SIDEBAR ANZEIGEN
Mythen über E-Zigaretten entlarven

Da E-Zigaretten und Vapes relativ neu auf dem Weltmarkt sind, gibt es viele Mythen rund um das Produkt und seine Vorteile, die sich ergeben, wenn sie zur Diskussion gestellt werden. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, einige der gängigsten Mythen über E-Zigaretten zu entlarven.


Mythos Nr. 1 Sie helfen dir nicht, mit dem Rauchen aufzuhören.

Viele Menschen glauben, dass E-Zigaretten kein nützliches Werkzeug für diejenigen sind, die versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören, da sie eine kleine Menge Nikotin enthalten. Wie Nikotin ist in Zigaretten weit verbreitetSie glauben, dass sie einfach die Methode wechseln, mit der sie Nikotin konsumieren, ohne die Sucht tatsächlich zu heilen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie kein nützliches Hilfsmittel sein können, um die Menge an Nikotin zu reduzieren, die Sie verbrauchen - insbesondere, da Sie die Menge an Nikotin in ihnen allmählich verringern können, bis Sie überhaupt nicht mehr rauchen müssen.

Darüber hinaus sind E-Zigaretten für Sie viel besser als traditionelles Rauchen mit Public Health England erklärt sie zu mindestens 95% gesünder aufgrund der reduzierten Menge an Chemikalien, die sie enthalten. Eigentlich, Smoko E-Cigs enthalten nur 4 Inhaltsstoffe - Nikotin, Propylenglykol, pflanzliches Glycerin und Aromen - allesamt Zutaten für den pharmazeutischen Verbrauch, während Zigarettenrauch bis zu 7,000 Chemikalien enthalten kann.

In diesem Sinne sind E-Zigaretten ein nützliches Instrument, um vom Rauchen abzuweichen.


Mythos Nr. 2 E-Cigs sind zu teuer.

Beim Kauf einer E-Zigarette müssen Sie sowohl das Gerät als auch die E-Liquids gleichzeitig kaufen. Es ist jedoch wichtig, das Gerät selbst als eine Art Investition zu betrachten - da es ungefähr acht Monate hält, bevor es ersetzt werden muss. Dies bedeutet, dass dies zunächst teuer erscheinen mag, dies jedoch der Fall sein wird Sparen Sie Geld auf Dauer.

Bei Smoko beginnen unsere E-Liquid-Nachfüllungen bei nur 5 GBP - ein deutlicher Preisverfall im Vergleich zu einer Packung Zigaretten, für die der Durchschnittspreis in Großbritannien bei 10.50 GBP pro Packung liegt. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Sie beim Kauf von E-Liquids im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Zum Beispiel entspricht das Rauchen von sechs Zigaretten dem Konsum von nur 2 ml E-Zigaretten-Flüssigkeit. Infolgedessen gibt ein Raucher, der es gewohnt ist, täglich eine Packung Zigaretten zu rauchen, nur etwa 2 bis 3 Pfund pro Tag aus, wenn er einen Dampf verwendet.


Mythos Nr. 3 E-Zigaretten sind nicht reguliert.

In Großbritannien gelten strenge Gesetze und Vorschriften sowohl für die Herstellung als auch für den Vertrieb von E-Zigaretten. Diese Richtlinien wurden festgelegt, um deren sichere Verwendung zu gewährleisten. Unsere Produkte werden in Großbritannien hergestellt, sodass Sie sicher sein können, dass Sie nur Produkte von bester Qualität erhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen