Gab es ein Verbot?

Wie Sie vielleicht wissen, ist diese Seite für Leute 18 + Jahre und seit einiger Zeit. Wir haben eine Altersverifizierung, bevor Sie die Website betreten, und erneut, wenn Sie eine Bestellung aufgeben. Aber was Sie vielleicht nicht wissen, ist warum.

Vor kurzem wurde es aufgrund der neuen Website zu einer gesetzlichen Anforderung für E-Zigaretten-Websites TPD Gesetze. Es wurde als eine Möglichkeit in Betracht gezogen, Jugendliche daran zu hindern, Nikotin auszuprobieren und in das Rauchen zu geraten. Heute betrachten wir die Gründe für diese Sorge, dass E-Zigaretten ein Tor zum Rauchen sind und ob es wahr ist.

Das Gesetz

Das Gesetz wurde aus einem offensichtlichen Grund geschaffen, um Kinder davon abzuhalten, Nikotin auszuprobieren. Die EU war besorgt, dass Kinder von der E-Zigarette zu echten Zigaretten wechseln könnten. Grundsätzlich die entgegengesetzte Reise, die die Menschen wünschen.

At SMOKO Natürlich unterstützen wir das Altersverbot, denn Nikotin ist immerhin ein Suchtmittel. Es ist viel besser, es nicht zu versuchen, als sich darum zu kümmern, es aufzugeben.

Was wir jedoch betrachten wollten, ist die Idee, dass E-Zigaretten ein Tor zu Zigaretten für die unter 18 sind, die die Menschen fürchten, und sehen, wie viel Wahrheit darin steckt.

Die Debatte

Es stellt sich heraus, dass dies immer noch ein heiß diskutiertes Thema ist, wie die meisten Dinge, die sich mit E-Zigaretten beschäftigen. In den letzten Jahren haben die Menschen genau dieses Thema untersucht, um zu sehen, ob es eine Verbindung zwischen E-Zigaretten und dem Umstieg auf Zigaretten gibt. Die gute Nachricht ist, dass es nicht viel scheint.

Es scheint jedoch ein wachsender Konsens zu sein, obwohl E-Zigaretten nicht das Gateway-Medikament sind, um das sich viele Sorgen machen.

ASH Wales, die Organisation zur Raucherentwöhnung in Wales, war eine der ersten, die dies untersuchte. Sie haben jahrelang jedes Jahr eine Umfrage von 800 unter 18 durchgeführt, um die Meinung zu Zigaretten und die Anzahl der rauchenden Kinder und Jugendlichen herauszufinden.

In den letzten Jahren wurden Fragen zu E-Zigaretten hinzugefügt. Was sie fanden, war das der 90% der Kinder die Zigaretten und E-Zigaretten ausprobiert haben, standen Zigaretten an erster Stelle. Was die Idee, dass E-Zigaretten ein Tor sind, entkräftet.

ASH hat diesen Trend in den letzten Jahren tatsächlich gesehen. Umfragen zeigen, dass die große Mehrheit derjenigen, die sich unter 18 befinden, regelmäßig Zigaretten probieren, bevor sie E-Zigaretten probieren. Es zeigte sich auch, dass viele E-Zigaretten verwendet haben, um ganz aufzuhören.

Andere Studien haben das Gleiche bewiesen. In einer Studie des britischen Centre for Substance Use Research wurde festgestellt, dass E-Zigaretten keine Gateway-Droge sind "Straßensperre" für brennbaren Tabak. "

Eine weitere gute Nachricht aus diesen Studien ist, dass die Zahl der jungen Raucher jedes Jahr sinkt.

Was bringt die Leute dazu, darüber zu reden?

Wenn es wenig Beweise gibt, dass E-Zigaretten den Menschen helfen, Raucher zu werden, warum gibt es überhaupt ein Verbot unter 18?

Der Grund ist, dass ab und zu eine neue Studie herauskommt, die besagt, dass E-Zigaretten tatsächlich als Tor fungieren könnten. Aber Professor Linda Bauld von der University of Stirling und dem britischen Zentrum für Tabak- und Alkoholstudien nicht einverstanden.

"Umfragen aus anderen Ländern behaupten immer wieder, dass ein Zusammenhang besteht, obwohl die Raucherquote für Jugendliche in den Ländern, in denen diese Studien durchgeführt werden, weiter sinkt."

Selbst wenn neue Studien veröffentlicht werden, die darauf schließen lassen, werden sie fast sofort in die Kritik geraten.

In Amerika wurde kürzlich eine Studie veröffentlicht, wonach Rauchen und E-Zigaretten fast unmittelbar miteinander verbunden sind Peter Hajek, Direktor der Tabakforschung am Wolfson Institute of Preventive Medicine an der Queen Mary, University of London, kritisierte die Arbeit.

"Die Autoren interpretieren ihre Ergebnisse falsch" Sagte Hajek. "Wie mehrere frühere Studien dieser Art zeigt diese nur, dass Menschen, die Dinge ausprobieren, Dinge ausprobieren."

"In der Tat war der Rückgang beim Rauchen von Jugendlichen in den letzten Jahren schneller als je zuvor. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass das Experimentieren mit E-Zigaretten die Aufnahme von Rauchen verhindert, obwohl dies möglich ist", fügte er hinzu. "Es gibt jedoch klare und eindeutige Beweise dafür, dass ein solches Experiment nicht zur Aufnahme des Rauchens beiträgt."

Fehlinformationen

Der besorgniserregendste Aspekt bei all dem ist jedoch die Fehlinformation, von der viele Jugendliche glauben.

Viele sagten Studien, dass E-Zigaretten genauso schlecht oder sogar schlechter sind als Zigaretten. Dies ist kategorisch nicht wahr, da sie tatsächlich sind 95% weniger schädlich als Zigaretten.

Wenn sie das glauben, macht es Sinn, warum sie glauben, es sei kein Problem, von E-Zigaretten zu Zigaretten zu wechseln. Die gute Nachricht ist, dass mit zunehmender Verbreitung von E-Zigaretten die Fehlinformation so schnell verschwindet

Der Grund dann der TPD Wenn das Verbot für 18 eingeschlossen ist, dann scheint es eher auf den Fall zu beruhen, als auf echten Beweisen. Jedes Jahr werden weitere Informationen veröffentlicht, die diese Idee unterstützen, nämlich nicht nur E-Zigaretten nicht ein Tor zu Zigaretten, das sie jedoch als Straßensperre für sie fungieren können (sie stoppen, bevor sie gleichsam anfangen), scheint es merkwürdig, ihre Wirksamkeit einzuschränken.

Wenn es um die nächste Generation geht, erscheint es jedoch immer klug, auf der Seite der Vorsicht zu handeln. Obwohl Studien zeigen, dass die neuen Gesetze nicht erforderlich sind, geht die EU einen sichereren Ansatz vor, der ehrlich gesagt hart dagegen ist.

Wenn Sie einer der Millionen sein möchten, die den Wechsel von Zigaretten zu E-Zigaretten (und über 18 ...) vorgenommen haben, dann Klicken Sie hier und sehen, ob Sie Ihr Leben zum Besseren verändern können.

Kommentieren Sie

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen
x

Willkommen im Loyalty Points Demo Store :-)

Melden Sie sich an und erhalten Sie 5000-Punkte, um sie in unserem Shop zu testen.

Verdienen und einlösen SMOKO Credits

$1
Verdient dich
5
$1
Macht sich bereit,
1000

Möglichkeiten, die Sie verdienen können

  • Produkterwerb
  • Werben Sie einen Freund
  • In sozialen Netzwerken teilen

Erfahren Sie mehr über unser Programm