Gehen Sie nicht kalt mit der Türkei mit SMOKO Dieser Stoptober

Gehen Sie nicht kalt mit der Türkei mit SMOKO Dieser Stoptober

Stoptober, die Zeit des Jahres, in der Millionen Menschen das Rauchen aufgeben, hat einen neuen Slogan: Don't Go Cold Turkey!

Gesundheitsbeamte raten jedem, der versucht, diesen Monat zu kündigen, nicht alleine zu gehen und stattdessen einen Nikotinersatz zu verwenden (wie E-Zigaretten).

Letztes Jahr reisten Public Health England, die Leute, die Stoptober organisieren, sorgten für Aufsehen, indem sie die erste Gesundheitskampagne waren, die die Verwendung von E-Zigaretten befürwortet.

Aber was ist Stoptober und hilft es den Leuten, aufzuhören?

 

STOPTOBER HILFT RAUCHERN

 

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Stoptober der Versuch von Public Health in England, Menschen dazu zu bewegen, mindestens 30-Tage rauchfrei zu gehen. Der Gedanke ist, wenn ein Raucher für einen Monat aufhören kann, kann er für immer aufhören.

Das mag zunächst seltsam erscheinen Public Health England, die britische Gesundheitsbehörde, setzt sich jedoch seit 2016 für E-Zigaretten ein Public Health England hat öffentlich erklärt, dass E-Zigaretten „ mindestens 95 % weniger schädlich als herkömmliche Zigaretten"!

Für sie scheint es dann eine einfache Entscheidung zu sein, ist es besser, dass die Leute Zigaretten rauchen, oder etwas viel weniger Gefährliches für sie?

Stoptober begann, nachdem eine Studie veröffentlicht wurde, in der festgestellt wurde, dass ein Raucher, der einen Monat lang mit dem Rauchen aufhören kann, mit fünfmal höherer Wahrscheinlichkeit endgültig von den Zigaretten fern bleibt.

Alles begann im Jahr 2012 und jedes Jahr im Oktober richten sie sich mit Werbung und Online-Tools an die über 6 Millionen Raucher in England. Letztes Jahr haben sie sogar vorgeschlagen, E-Zigaretten als wirksames Hilfsmittel zu verwenden.

Dies wurde als eine große Veränderung in der Wahrnehmung von E-Zigaretten angesehen, da zum ersten Mal eine große Gesundheitsbehörde eine Kampagne durchführte, in der E-Zigaretten eine bessere Alternative zum Rauchen waren.

Aber machte das Hinzufügen von E-Zigaretten zur Stoptober-Nachricht einen Unterschied?

 

STOPTOBER UND E-ZIGARETTEN 

Das vergangene Jahr war für Stoptober ein voller Erfolg! Sie konnten bekommen 16% aller Raucher versuchen, es zu versuchen. Das hört sich nicht nach viel an, aber das sind fast alle 100,000-Raucher, die alle gleichzeitig aufhören wollen!

Aber wie jeder Raucher weiß, sind der Versuch, es einzupacken und tatsächlich aufzuhören, zwei völlig verschiedene Dinge. Und an dieser Front machte sich Stoptober gut, und die Hälfte der Raucher, die es versuchten, schaffte es, nach dem Monat keine Zigaretten mehr zu essen.

Das ist 8% aller Raucher in England, die aufgrund von Stoptober aufhören konnten.

Dies war das erfolgreichste Beenden Sie die Rate Stoptober jemals hatte, und ein nicht geringer Teil davon kann auf die Aufnahme von E-Zigaretten zurückgeführt werden.

Das könnte der Grund dafür sein, dass die Stoptober-Botschaft in diesem Jahr lautet: "Nicht die kalte Türkei".

 

GEHEN SIE NICHT MIT ZIGARETTEN IN DIE KALTE TÜRKEI

 

Es ist eine einfache Nachricht, aber sie könnte vielen Menschen helfen. Jedes Jahr versuchen Tausende von Rauchern, nur mit Willenskraft aufzugeben ... und scheitern.

In der Tat der NHS sagt dass nur 3% der "kalten Truthahn" -Versuche tatsächlich funktionieren, wobei 97% der Raucher innerhalb eines Jahres wieder rauchen, wenn sie es versuchen.

Diesmal schlagen die Gesundheitsexperten hinter Stoptober vor, einen Ersatz zu verwenden, damit Sie das Nikotin erhalten können, das Ihr Körper benötigt, ohne alle anderen Chemikalien und Karzinogene aus Zigaretten.

Und etwas wie eine E-Zigarette zu verwenden, hilft wirklich. In der Tat sind Sie 1.5-Zeiten häufiger, wenn Sie einen Ersatz verwenden, als wenn Sie einen kalten Truthahn nehmen.

Sie schlagen natürlich die üblichen Dinge vor: Sprays, Pflaster und Pastillen. Stoptober enthält jedoch wieder E-Zigaretten und schließt diese zusammen mit den anderen Optionen ein.

Dies ist wichtig, da es zeigt, dass PHE versteht, wie Menschen versuchen, aufzuhören. Immerhin sind E-Zigaretten der beliebteste Weg, um die Zigaretten loszuwerden 3 Millionen Menschen allein in Großbritannien mit ihnen!

 

VERSUCHEN SIE AUF STOPTOBER MIT AUFZUGEBEN SMOKO

Sie fragen sich vielleicht, warum E-Zigaretten und nicht die üblichen Nikotinpflaster und Gummi, sind effektiver darin, Rauchern beim Aufhören zu helfen. Der Grund dafür ist das Gefühl und der Throat Hit.

Nikotinpflaster, Nikotinkaugummis und E-Zigaretten enthalten alle das Nikotin, das ein Raucher braucht, um mit dem Rauchen aufzuhören. Was das Dampfen jedoch auszeichnet, ist, dass eine E-Zigarette Dampf erzeugt und so konzipiert ist, dass sie wie eine Zigarette behandelt werden kann.

Das bedeutet, dass ein Raucher statt eines Pflasters, das Sie auf Ihren Arm kleben, oder eines Kaugummis, das Sie kauen, um das Nikotin zu bekommen, einatmet der Dampf der E-Zigarette.

Dies gibt E-Zigaretten einen großen Vorteil, da Raucher das Gefühl haben, eine Zigarette zu haben!

Durch das Einatmen des Dampfes bekommt man auch den Halsschlag des Nikotins, was für viele Raucher wichtig ist, um sich zufrieden zu fühlen.

Ein weiterer Faktor ist der Geschmack. Da E-Zigaretten wie Tabak (oder irgendetwas anderes) schmecken können, können Raucher, die den Geschmack ihrer Zigaretten genießen, immer noch den gewohnten Geschmack erhalten, aber ohne den Schaden, den Zigaretten verursachen.

Wenn Sie also ein Raucher sind, der darüber nachgedacht hat, aufzuhören, dann könnten E-Zigaretten die richtige Option für Sie sein! Um ein zu versuchen SMOKO Starter-Kit und sehen Sie, ob auch Sie zu einer viel weniger gefährlichen Option wechseln können, dann klicken Sie hier!

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.