbindungen im menschlichen Körper hin. 

Diese Chemikalie mit einem anderen Namen „Anandamid“ – vom Sanskrit-Wort „ananda“, was „Glückseligkeit“ bedeutet – hat einen anderen Spitznamen: die Chemikalie der Glückseligkeit. Es bindet an die Cannabinoid-Rezeptoren („CB1“ oder „Cannabinoid-1“) im Gehirn, ähnlich wie THC, und hilft dabei Essverhalten regulieren, und spielen eine Rolle bei der Generierung von Freude und Motivation.

CBD hilft, den Abbau von Anandamid zu reduzieren und wirkt gleichzeitig auf CB2-Rezeptoren, die häufiger mit dem Immunsystem in Verbindung gebracht werden. Denn Sportler sind Individuen, die ihren Körper anstrengen – und das auch mal übrig - die Grenze, a Ein gut funktionierendes Immunsystem ist unabdingbar zur Erholung nach intensivem Training. 

Mitglieder der NFL benötigen eine besondere Erlaubnis, um CBD zur Unterstützung der Genesung zu verwenden

WIE HILFT CBD ÖL PROFISPORTLERN?

Schmerz lindern 

Wir haben bereits Anandamid, die Glückseligkeitschemikalie, erwähnt und wie dies mit Motivations- und Glücksgefühlen verbunden ist – es hilft auch, die Schmerzwahrnehmung durch diese Wechselwirkung mit den CB1-Rezeptoren zu reduzieren. Die Anwesenheit von CBD im Gehirn verlängert die Lebensdauer von Anandamid, hilft, Schmerzen länger zu lindern.

Alternative zu Schmerzmitteln 

Das Potenzial für CBD als Instrument zur Schmerzbehandlung wird seit den frühen 2000er Jahren erforscht, mit positiven Ergebnissen bei Menschen mit einer Reihe von Erkrankungen, darunter Multiple Sklerose, Rückenmarksverletzungen, periphere Neuropathie, Fibromyalgie und Amputation von Gliedmaßen. Bei Morbus Crohn gab es weniger positive Ergebnisse, was darauf hindeutet, dass CBD möglicherweise nicht in der Lage ist, alle Formen von Schmerzen zu lindern.

Eine Online-Umfrage, die von der US Association for the Study of Pain im Journal of Pain durchgeführt wurde, ergab bei 878 befragten Personen mit Fibromyalgie, 632 gaben an, CBD-Produkte zu verwenden als Ersatz für ihre verschreibungspflichtigen Medikamente gegen Schmerzen. 

Die Medikamente, die durch CBD ersetzt wurden, umfassten nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), Opioide und Benzodiazepine. Die zwei wichtigsten Gründe für den Wechsel von Medikamenten zu CBD waren, dass weniger Nebenwirkungen auftraten und CBD ihre Symptome besser bewältigte. 

Die Fälle, in denen Opioide durch CBD ersetzt wurden, sind sehr bedeutsam. Da Opioide die stärkste Form von Schmerzmitteln sind, die wir haben, weisen Menschen, die sich für CBD zur Behandlung ihrer Schmerzen gegenüber einem Opioid-Medikament entscheiden, auf den potenziellen Wert der Verwendung von CBD zur Schmerzlinderung hin.

Eine Studie, die die Mechanismen berücksichtigte, durch die CBD könnte bei chronischen Schmerzen helfen, und wies darauf hin, dass CBD dabei hilft, ein als „Cytochrom P450“ bekanntes Enzym zu regulieren, das am Abbau von Verbindungen wie Medikamenten im Körper beteiligt ist. Diese „Funktionserhaltung“ führt zu einer höheren Bioverfügbarkeit (Aufnahme) der körpereigenen Schmerzmittel.

Fokus verbessern

Professionelle Athleten müssen ihren Verstand scharf halten – ob es sich um ein Mannschaftsspiel oder einen Wettbewerb von Einzelpersonen handelt, die Aufrechterhaltung des Fokus hilft bei der sportlichen Leistung.

Die Verwendung von CBD zur Förderung der „Wachheit“ wurde mit unterschiedlichen Ergebnissen untersucht. Niedrige CBD-Dosen haben in einer Studie auf eine verbesserte Wachheit hingewiesen, eine andere Studie hatte deutlich höhere Dosen, und die in dieser zweiten Studie angewendete mittlere Dosis zeigte auch eine verbesserte Wachheit. 

Eine Studie hat einen Mechanismus für vorgeschlagen Die Rolle von CBD beim Wachzustand, unter Hinweis darauf, dass die Verabreichung von CBD an den Hypothalamus das Vorhandensein eines Proteins erhöht, das als „c-Fos“ bekannt ist – ein Protein, das als Aktivitätsmarker in Gehirnzellen verwendet wird – was darauf hindeutet, dass das Vorhandensein von CBD die neuronale Aktivität im Hypothalamus erhöhen kann. Da vorgeschlagen wurde, dass der Hypothalamus eine wichtige Rolle bei der Wachsamkeit spielt, ist dies von Bedeutung.

Die Studie zitierte auch, dass die Injektion von CBD in die Dorsal Raphe Nuclei (DRN) auch dort das Vorhandensein von c-Fos erhöht. Das DRN ist für den größten Teil des im Gehirn freigesetzten Serotonins verantwortlich, und die Aktivität im DRN ist im Wachzustand höher und nimmt im Schlaf ab. Die Wirkung von CBD im Gehirn scheint eine erhöhte Aktivität zu sein, was erklären könnte, wie es in einigen Fällen hilft, die Wachheit zu verbessern.

Fördern Sie einen besseren Schlaf

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Hinweise darauf, dass CBD die Wachheit fördert, aber es gibt auch Hinweise darauf CBD könnte helfen, den Schlaf zu verbessern. Während niedrigere CBD-Dosen in einigen Fällen die Wachheit verbessern, scheinen größere Dosen den Schlaf zu verbessern oder zu induzieren. 

Eine der Möglichkeiten, wie CBD beim Schlafen helfen kann, könnte auf die anderen Wirkungen von CBD zurückzuführen sein. Die Fähigkeit, bei Schmerzen, Angstzuständen und Entzündungen zu helfen, kann der Grund sein, warum viele von einer verbesserten Einschlaffähigkeit und einem besseren Schlaf im Allgemeinen berichten.

Angst reduzieren

Der Großteil der Serotoninfreisetzung in das Gehirn wird durch die DRN kontrolliert – wie bereits erwähnt, scheint CBD die Aktivität in diesem Bereich des Gehirns zu erhöhen. Die für die Serotoninfreisetzung verantwortlichen Rezeptoren sind als „5-HT1A“-Rezeptoren bekannt, und Studien haben gezeigt, dass CBD in Kultur direkt auf diese Rezeptoren einwirkt. 

Typischerweise haben Moleküle, die auf 5-HT1A-Rezeptoren wirken Anti-Angst-Eigenschaften, und während CBD an diesen Rezeptoren in Kultur zu wirken scheint, deuten Studien an lebenden Probanden darauf hin Die Wirkung von CBD besteht eher darin, die Reaktion des Rezeptors zu verändern wenn es aktiviert wird, anstatt auf den Rezeptor einzuwirken, um spezifisch Serotonin freizusetzen.

Effektive Behandlung zur sportlichen Erholung

Sportverletzungen können zu chronischen Schmerzen und damit zu Entzündungen führen. Eine Verletzung führt bei einem Profisportler wahrscheinlich zu Angstzuständen und möglicherweise zu Schlafstörungen - schließlich ist es sein Beruf! Beschleunigung der Genesung ist wichtig, und die Vermeidung von Verletzungen noch mehr.

Untersuchungen legen nahe, dass die Eigenschaften von CBD bei beidem helfen können:

  • Die analgetische (schmerzstillende) Wirkung von CBD wird dazu beitragen, die Wahrnehmung von Muskelkater zu reduzieren.
  • Die Wirkung von CBD auf das Endocannabinoid-System reduziert die Anzahl der entzündungsfördernden Zytokine (Immunzellen), die an die Stelle geschickt werden, was zu einer Verringerung der Entzündung führt.
  • Die anxiolytische (angstlösende) Wirkung von CBD kann dazu beitragen, Ihr geistiges Wohlbefinden aufrechtzuerhalten, während einer Erholungsphase normal zu funktionieren und einen guten Schlaf zu erreichen.
  • Das Potenzial von CBD, den Schlaf zu unterstützen, könnte die Erholung unterstützen, da der Körper im Schlaf sich selbst repariert. 

Viele Kampfsportler verwenden CBD, um ihre Muskeln bei der Erholung zu unterstützen und ihr neurologisches System zu schützen

Entspannt die Muskeln 

Eine der Funktionen des Endocannabinoid-Systems besteht darin, die Kommunikation zwischen Nervenzellen zu beeinflussen, und dazu gehören auch die Signale, die wir an unsere Muskeln senden, um sich zusammenzuziehen. 

Schnell zuckende Muskelfasern haben ein höheres Potenzial für Steifheit als langsam zuckende Muskelfasern, und CBD kann die Menge an chemischen Botenstoffen reduzieren, die zur Kontraktion des Muskels gesendet werden, was zu weniger Muskelkrämpfen führt und dem Muskel letztendlich helfen sollte, sich zu entspannen.

FORSCHUNG ZU CBD-ÖL UND SPORTLICHER LEISTUNG 

Wo könnte man besser nach Beweisen dafür suchen, dass CBD Sportlern helfen kann, als die Sportler selbst? Das einzige Problem dabei sind die Regeln des Sports, an dem sie teilnehmen. Die NFL in den USA wird die Verwendung von CBD immer noch nicht frei zulassen, außer mit Zustimmung der NFL Players Association. 

UFC-Anwärter Nate Diaz sorgte für Aufsehen, als er nach seiner Niederlage bei UFC 202 im Jahr 2016 CBD verdampfte. Als MMA-Kämpfer gehören Gehirnerschütterung, Muskelkater und Entzündungen zur Jobbeschreibung, und Nate zeigt sein Vertrauen in CBD: Er hat sich mit seinem Bruder Nick zusammengetan, um CBD-Produkte zu verkaufen.

Die Vereinigten Staaten sind nicht der einzige Ort, an dem Profis CBD verwenden – die Rugbyspieler Dominic Day und George Kruis sind keine Unbekannten im Kontaktsport, und nachdem sie CBD verwendet hatten, beschlossen sie, ihre eigenen CBD-Produkte zu entwickeln!

BESTE CBD-PRODUKTE FÜR SPORTLER

Das beste CBD-Produkt für einen bestimmten Sportler hängt wahrscheinlich von der Sportart ab, die er betreibt. 

Läufer werden mit steifen und schmerzenden Muskeln zu kämpfen haben, daher ist eine topische CBD-Creme möglicherweise das am besten geeignete Produkt, um diese Probleme anzugehen. Topisches CBD gelangt nicht in den Blutkreislauf und bietet daher nicht alle potenziellen Vorteile von CBD.

Kontaktsportler könnten die nutzen neuroprotektive Wirkung und Neurogenese CBD-Öl bieten kannsowie das Auftragen von topischem CBD auf schmerzende und steife Muskeln für einen abgerundeten Ansatz zu ihrer Genesung. Es gibt Hinweise darauf, dass die neuroprotektive Wirkung von CBD könnte auch bei einer Reihe von neurologischen Erkrankungen helfen!

Die meisten Profisportler müssen THC vermeiden und sind daher auf CBD-Isolate oder Breitband-CBD-Produkte beschränkt. Achten Sie nur darauf, vor dem Kauf möglichst viele Details zu Breitband-CBD-Produkten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie kein THC enthalten – eine Untersuchung von online gekauften CBD-Produkten ergab, dass 18 der Produkte einen höheren THC-Gehalt aufwiesen als auf dem Etikett angegeben – dies könnte der Fall sein Ergebnis eines positiven Drogentests, also fordern Sie das Analysenzertifikat des Herstellers für das Produkt an, damit Sie sich nicht selbst ins Knie schießen!

WARUM NEHMEN PROFISPORTLER CBD EIN? FAZIT

Die Antwort darauf, warum Profisportler CBD einnehmen, liegt in der Rolle des Endocannabinoid-Systems bei der Regulierung unseres Essens, Schlafens, Entspannens und Schützens. All diese Funktionen sind für einen Sportler von größter Bedeutung.

CBD wirkt auf das Endocannabinoid-System, regt es dazu an, die Spiegel chemischer Botenstoffe und Entzündungszellen zu normalisieren, und fördert die Aktivierung und Freisetzung anderer Chemikalien, die helfen, Schmerzen zu lindern und unsere Nervenzellen zu schützen. 

Wenn Sie sich selbst als Sportler betrachten oder einfach nur tun, was Sie können, um fit und gesund zu bleiben, sollten Sie die Verwendung in Betracht ziehen SMOKO CBD-Öl-Tropfen zum Einnehmen oder essbare Gummis für deinen sportlichen Bedarf!

*Update 2022 – Verpassen Sie nicht unsere begrenzte Zeit Kaufen-Eins-Erhalten-Eins-KOSTENLOS auf SMOKO CBD Öl orale Tropfen und essbare Gummibärchen!

Kaufen Sie 1 und erhalten Sie 1 kostenlos von den besten CBD-Tropfen zum Einnehmen und CBD-Gummies in Großbritannien

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.