CBD-Tropfen zum Einnehmen und CBD-Gummies werden verwendet, um die Beschwerden bei Arthritis und Fibromyalgie zu lindern

WIE HILFT CBD-ÖL BEI DER BEHANDLUNG VON ARTHRITIS?


Arthritis ist eine Erkrankung, die Menschen jeden Alters betreffen kann, und ist im Wesentlichen die Schwellung oder Empfindlichkeit in einem oder mehreren Gelenken, umfasst also über 100 Arten von Arthritis und verwandte Erkrankungen. Dies führt zu Schmerzen und Steifheit und wird im Laufe der Zeit tendenziell schlimmer. 

Typische Formen der Arthrose sind Arthrose, rheumatoider Arthritis und Psoriasis-Arthritis. Arthrose tritt normalerweise bei älteren Menschen auf und ist ein Knorpelverlust, der zu Entzündungen führt, die wiederum Bewegungen schmerzhaft machen.

Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem die Gelenkinnenhaut – die Auskleidung eines Gelenks – angreift und die Immunantwort eine Entzündung verursacht, die das Bewegen des Gelenks erschwert und schmerzhaft macht.

Der Beweis für CBD-Öl als Entzündungshemmer legt nahe, dass es bei der Bekämpfung der Entzündung bei Formen von Arthritis nützlich sein könnte, und anekdotische Berichte über Verbesserungen bei chronischen Schmerzen und Steifheit weisen auf die Notwendigkeit einer Untersuchung hin.

Symptome von Arthritis und Fibromyalgie werden mit CBD-Produkten behandelt

WARUM WIRD CBD-ÖL ALS OPTION ZUR SCHMERZBEHANDLUNG VERWENDET?

Eine Umfrage von die Arthritis-Stiftung fanden heraus, dass viele Arthritispatienten bei der Anwendung von CBD über verbesserte „körperliche Funktion, Schlaf und Wohlbefinden“ berichteten, aber nicht alle berichteten über Verbesserungen bei Schmerzen oder Steifheit, obwohl einige dies sicherlich taten. Angesichts der großen Anzahl verschiedener Arten von Arthritis mit unterschiedlichen Ursachen und unterschiedlichen Wirkungsmechanismen ist es nicht ganz überraschend, dass die Behandlung einer Form nicht unbedingt bei einer anderen wirkt.

Es gibt Hinweise darauf, dass CBD eine Rolle bei der Schmerzlinderung spielen kann, und es gibt spezifische Hinweise aus Tierstudien, die darauf hindeuten CBD kann die Schmerzreaktion bei Mäusen verringern akut arthritischen Zuständen ausgesetzt. Es muss noch mehr geforscht werden, um das Verständnis von CBD und seinen Eigenschaften zu verbessern, aber es gibt zumindest eine wissenschaftliche Grundlage, zusätzlich zu anekdotischen Beweisen, dass CBD zur Verringerung von Arthritis-Schmerzen nützlich sein kann.

Patienten mit entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis und Fibromyalgie finden Linderung durch CBD-Öle

IST CBD-ÖL SICHER ZU VERWENDEN?

Einer der Vorteile von CBD ist, dass es von den meisten Menschen sehr gut vertragen wird – laut der Überprüfung der Weltgesundheitsorganisation zu CBD hat es ein gutes Sicherheitsprofil und besagt, dass CBD keine Wirkungen aufweist, die darauf hindeuten, dass ein Potenzial für Missbrauch oder Abhängigkeit besteht.

Epidiolex ist der Name für das CBD-basierte Medikament, das zur Behandlung verwendet wird seltene Formen der Epilepsie. Typische Nebenwirkungen, die bei der einzigen von der FDA zugelassenen CBD-Behandlung „Epidiolex“ beobachtet werden, sind Schläfrigkeit, Appetitveränderungen und Durchfall, aber es ist erwähnenswert, dass die Stärke des Medikaments 100 mg pro Milliliter beträgt – viel stärker als CBD-Produkte, die im Einzelhandel erhältlich sind.

Die Hauptrisiken im Zusammenhang mit CBD liegen in Form von Arzneimittelwechselwirkungen. Viele der Medikamente, die wir einnehmen, werden von der Leber abgebaut, und es gibt Hinweise darauf, dass CBD einige Leberenzyme hemmt – daher sollten Menschen mit einer Lebererkrankung oder die Medikamente einnehmen, vor der Einnahme von CBD unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Andere Bedenken bei der Einnahme von CBD beziehen sich auf potenzielle Schäden an der männlichen Fortpflanzungsgesundheit und können sich negativ auf ungeborene Babys bei Frauen auswirken. Daher sollte CBD bei schwangeren Frauen nicht eingenommen werden, sofern es nicht verschrieben wird.

IST CBD-ÖL RECHTLICH?

Cannabidiol ist legal fast auf der ganzen Welt. Es gibt jedoch viel Raum für Verwirrung – es stammt von Cannabispflanzen mit weniger als 0.3 % THC, und diese werden als „Hanf“-Pflanzen klassifiziert – nicht zu verwechseln mit medizinischem Marihuana, das einen höheren THC-Gehalt hat.
 
Die THC ist die psychoaktive Komponente der Cannabispflanze, die das High auslöst, und obwohl es in Vollspektrum-CBD-Produkten vorhanden ist, sollten die Konzentrationen niedrig genug sein, dass sie keine Rauschgefühle hervorrufen.
 
Wenn Sie sicher sein müssen, dass kein THC in Ihr System gelangt – ein Athlet muss es beispielsweise für Drogentests vermeiden – verwenden Sie keine Vollspektrum-CBD-Produkte. Breitspektrum-CBD enthält alle Cannabinoide, Flavonoide und Terpene, die in Vollspektrum-CBD vorkommen, jedoch ohne THC, also möglicherweise die beste Option.

WIE WIRKSAM IST CBD-ÖL BEI ARTHRITIS UND FIBROMYALGIE?

Den Beweisen zufolge sollte CBD aufgrund seiner Fähigkeit für Menschen mit Arthritis nützlich sein Schmerzempfindung mindern, und reduzieren und regulieren Entzündungen. Manche Menschen berichten von Verbesserungen in diesen Bereichen, andere sehen Verbesserungen, die nichts mit der Erkrankung zu tun haben, und manche Menschen sehen keinen großen Nutzen, wenn überhaupt. Das sagt uns, dass wir noch viel über CBD lernen müssen und warum es bei manchen funktioniert und bei anderen nicht.

Eine Studie aus dem Jahr 2016 untersuchte topisches CBD zur Behandlung von Ratten mit Arthritis und stellte fest, dass die CBD-Gel reduzierte deutlich die Gelenkschwellung. Die Studie analysierte auch entzündungsfördernde Marker in der Wirbelsäule und stellte fest, dass die Stärke der CBD-Dosis das Vorhandensein dieser entzündungsfördernden Marker beeinflusste, was weiter auf die Fähigkeit von CBD zur Verringerung von Entzündungen hindeutet.
 
Eine Blog-Website über Arthritis führte eine Umfrage durch und stellte fest, dass 29 % der Befragten davon betroffen waren verwenden derzeit CBD, um bei ihrer Arthritis zu helfen, mit insgesamt 79 %, die es verwendet haben oder erwägen, es zu verwenden. Von denen, die CBD verwenden, gaben 87 % an, dass sie es zur Behandlung ihrer Arthritis-Symptome verwendet haben.
 
Von denjenigen, die CBD zur Behandlung von Arthritis-Symptomen verwendeten, berichteten etwa zwei Drittel von einer Verbesserung der körperlichen Funktion, etwa ein Drittel sagte, CBD half ihnen, sich morgens in Bewegung zu bringen, etwa ein Drittel sagte, es half, Müdigkeit zu reduzieren, und über zwei Drittel verbesserten Schlaf bemerkt

CBD-Produkte können helfen, die Symptome von Schlaflosigkeit zu lindern und für einen besseren Schlaf zu sorgen


VERSCHIEDENE VERWENDUNG VON CBD-ÖL BEI ARTHRITIS ODER FIBROMYALGIE

Ein Vorteil von CBD Öl ist die Anzahl der Möglichkeiten, wie Sie es nehmen können - CBD Tropfen zum Einnehmen sind eine einfache Art der Verabreichung von CBD, die Dosierung ist leicht zu berechnen und die Tropfen können in Speisen oder Getränken verwendet werden. Gummis mit CBD sind eine weitere unkomplizierte Möglichkeit, Ihr CBD zu erhalten - jedes Gummibärchen enthält eine feste Menge, sodass Sie wissen, wie viel Sie in jedem erhalten, obwohl kleinere Dosen dann schwieriger zu handhaben wären. Es gibt auch CBD-Pillen, die oral eingenommen werden.

Die Verabreichung einer topischen CBD-Creme, bei der CBD durch die Haut absorbiert wird, ist schwieriger genau zu dosieren, aber das direkte Auftragen auf die Schmerz- oder Unwohlseinsstelle sollte bedeuten, dass das CBD schnell dort ankommt, wo es benötigt wird, was zu einer schnelleren Schmerzlinderung führt.
 
Es gibt auch CBD-Präparate zum Dampfen! Die Dosierung hier kann aufgrund des verwendeten Geräts, der Größe der Züge, ob Mund-zu-Lungen- oder direkter Lungeninhalation, etwas schwierig sein, aber Sie können es herausfinden. Wenn Sie eine 10-ml-Flasche mit 1000 mg CBD verwenden, enthält jeder Milliliter 100 mg CBD – das bedeutet, dass ein mit dieser CBD-Flüssigkeit gefüllter 1-ml-Vape-Tank 100 mg CBD enthält, ein halber Tank enthält 50 mg, ein viertel Tank enthält 25 mg und so weiter . Sie könnten also Ihre Dosen in Bezug auf Ihren Tank messen!


WAS IST DIE EMPFOHLENE DOSIERUNG?

Wenn es um CBD geht, gibt es keine empfohlene Dosierung, außer für diejenigen, denen Epidiolex verschrieben wurde - die einzige von der FDA zugelassene medizinische CBD-Behandlung. Die empfohlene maximale Erhaltungsdosis von Epidiolex beträgt 10 mg CBD pro Kilogramm Körpergewicht und wird zweimal täglich eingenommen. Für einen 70 kg schweren Mann sind das zweimal täglich 700 mg CBD.
 
Im Vergleich zur Verwendung von CBD als Nahrungsergänzungsmittel ist die Dosierung in Epidiolex enorm. Zum normale Benutzer von CBDWenn Sie dreimal täglich CBD-Tropfen aus einer 2000-ml-Flasche mit 10 mg anwenden, würden Sie 30 mg CBD pro Dosis einnehmen, was insgesamt 90 mg pro Tag entspricht. Diese Dosen sollten angesichts der für Epidiolex empfohlenen maximalen Erhaltungsdosis gut vertragen werden.

Topische Cremes tragen normalerweise etwa 3 mg CBD auf, wenn sie eine niedrige Stärke haben, oder 8 mg für eine höhere Stärke, aber die Dosierungsanweisungen können nur geringfügig interpretiert werden - eine ungefähre Blob-Größe wird nie genau sein! Einfach sparsam anfangen und bei Bedarf mehr verwenden und bei Bedarf die Stärke erhöhen.

WAS IST BEIM KAUF VON CBD-ÖL FÜR ARTHRITIS ZU ACHTEN

Mit einer Erkrankung wie Arthritis oder Fibromyalgie, ist es wichtig, die richtige Dosierung zu finden, da möglicherweise eine Mindestmenge erforderlich ist, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen – wir haben viele Fälle gesehen, in denen die Vorteile von CBD dosisabhängig sind, dh eine größere Dosis führt zu einer größeren Verbesserung. Dies bedeutet, dass eine korrekte und genaue Dosierung unerlässlich ist.

Eine Studie von Online gekaufte CBD-Produkte fanden heraus, dass über 25% der gekauften Produkte weniger CBD enthielten als angegeben, 46% mehr CBD hatten als angegeben! Darüber hinaus wurde THC in einer Menge nachgewiesen, die hoch genug war, um bei 18 der CBD-Produkte eine Vergiftung auszulösen.

Um sicherzustellen, dass Sie ein Qualitätsprodukt erhalten, ist es wichtig, dass Sie CBD von einer vertrauenswürdigen, zuverlässigen Quelle kaufen. Achten Sie darauf, welche Informationen der Hersteller zur Verfügung stellt, z. B. ein Analysenzertifikat, das die Wirkstoffkonzentrationen des getesteten Produkts enthält. Kasse Kundenbewertungen, Too!

Breitband-CBD-Tropfen zum Einnehmen und CBD-Gummis von SMOKO sind vegan freundlich und glutenfrei

WIE HILFT CBD-ÖL BEI DER BEHANDLUNG VON ARTHRITIS? FAZIT

Die verfügbaren Beweise aus klinischen Studien, Übersichtsarbeiten und Metaanalysen weisen alle darauf hin, dass CBD bei der Behandlung von Arthritis und anderen rheumatischen Erkrankungen nützlich ist. Es hat sich gezeigt, dass CBD kann Entzündungen reduzieren, helfen bei der Schmerzlinderung und tragen zu Verbesserungen in anderen Lebensbereichen bei, wie z.

Es müssen weitere Studien durchgeführt werden, um die Mechanismen besser zu verstehen, sowie die Langzeitverträglichkeit von CBD in hohen Dosen beim Menschen zu untersuchen und, wenn wir können, die Frage zu beantworten, warum nicht jeder von CBD profitiert.

Wenn Sie an einer Krankheit leiden oder sich fragen, ob CBD für Sie von Vorteil sein könnte, dann schauen Sie rein SMOKO's CBD-Blogs und sehen Sie, ob wir das Thema behandelt haben.

MIT DER INTELLIGENTEN SCHADENKALKULATION VON SMOKO CBD-Öl-Tropfen zum Einnehmen und CBD Gummis
*Update 2022 – Verpassen Sie nicht unsere begrenzte Zeit Kaufen-Eins-Erhalten-Eins-KOSTENLOS*-Angebot aktiviert SMOKO CBD Orale Tropfen und CBD-Gummibonbons! *(Eine pro Kunde)

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.