Sollte das Büro oder die Bar eine zonenfreie Zone sein?

Heute beschäftigen wir uns mit einem Thema, das immer mehr Menschen betrifft, ob die E-Zigarette im Büro, in der Bar oder auf spezielle Bereiche beschränkt ist. Insbesondere bei bevorstehenden Ereignissen wie Weihnachten wird die Frage, ob die E-Zigarette wie eine normale Zigarette behandelt werden soll, immer wichtiger.


Die Person, die neben Ihnen bei der Arbeit saß, fing an, eine E-Zigarette an ihrem Schreibtisch zu benutzen, würden Sie sie herausfordern?


Die Verwendung von E-Zigaretten ist wieder ein heißes Thema geworden, nachdem berichtet wurde, dass die französischen Minister beabsichtigten, ihre Verwendung an öffentlichen Orten zu verbieten.


Einige britische Arbeitgeber haben bereits Stellung bezogen. Vor einigen Jahren hatte der Versicherer Standard Life die Verwendung von E-Zigaretten an den Schreibtischen seiner 5,500-Mitarbeiter verboten. Räte in Stoke-on-Trent, Newcastle und Cheshire East scheinen auch bereit zu sein, die elektronische Zigarette zu verbieten. Der Cheshire East Council ist besorgt über "die Verwendung von E-Zigaretten ... in Ratsbüros und an anderen Orten, und dies verursacht Besorgnis bei den Mitarbeitern". Der Rat möchte E-Cigs in allen Räumlichkeiten und Fahrzeugen verbieten.


Das normale Rauchen in geschlossenen oder weitgehend geschlossenen öffentlichen Räumen, einschließlich des Arbeitsplatzes, ist gemäß dem Health Act 2006 und den dazugehörigen Bestimmungen verboten. Das Verbot umfasst hergestellte und handgerollte Zigaretten, Pfeifen und Zigarren, nicht jedoch E-Zigaretten.


Hier, um SMOKO Wir sind der Meinung, dass diese ganze Frage zeigt, dass das Gesetz und die Wahrnehmung der E-Zigarette in Großbritannien immer noch auf der Seite stehen, wenn die E-Zigarette nur eine andere Form der Zigarette ist. Wir fordern die Menschen dazu auf, den Wechsel von Zigaretten zu uns vorzunehmen, aber eine E-Zigarette ist nicht nur eine etwas bessere Art zu rauchen, sondern eine völlig neue Art, Nikotin zu bekommen, den Geschmack zu genießen, ohne dabei selbst oder anderen zu schaden. Immerhin ergab eine Studie, dass der Dampf einer E-Zigarette so wenig Nikotin enthielt, dass ein Zuschauer bei 8-Stunden neben einem E-Zigarettenbenutzer bleiben musste, um 0.008 einer Zigarette zu konsumieren.


Es scheint seltsam, dass die Unternehmen versuchen, sie aus dem Büro zu verbannen, da dies nur die Menschen zwingt, die auf gesündere Weise gewechselt haben, um als Raucher eingestuft zu werden. Das bedeutet, dass Arbeiter die Arbeit für 10-Minuten einstellen müssen, anstatt zu arbeiten, und nicht aus irgendeinem medizinischen Grund, sondern aus jemandem könnte sei unbequem. Und mit etwas weniger Ernsthaftigkeit möchte jemand wirklich jemanden arbeiten, der sich nach Nikotin sehnt? Warum sollten Menschen mit E-Zigaretten aus den Bars gezwungen werden und große Momente verpassen, weil sie von jemandem für eine Zigarette verwirrt werden könnten?


Wäre es nicht viel rentabler und einfacher für ein Unternehmen, E-Cigs weitermachen zu lassen, und wenn sich jemand unwohl fühlt, stellen Sie sicher, dass er weiß, dass es nicht nur Rauch gibt, sondern nur Dampf, und es gibt keinen gebrauchten Rauch. Es riecht weder in der Luft noch bei der Person, mit der sie ein Büro teilen. Die Aufklärung über das, was die E-Zigarette ist und was sie kann, könnte so viel Zeit sparen, und noch wichtiger ist es, Leben zu retten, als würden wir die "Vapers" bei den Rauchern alles tun, was wir tun, sie zu alten Gewohnheiten zurückzubringen.


Was denkst du? Schreiben Sie uns einen Kommentar, um uns mitzuteilen, ob Sie das Verbot von E-Zig an öffentlichen Orten unterstützen und ob Sie zu E-Zig wechseln möchten, versuchen Sie es mit einem unserer E-Zigaretten-Starter-Kits.


Lesen Sie den ganzen Artikel unter http://www.theguardian.com/money/work-blog/2014/jun/03/e-cigarette-office-smoking-vaping-tobacco

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen
x

Willkommen im Loyalty Points Demo Store :-)

Melden Sie sich an und erhalten Sie 5000-Punkte, um sie in unserem Shop zu testen.

Verdienen und einlösen SMOKO Credits

$1
Verdient dich
5
$1
Macht sich bereit,
1000

Möglichkeiten, die Sie verdienen können

  • Produkterwerb
  • Werben Sie einen Freund
  • In sozialen Netzwerken teilen

Erfahren Sie mehr über unser Programm