Dampfer-Leitfaden zum Finden des richtigen Throat-Hits

DER VAPER-LEITFADEN, UM DEN RICHTIGEN SCHLAG ZU ERHALTEN

*2022 Update - Introducing the New SMOKO VAPE-POD - ein vorgefüllter Pod-Vape mit einer großen Auswahl an Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken erhältlich!
Egal, ob Sie ein erfahrener Dampfer sind oder derzeit eine Packung Zigaretten am Tag rauchen und mit E-Zigaretten aufhören möchten, Sie haben vielleicht schon gehört, dass Leute darüber diskutiert haben, den richtigen Halsschlag zu bekommen.
 
In diesem Blog werden wir diskutieren, was „Throat Hit“ bedeutet, die verschiedenen Faktoren, die dazu beitragen, den perfekten Lungenzug zu erzeugen, und wie man die richtigen Vape-Geräte findet, um Zigarettenrauch nachzuahmen.

WAS IST EIN THROAT HIT?

Throat Hit ist das realistische Rauchgefühl, das Sie erleben werden, wenn Sie eine Vape- oder E-Zigarette verwenden. Für viele Raucher, die mit Hilfe einer E-Zigarette mit dem Rauchen aufhören möchten, werden Sie höchstwahrscheinlich nach einem stärkeren Halsschlag suchen, der ein ähnliches Gefühl wie Zigaretten hat.

Einige der Faktoren, die dieses Rauchgefühl simulieren, sind die PG VG-Verhältnis in Ihren Vapussäften, dem Nikotingehalt, der Art des Vapussets und wenn Sie Luftstromeinstellungen haben.

WARUM SCHLÄGT THROAT FÜR DÄMPFE?

Es gibt 2 Arten von Dampfern auf der Welt. Die erste sind Ex-Raucher, die immer noch nach einer ähnlichen Erfahrung wie beim Rauchen normaler Zigaretten suchen. Die zweite Art von Dampfern sind diejenigen, die möglicherweise ihre Nikotinkonzentration gesenkt haben und nach einer anderen Auswahl an Geschmacksrichtungen suchen und gerne größere Dampfwolken erzeugen.

Je nachdem, welche Art von Dampfer Sie sind, oder die Art des Throat Hits wird etwas anders sein. Ein starker Halsschlag ist vorzuziehen, wenn Sie mit diesem zigarettenähnlichen Raucherlebnis fortfahren möchten. Wenn Sie jedoch ein erfahrener Dampfer sind, der a größerer Vape-Mod oder Gerät mit unterschiedlichen Leistungseinstellungen und Ohm-Tanks und -Spulen, Sie werden definitiv keinen harten Schlag in die Kehle wollen.

Egal, ob Sie ein realistisches Raucherlebnis wünschen oder nach vielen Wolken voller Geschmack suchen, es wird ganz anders sein, den richtigen Halsschlag zu finden.

Arten von Kehlschlägen

Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Kehlschlägen, nach denen Sie beim Dampfen suchen könnten. Ein starker Halsschlag ist dem Rauchen einer echten Zigarette sehr ähnlich. Nur weil es stark ist, heißt das nicht, dass es überwältigend sein wird, aber es wird wirklich befriedigend sein.

Andererseits wäre ein schwacher Halsschlag besser für jemanden geeignet, der ein größeres und leistungsfähigeres Gerät verwendet.

STARKER Kehlschlag

Wenn Sie zum ersten Mal anfangen zu vapern, ist es unglaublich wichtig, einen ähnlichen „Tritt“ in Ihren Rachen zu bekommen. Ohne diesen starken Halsschlag werden Sie sich unzufrieden fühlen und möglicherweise wieder Zigaretten rauchen - was kontraproduktiv ist. Einer der größten Faktoren für diesen realistischen Kick ist die Anschaffung einer E-Zigarette, die eine höhere PG-Konzentration in den E-Liquids verwendet.
  
PG (Propylenglykol) ist eines davon nur 4 Zutaten im Dampfsaft. Es gibt Ihnen diesen realistischen Halsschlag. Eine E-Zigarette mit einem hohen PG-Verhältnis von etwa 80 % ist also das realistischste Dampferlebnis, das Sie erhalten werden.
  

Schwacher Halsschlag

Für viele erfahrenere Dampfer, die den größeren verwenden Vape-Mods, ein starker Halsschlag wird zu viel sein. Die größeren Geräte arbeiten mit viel höherer Leistung und produzieren viel mehr Dampf. Diese Dampfer werden also nach einem hohen VG-Verhältnis in ihren E-Liquids suchen, die sie kaufen.

VG (pflanzliches Glycerin) ist der zweite Hauptbestandteil, der zur Herstellung von E-Liquids verwendet wird. Die VG-Komponente erzeugt den dicken Dampf, wenn vaping. Ein niedrigeres PG- und höheres VG-Verhältnis bedeutet also einen schwächeren Halsschlag, aber eine größere Menge an Dampf- und Lungenschlag. Manche Leute probieren auch gerne Nikotinsalze in ihren E-Liquids für einen schwächeren Halsschlag.

Viele Vaper zum ersten Mal werden einen größeren Vape-Mod finden, der höhere Watt- und Leistungsabgaben verwendet, und E-Liquids mit hohem VG können die Erfahrung als überwältigend empfinden.

VARIABLEN, DIE DEN THROAT HIT BESTIMMEN

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Reihe von Variablen, die die Anzahl der Kehlschläge bestimmen, die beim Dampfen auftreten.

Nikotinstärke

Einer der größten Faktoren beim Throat Hit ist die Nikotinstärke Ihr E-Liquid in Ihrer elektronischen Zigarette. Als Faustregel gilt: Je höher die Nikotinstärke, desto stärker der Throat Hit. Die richtige Balance zwischen einem zuverlässigen Vape-Starterkit und einem anständigen finden Menge Nikotin wird einen großen Einfluss darauf haben, ob Sie langfristig auf Zigaretten verzichten können oder nicht.

 Ein großer Fehler, den viele Menschen machen, wenn sie zum ersten Mal mit dem Dampfen beginnen, ist, dass sie ein großes Gerät und eine E-Flüssigkeit mit geringer Nikotinstärke kaufen. Sie können viele Wolken und Geschmack bekommen, aber ihren Körpern wird der Nikotinkick fehlen, den sie gewohnt sind.

Art des Geräts

Ein zweiter Faktor, der die Art des Halsschlags bestimmt, den Sie beim Verdampfen bekommen, ist die Art des Geräts, das Sie wählen. Es gibt 2 verschiedene Arten von E-Zigaretten Starter Kits die verfügbar sind - ein geschlossenes System, das MTL (Mund-zu-Lunge)-Inhalation verwendet, oder ein offenes System, das DTL verwendet (Direkt zu Lunge) Dampfstil.

Geschlossene MTL-Systeme sehen im Allgemeinen wie eine Zigarette aus und fühlen sich auch so an. In einem Cigalike- oder Pod-Starter-Kit werden vorgefüllte Patronen verwendet, in denen die E-Flüssigkeit bereits gefüllt ist. Sie sind also super einfach zu bedienen. Da sie für Raucher konzipiert sind, die versuchen, mit einer E-Zigarette aufzuhören, enthalten die meisten Mouth To Lung-Kits ein höheres PG-Verhältnis (Propylenglykol) in der E-Flüssigkeit.

Auf der anderen Seite sind offene DTL-Systeme unterschiedlich. Sie produzieren viel mehr Strom. Zum Beispiel die Smoko cigalike Starter Kit kommt mit einem Akku, der mit etwa 3.5 Watt Leistung arbeitet. Die Batterien der meisten DTL-Systeme haben eine variable Spannungseinstellung, beginnen jedoch bei 20 Watt Leistung. Aufgrund der zusätzlichen Leistung benötigen Sie eine viel geringere Nikotinstärke und einen höheren VG-E-Liquid.

Art der Spule

Die Art der Spule in einem größeren Vape-Mod-Kit kann sich auf den Halsschlag auswirken, den Sie erleben. Wir empfehlen Ihnen, die Spule zu verwenden, die mit dem Vape-Gerät verkauft wird. Es gibt viele Spulen von Drittanbietern, die für ein DTL-Gerät geeignet sind. Denken Sie jedoch daran, dass sie nicht getestet wurden, um mit diesen Geräten einwandfrei zu funktionieren, und dass Ihr Vape beschädigt werden kann. 
Abnutzungserscheinungen und alte Spulen können auch einen unangenehmen Schlag auf die Kehle verursachen, also stellen Sie sicher, dass, wenn Ihr Gerät eine verwendet wechselbare Spule Sie kontrollieren es regelmäßig und haben immer eine Ersatzspule zur Hand. 

Mit einem zigarrenartigen oder kleineren MTL-Vape-Kit müssen Sie sich keine Gedanken über die Art der Spule machen, da diese bereits eingebaut ist und so konzipiert wurde, dass sie jedes Mal den perfekten Halsschlag liefert.

HAT DER E-LIQUID-GESCHMACK MPACT THROAT HIT VERWENDET (BEISPIEL FRUITÄT. MINTY ETC)

Die Geschmack einer E-Flüssigkeit kann definitiv einen Einfluss auf den Throat Hit oder Kick haben, den du erlebst. Tabakaromen haben von Natur aus einen stärkeren und authentischeren Geschmack, der einen ähnlichen Kick verleiht wie das Rauchen einer herkömmlichen Zigarette. Andere Geschmacksrichtungen wie Frucht-, Minz- oder Dessertgeschmack haben einen sanfteren Kick und konzentrieren sich mehr auf den Geschmack.

Ausgleich des Halsschlags mit Wolken und Geschmack

Abhängig von der Art der Dampferlebnis, das Sie suchen, gibt es ein gewisses Gleichgewicht zwischen dem von Wolken getroffenen Hals und dem Geschmack einer E-Flüssigkeit, die Sie verwenden. Im Allgemeinen können mehr Wolken und Dampf mit einem größeren Vape-Gerät Ihnen mehr Geschmack geben, aber Sie müssen die Stärke des Halsschlags opfern. Dies kommt auf das PG VG-Verhältnis in Ihren E-Liquids zurück. Für mehr Throat Hit würden wir ein höheres PG-Verhältnis empfehlen und alternativ für mehr Wolken würden Sie nach einem Vape-Saft mit höherem VG suchen.

Bedenke, dass mehr Wolken bedeutet nicht unbedingt ein besseres Dampferlebnis. Viele unserer Kunden bevorzugen eine kleine E-Zigarette mit stärkerem Halsschlag, um dieses authentische Raucherlebnis zu reproduzieren.

ANPASSEN DES THROAT HIT

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um den Kehlschlag anzupassen, den Sie mit einem Vape-Kit erhalten.

EINSTELLEN DER LEISTUNG DES GERÄTS

Eine Methode zum Ändern und Steuern der Stärke des Kehlschlags während des Dampfens besteht darin, die Ausgangsleistung des von Ihnen verwendeten Geräts anzupassen. Dies funktioniert nur mit Vape Mods, die eine Leistungsanpassungseinstellung haben. Durch Erhöhen der Kraft wird der Tritt in den Rachen erhöht. Wenn Sie jedoch eine E-Flüssigkeit mit höherem VG verwenden, kann die Erhöhung der Leistung etwas zu viel werden.
  

EXPERIMENTIEREN MIT GESCHMACK

Wie bereits erwähnt, können einige Aromen von E-Liquids einen stärkeren Halsschlag verursachen als andere. Wenn Sie also den Halsschlag Ihres Dampfes ändern möchten, können Sie verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren. Für einen stärkeren Halsschlag möchten Sie vielleicht traditionellere Aromen wie probieren Original Tabak, Virginia rollt or E-Liquids mit Havanna-Zigarrengeschmack. Wenn Sie einen leichteren Halsschlag wünschen, sollten Sie nach Frucht- oder Dessertaromen in Ihrem Vapussaft suchen.

EINSTELLEN DER AIRFLOW-EINSTELLUNGEN

Die meisten E-Zigaretten und Vapes aller Formen und Größen haben Luftstromlöcher, die eine gewisse Kontrolle über die Stärke des Halsschlags haben, den Sie beim Dampfen erhalten. Mit einer kleine zigarette wie die SMOKO E-Zigarette, werden Sie 2 kleine Löcher auf beiden Seiten der Kartusche bemerken, wo sie mit dem Lithium-Ionen-Akku verbunden ist. Deckt man eines dieser Löcher mit dem Finger ab, drosselt man den Luftstrom um 50 %, wodurch der Treffer etwas stärker wird.

Wenn Sie einen größeren Vape-Mod verwenden, können Sie möglicherweise den Halsschlag ändern, indem Sie die Luftstromeinstellungen am Boden des Tanks anpassen. Wenn Sie mehr Luft in den Tank lassen, wird der Tritt leichter oder wenn Sie den Luftstrom einschränken, erhalten Sie einen stärkeren Kehlschlag. Sie können herumspielen, um den richtigen Halsschlag für Ihren Dampf zu finden, wenn Sie den Luftstrom einstellen.

ÄNDERN DER NICOTINE-STÄRKE KANN DEN THROAT-HIT EINSTELLEN

Die Stärke des Nikotins in Ihrer E-Zigarette hat Einfluss darauf, wie stark Ihr Halsschlag sein wird. Eine Erhöhung Ihres Nikotingehalts führt zu einem stärkeren Halsschlag, während eine niedrigere Nikotingehalt den Treffer etwas verringert.

ÄNDERT DAS VG / PG-VERHÄLTNIS ÄNDERN DEN THROAT HIT

Wie wir bereits besprochen haben, ändert das Ändern des VG/PG-Verhältnisses den Throat Hit. Mehr pflanzliches Glyzerin in Ihrem Vape-Saft gibt Ihnen einen leichteren Throat-Hit. Wenn Sie nach einem realistischeren Rauchgefühl und einem stärkeren Throat-Hit suchen, erhöht die Erhöhung des Propylenglykol-Anteils den Kick, den Sie erleben werden.

EXPERIMENT MIT VERSCHIEDENEM Dochtwirkungsmaterial


Das Ändern des Dochtwirkungsmaterials in Ihrem Vape, um Ihren Kehlschlag zu kontrollieren, ist möglich, wenn Sie einen wiederaufbaubaren Vape-Mod oder Box-Mod verwenden. Es gibt eine Reihe von Dochtwirkungsmaterialien, die beim Dampfen verwendet werden, darunter Baumwolle, Silikakabel, Keramikspulen, Edelstahlgewebe und Rayon. Jede dieser verschiedenen Arten von Dochtwirkungsmaterial kann sich darauf auswirken, wie viel Halsschlag Sie von einem Dampf bekommen. Es wird einige Experimente erfordern, um die richtige Lösung zu finden.

Der Halsschlag, der für Sie richtig ist

In diesem Vaper's Blog über das Erreichen des richtigen Kehlschlags wurden viele der Hauptfaktoren behandelt, die Einfluss darauf haben, wie stark ein Kehlschlag mit Ihrem Vape auftritt.

Wie man einen stärkeren Halsschlag bekommt - Wir empfehlen die Verwendung eines geschlossenen MTL-Systems mit einem traditionelleren Nikotin-E-Liquid mit Tabakgeschmack und höherer Stärke, um den realistischsten und stärksten Halsschlag zu erzielen.

Wie man einen sanfteren Halsschlag bekommt - Wenn Sie nach einem sanfteren Halsschlag suchen, empfehlen wir Ihnen, eine Nikotin-E-Flüssigkeit mit geringerer Stärke, einem fruchtigen oder Dessertgeschmack und einem stärkeren Luftstrom in Ihrem Dampf zu probieren.

Vaping ist eine persönliche Sache und mit der großen Auswahl an Vape-Geräten, Vape-Saft-Aromen, einem breiten Spektrum an Nikotinstärken und Anpassungen, die Sie an Ihrer Hardware vornehmen können, kann es ein wenig dauern, bis Sie den perfekten Throat-Hit finden.

In den letzten 9 Jahren SMOKO hat Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt geholfen, mit dem Rauchen aufzuhören, mit authentischem Tabak, Virginia Rolling, Menthol und Minzgeschmack in unseren kleinen und einfach zu verwendenden Vape-Kits. Wenn Sie also immer noch rauchen und eine E-Zigarette ausprobieren möchten, die Ihnen hilft, sich von der Gewohnheit zu befreien, werfen Sie einen Blick auf unser beliebtes Sortiment an E-Zigarette Starter Kit Angebote das sind entworfen, um den perfekten Halsschlag zu haben!
*2022 Update - Sie können jetzt a SMOKO E-Zigarette Starter Kit GRATIS beim Kauf einer Nachfüllpackung für E-Zigaretten! (Eine pro Kunde)
Führende E-Zigaretten-Bewertungswebsite stellte fest, dass die SMOKO VAPE "ist der perfekte Vape für Anfänger"

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.