Wenn der Gedanke, alles am Strand zu entblößen, Sie in kaltem Schweiß ausbrechen lässt, ist es an der Zeit, Ihrem Strandkörper einen Gang vorzubereiten. Es ist nie zu spät, um Schritte in Richtung Körperbewusstsein zu unternehmen. Ziehen Sie Ihre Trainer an, passen Sie Ihre Einstellung an und machen Sie sich mit unseren 7-Schritten auf die Sonnenliegen bereit, um einen Strandkörper für den Sommer zu bekommen!

1. Mach eine Entgiftung

Bringen Sie Ihr neues Regime mit einem Detox zu einem sauberen, neuen Start. Wenn Sie Ihren Körper von Giftstoffen befreien, hilft dies Ihrem System, sich zurückzusetzen, und Sie werden sich für Ihre Bemühungen ein wenig besser fühlen.

2. Reinigen Sie Ihre Schränke

Räumen Sie Ihre Schränke auf und verbannen Sie das Junk-Food. Dies beseitigt nicht nur die Versuchung und beendet die qualvollen Willenskraftprüfungen bei zuckerhaltigen verarbeiteten Lebensmitteln, sondern zementiert auch eine neue Haltung. Ersetzen Sie das abgepackte Zeug durch frisches Obst und Gemüse, Wasser und viel gesunden Fisch.

Bereiten Sie das Gemüse und die Früchte zu, wenn Sie nach Hause kommen, damit Sie immer einen gesunden Snack zur Hand haben, wenn Sie einen Schub brauchen. Dies macht es auch viel schneller, am Ende eines langen Tages ein leckeres Abendessen zuzubereiten, als nach einem Menü zum Mitnehmen zu greifen, um einige beruhigende Kalorien zu sich zu nehmen.

3. Denken Sie über Ihre Übungseinstellungen nach

Es ist leider nicht verhandelbar, die körperliche Aktivität zu steigern, wenn es darum geht, einen Strandkörper abzusacken. Bevor Sie ins Schwitzen kommen, müssen Sie entscheiden, welche Art von Übung am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie morgens ständig in Eile sind, kann ein Lauf am frühen Morgen ausgeschlossen werden. Wenn Sie nach der Arbeit viel zu tun haben, sollten Sie auch Mittagsgymnastikkurse buchen.

Sei realistisch, woran du festhältst und genieße es. Wenn Sie sich dazu zwingen, etwas zu tun, das Sie hassen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie daran festhalten.

4. Einen Freund eintragen

Wenn Sie Diät und Bewegung wirklich hassen oder es an Motivation mangelt, binden Sie ein oder zwei Freunde ein, um mit Ihnen an ihren eigenen Fitnesszielen zu arbeiten. Es ist einfacher, motiviert zu bleiben, wenn Wettbewerb herrscht und wenn Sie jemand anderes haben, der Sie weiterbringt.

5. Verbannen Sie die Waage

Es mag kontraproduktiv klingen, aber es ist allzu einfach, sich jeden Morgen selbst zu wiegen. Wenn Sie dies tun, werden Sie wahrscheinlich demotiviert, da Muskelaufbau und Gewichtsverlust allmählich auftreten.

Beschränken Sie sich auf ein Gewicht pro Woche oder sogar 14 Tage und verfolgen Sie den Fortschritt, um zu zeigen, wie weit Sie Ihrem Ziel näher sind.

6. Informieren Sie sich über Ernährung

Wenn Sie sich für die Saison der Badebekleidung in Form bringen möchten, müssen Sie sich darüber informieren, was Sie essen sollten. Wenn Sie die Vor- und Nachteile von Zutaten wie Kokosnussöl kennen und wissen, wie Sie schlechte Gewohnheiten ersetzen, wird dies den Fortschritt im Fitnessstudio verbessern.

7. Aufhören zu rauchen

Wenn Sie sich wirklich dafür einsetzen, Ihr Leben so zu verändern, dass es in den Bikini passt, dann legen Sie die Zigaretten ab. Rauchen hat einen massiven Einfluss auf Ihre Energie, den Blutfluss in Ihren Muskeln und die allgemeine Motivation. Die Verwendung einer E-Zigarette kann eine gute Alternative sein, wenn alles andere fehlschlägt.

SMOKO Premium E-Zigaretten sorgen für ein erstaunliches Raucherlebnis, ohne all die Chemikalien, den Teer und den Tabak. So können Sie die Gewohnheit behalten, aber gesünder und stilvoller. Wenn Sie wirklich engagiert sind, warum nicht mal probieren und überzeugen Sie sich.

Also handeln Sie jetzt und sehen Sie am Strand!

Kommentieren Sie

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen