uihoawsdf

KOSTENLOSE UK-LIEFERUNG BEI BESTELLUNGEN ÜBER £ 30 +

KOSTENLOSES TELEFON 0800 772 0234

E-ZIGARETTEN-PROBLEME UND WIE MAN SIE BEHEBT


Wir haben diese großartige Anleitung zur Fehlerbehebung erstellt, auf die Sie sich beziehen können, wenn Sie Probleme mit Ihrem Gerät haben SMOKO Elektronische Zigarette, VAPE oder andere Vape-Geräte.
Wechseln zu E-Zigaretten und Dampfen sollte ein befriedigendes und angenehmes Dampferlebnis sein. Hin und wieder kann es sein, dass Sie ein Problem mit Ihrem Vaping-Kit haben. Es kann frustrierend sein, aber viele der häufigsten Probleme können sehr schnell und einfach gelöst werden. In diesem praktischen Vaper-Leitfaden zu E-Zigaretten-Problemen und deren Behebung werden wir viele der häufigsten Probleme ansprechen und einige Lösungen anbieten, damit Sie wieder dampfen können!

Wenn Sie also das nächste Mal einen Fehler haben, wenn Sie vapern, kehren Sie zu dieser Liste zurück, um die Dinge zu klären!


WAS TUN, WENN IHRE E-ZIGARETTENBATTERIE NICHT GELADEN WIRD?

FÜR DIE SMOKO E-CIG - Wenn der Akku Ihrer E-Zigarette nicht aufgeladen zu sein scheint, müssen Sie einige Dinge überprüfen. Wenn Sie den Akku in das USB-Ladegerät einschrauben und an einen USB-Anschluss anschließen, sollte zunächst das ROTE Licht am USB-Ladegerät leuchten und das BLAUE Licht aufleuchten. In diesem Fall sollte der Akku Ihrer E-Zigarette aufgeladen werden. Das vollständige Aufladen dauert bis zu 2 Stunden.

Wenn das ROTE Licht an Ihrem USB-Stick leuchtet, das BLAUE Licht jedoch NICHT am Ende Ihres zigarrenartigen Akkus leuchtet, gelangt die Ladung nicht zu Ihrem Akku. Schrauben Sie das USB-Ladegerät ab und reinigen Sie sowohl das USB-Ladegerät als auch den Akku mit einem Papiertaschentuch oder Wattestäbchen, um Rückstände oder Staub zu entfernen. Überprüfen Sie außerdem, ob der innere Anschluss (kleine runde silberne Scheibe) am USB-Ladegerät nicht nach unten gedrückt wurde. Wenn dies der Fall ist, heben Sie das Terminal einfach mit dem Fingernagel um einige Millimeter an, indem Sie das USB-Ladegerät langsam in einer Hand drehen und das silberne Terminal vorsichtig nach oben hebeln, bis es sich leicht über dem Außenring befindet.

Schließen Sie den Akku wieder an den USB-Anschluss an und schließen Sie ihn an einen USB-Anschluss an. Sowohl das ROTE als auch das BLAUE Licht sollten jetzt an sein!

wie man eine elektronische Zigarettenbatterie auflädt
FÜR DIE SMOKO VAPE - Probleme mit dem Laden Ihres Vape-Akkus? Schauen Sie sich die Verbindung an. Wenn es richtig aufgeladen wird, sollte das GRÜNE Licht am Ende des VAPE-Akkus ein- und ausgeschaltet sein. Wenn dies nicht der Fall ist, reinigen Sie die Verbindung zwischen dem USB-Ladekabel und dem Akku oder versuchen Sie es mit einem anderen Micro-USB-Ladekabel. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, müssen Sie uns möglicherweise kontaktieren. Was tun, wenn sich Ihre E-Zigarette nicht einschalten lässt?

wie man eine Vape-Batterie auflädt


WIE BEHEBEN SIE 'NO ATOMIZER' ODER 'CHECK ATOMIZER' FÜR E-ZIGARETTE?

Die Schönheit der beiden SMOKO E-Zigarette und SMOKO VAPE ist so konzipiert, dass sie wirklich einfach und unkompliziert sind. Bei vielen Vape-Mods oder nachfüllbaren Geräten mit Bildschirm wird möglicherweise ein verbrannter Geschmack und dann die Meldung angezeigt, dass kein Zerstäuber vorhanden ist, oder Sie werden aufgefordert, den Zerstäuber zu überprüfen.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, die mit Ihrem Vape-Kit gelieferte Bedienungsanleitung zu lesen, den Zerstäuber abzuschrauben, wieder anzubringen und das Gerät dann ein- und auszuschalten. Wenn das Problem der Meldung NO ATOMIZER oder CHECK ATOMIZER dadurch nicht behoben wird, müssen Sie sich möglicherweise an die Vape-Shops wenden, in denen Sie das Gerät gekauft haben.

Wie Autos sind auch viele Vape Pens und größere Mod-Boxen unserer Meinung nach zu überarbeitet. Mehr Teile, mehr Schaltkreise und mehr Technologie können zu mehr Problemen führen, die nicht einfach zu beheben sind und für deren Unterstützung ein Spezialist erforderlich ist.  


WAS TUN, WENN IHRE E-ZIGARETTE "BATTERIE PRÜFEN", "BATTERIE NIEDRIG" ODER "NIEDRIGE LEISTUNG" SAGT?

Wir wollten das gestalten SMOKO E-Zigaretten- und VAPE-Starter-Kits sind super einfach und benutzerfreundlich. Unsere Vapes haben keinen Bildschirm, da wir glauben, dass Vaping kompliziert werden kann.

Wenn Sie jedoch einen größeren Vape-Mod mit Display verwenden und die Meldung „BATTERIE PRÜFEN“, „BATTERIE NIEDRIG“ oder „NIEDRIGE LEISTUNG“ erhalten, empfehlen wir Ihnen, die mit Ihrem Vape-Starter-Kit gelieferte Bedienungsanleitung zu lesen .

Wenn Sie die Meldungen „BATTERY LOW“ oder „LOW POWER“ erhalten, empfehlen wir Ihnen, den Akku gemäß den Anweisungen des Herstellers aufzuladen. Dies bedeutet normalerweise, dass der Vape-Akku an einen USB-Anschluss angeschlossen wird.  
Wenn Sie die Meldung „BATTERIE PRÜFEN“ erhalten haben, empfehlen wir, den Akku zu entfernen, wenn er entfernbar ist, und zu überprüfen, ob die Anschlüsse sauber und frei von Rückständen oder Staub sind.  

A vape das aufgeladen werden muss, hat höchstwahrscheinlich eine geringere Dampfproduktion. Wenn das Aufladen nicht funktioniert, müssen Sie sich möglicherweise an die Vape-Website wenden, auf der Sie das Gerät gekauft haben.


WIE BENUTZE ICH E-ZIGARETTENBATTERIEN SICHER?

Bei jedem elektrischen Gerät, das einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku verwendet, sollten Sie immer die Anweisungen des Herstellers befolgen. Mit dem SMOKO E-Zigarette und VAPE, wir empfehlen Ihnen immer, diese einfachen Anweisungen zu befolgen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Batterien sicher verwenden.

Überladen Sie niemals Ihre E-Zigaretten-Batterien - Es mag offensichtlich erscheinen, aber lassen Sie Ihre Vape- oder E-CIG-Batterien nicht länger als empfohlen aufgeladen. Unsere E-Zigaretten-Batterien sollten innerhalb von 2 Stunden aufgeladen werden. Unsere Vape-Lithium-Ionen-Batterien sollten innerhalb von 45 bis 60 Minuten vollständig aufgeladen sein. Wenn die Batterien zu lange aufgeladen werden, kann dies die Lebensdauer beeinträchtigen.

Halten Sie Ihre Batterien sauber und trocken - Bei häufigem Gebrauch können sich an den Anschlussenden Ihrer E-Zigaretten- oder Vape-Batterien Rückstände oder Schmutz ansammeln. Reinigen Sie sie jedes Mal, wenn Sie sie aufladen, mit einem Wattestäbchen oder einem Papiertaschentuch. Wir empfehlen außerdem, dass Sie verhindern, dass Ihre Batterien nass werden, und sie an einem trockenen und kühlen Ort aufbewahren. Wenn sie nass werden, empfehlen wir, sie 24 Stunden lang auf natürliche Weise trocknen zu lassen, bevor Sie sie erneut verwenden.

Laden Sie immer mit den mitgelieferten USB-Ladegeräten und -Adaptern auf - Alle unsere USB-Ladegeräte, USB-Ladekabel und UK-Netzadapter wurden für die Verwendung mit Vape-Batterien entwickelt. Wir empfehlen, keine Ladegeräte oder Adapter von Drittanbietern zu verwenden, die nicht an unseren Produkten getestet wurden. Dies kann zu dauerhaften Schäden an Ihren Vape-Kits führen und zum Erlöschen der Garantie führen.


Was ist, wenn ich keine E-Flüssigkeit mag?

Es gibt einige Gründe, warum Sie mit Ihrem Vapussaft möglicherweise nicht weiterkommen. Vorausgesetzt, Ihr Vape-Kit funktioniert ordnungsgemäß, sind dies einige der häufigsten Gründe, warum Sie den Geschmack einer E-Flüssigkeit möglicherweise nicht mögen.

Zu viel PG-Verhältnis - Propylenglykol ist einer der Hauptbestandteile der meisten E-Liquids. Es sorgt für den Halsschlag und schafft ein realistisches Rauchgefühl. Wenn Sie einen größeren Box-Mod oder ein Vape-Kit verwenden, kann es sein, dass ein höheres PG-Verhältnis in Ihrem Vape-Saft zu hoch ist. Versuchen Sie, auf eine E-Flüssigkeit mit einer höheren VG-Konzentration (Vegetable Glycerine) umzusteigen.

Mein Vape ist nicht stark genug - Für viele Menschen, die zum ersten Mal auf Vaping umsteigen, haben sie möglicherweise ein größeres Gerät und eine E-Flüssigkeit mit einem höheren VG-Verhältnis und einer geringeren Nikotinstärke gekauft. Die meisten Vape-Läden, die die größeren Geräte verkaufen, empfehlen einen Vape-Saft mit höherem VG (Vegetable Glycerine). Dies führt zu einer stärkeren Dampfproduktion und größeren Wolken. Je geringer die Nikotinstärke, desto unbefriedigter kann Ihr Verlangen werden. Vielleicht möchten Sie einen kleineren Vape oder Cigalike probieren, der eine höhere Nikotinstärke mit einem hervorragenden PG-Verhältnis in Ihrer E-Flüssigkeit verwendet.

Kaufen Sie hochwertige E-Flüssigkeiten - Viele Leute suchen möglicherweise nach den billigsten E-Liquids, die sie finden können, um noch mehr Geld zu sparen. Aber billige E-Liquids zu kaufen ist nicht ratsam, wenn Sie ein tolles wollen vaping Erfahrung.

At SMOKOverwenden wir nur die hochwertigsten Aromen und Zutaten, die es gibt Made in the UK. Sie zahlen vielleicht etwas mehr für unsere E-Liquids oder E-Zigaretten-Nachfüllungen, aber es gibt einige Dinge im Leben, bei denen Sie keine Kompromisse eingehen sollten - das Essen, das Sie essen, das Wasser, das Sie trinken, die Qualität Ihres Vape-Safts und Nachfüllen von E-Zigaretten!

So finden Sie hochwertige E-Liquids, die in Großbritannien hergestellt werden


WAS TUN, WENN IHRE E-ZIGARETTE KEINEN DAMPF ERZEUGT?

Es kann vorkommen, dass Sie eine frische Vape-Mine in Ihre Batterie einfüllen, aber beim Ziehen nichts herauskommt. In diesem Fall gibt es einige schnelle Lösungen, die Sie ausprobieren können.

Mit den SMOKO E-Zigarette - Stellen Sie zunächst sicher, dass der Akku vollständig aufgeladen ist. Überprüfen Sie dann, ob die 2 kleinen Anschlüsse an der Unterseite Ihrer zigarrenähnlichen Nachfüllung nicht unter den äußeren Silberring gedrückt wurden. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, die Anschlüsse entweder mit dem Fingernagel oder einem Stift leicht anzuheben. Sie möchten, dass sich die Klemmen etwa 1 bis 2 mm über dem silbernen Ring befinden. Versuchen Sie, die Nachfüllung an Ihrem Akku anzubringen, und versuchen Sie es erneut.

Mit den SMOKO VAPE Starter Kit - Wenn Ihr Vape-Akku voll aufgeladen ist, Sie aber keinen Dampf bekommen, können Sie den oben genannten Trick „Wackeln“ ausprobieren. Schrauben Sie Ihre Vape-Nachfüllung ab und prüfen Sie, ob das kleine Terminal unter den silbernen Ring gedrückt wurde. Wenn dies der Fall ist, verwenden Sie Ihren Fingernagel und heben Sie das Terminal vorsichtig um 1 mm bis 2 mm nach oben. Achten Sie darauf, das Terminal nicht vollständig herauszuziehen. Schließen Sie die Vape-Batterie wieder an und versuchen Sie es erneut.

Wenn keiner dieser Tricks funktioniert, versuchen Sie es mit einer anderen Nachfüllung. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie es mit einer anderen Batterie. Wenn Sie immer noch keinen Dampf bekommen, rufen Sie uns bitte unter 0800 772 0234 an und wir helfen Ihnen gerne weiter.


WAS TUN, WENN IHRE E-ZIGARETTE LECKT?

Mit unseren vorgefüllten E-Zigaretten- und Vape-Nachfüllungen tritt selten ein Leck auf. Öffnen Sie in diesem Fall eine neue Nachfüllung und überprüfen Sie diese erneut.  

Bei einigen Personen kann es zu Kondenswasser im Vapour-Schornstein (dem zentralen Rohr Ihrer Vapour-Nachfüllung) kommen. In diesem Fall „schnippen“ Sie einfach mit der Nachfüllung, um überschüssiges Kondenswasser oder zusätzliche E-Flüssigkeit zu entfernen. Dies könnte eine schnelle Lösung sein, wenn Ihre vape ist undicht.

Für andere nachfüllbare Vape-Pens und Vape-Mods empfehlen wir Ihnen, die Bedienungsanleitung zu lesen, die Sie beim ersten Kauf Ihres Vapes erhalten haben Starter-Kit. Möglicherweise liegt ein Problem mit einem der O-Ringe oder der Dichtung zwischen Tank und Zerstäuber vor. Überprüfen Sie, ob alles richtig angezogen ist, und versuchen Sie es erneut. Wenn das Auslaufen weiterhin besteht, rufen Sie den Vape-Shop an und bitten Sie um weitere Hilfe.


Was tun, wenn Ihre E-Zigarette gurgelt oder spuckt?

Wenn Ihr größerer Vape-Mod oder Tank zu gurgeln und zu spucken scheint, können Sie einige Dinge ausprobieren.

Geben Sie Ihrem Vape zunächst den „Flick“ über ein Waschbecken oder nach draußen. Im Dampfkamin kann sich überschüssige E-Flüssigkeit oder Kondenswasser angesammelt haben.

Wenn es gurgelt, versuchen Sie, die Leistungseinstellung leicht zu drehen. Dies gibt dem Zerstäuber etwas mehr Leistung, wodurch die E-Flüssigkeit etwas besser verdampft werden sollte. Vielleicht möchten Sie auch versuchen, etwas langsamer auf Ihrem Vape zu zeichnen. Wenn Sie zu schnell oder zu tief zeichnen, hat die E-Flüssigkeit möglicherweise nicht genügend Zeit, um richtig zu verdampfen.

Wenn Ihre nachfüllbare E-Zigarette spuckt, sollten Sie die Spulen überprüfen. Öffnen Sie den Tank, leeren Sie die E-Flüssigkeit und entfernen Sie die Spule. Geben Sie alles wirklich gut sauber mit einem Papiertaschentuch und Wattestäbchen. Bauen Sie Ihren Tank wieder zusammen, fügen Sie mehr Vapussaft hinzu und aktivieren Sie dann den Zündknopf.

Wenn keiner dieser Vape-Tipps funktioniert, wenden Sie sich am besten an den Vape-Shop, bei dem Sie das Gerät gekauft haben.

Mit beiden SMOKO VAPE und E-Zigarette, Sie werden selten Probleme mit Ihrem Vape-Spucken oder Gurgeln haben. Dies ist ein weiterer Vorteil der Verwendung kleiner MTL-Geräte mit geschlossenem System.


WAS IST EIN TROCKENER HIT UND WIE VERMEIDEN SIE ES BEIM VAPING?

Wenn Sie größere Mod-Boxen oder Sub-Ohm-Vape-Kits verwenden, kann es nach dem Anlegen eines neuen Zerstäubers oder einer neuen Spule zu einem trockenen Schlag kommen. Dies bedeutet, dass nicht genügend E-Flüssigkeit in den Zerstäuber gelangt. Versuchen Sie, Ihre Vape-Spule mit ein paar Tropfen Vape-Saft in den Zerstäuber und den Docht zu füllen.  


WARUM BRENNT MEIN VAPE-GESCHMACK?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Ihr Dampf verbrannt schmecken kann. Als erstes muss überprüft werden, ob sich genügend E-Flüssigkeit im Tank befindet. Der Versuch, Ihren Dampf ohne E-Flüssigkeit im Gerät zu aktivieren, führt zu einem brennenden Geschmack. Fügen Sie etwas mehr Vapussaft hinzu und versuchen Sie es erneut.

Der zweite Hauptgrund, warum Ihr Dampf verbrannt schmeckt, ist ein Hinweis darauf, dass Ihre Spule oder Ihr Zerstäuber möglicherweise ausgetauscht werden müssen. Diese „Heizelemente“ müssen regelmäßig in größeren Vape-Boxen und nachfüllbaren Pod-Kits ausgetauscht werden. Versuchen Sie, Ihre Spule durch eine brandneue zu ersetzen, füllen Sie dann Ihren Dampf mit Ihrer Lieblings-E-Flüssigkeit auf und versuchen Sie es erneut.

Wenn Sie weiterhin einen verbrannten Geschmack haben, können Sie Ihren Vape-Shop anrufen, um weitere Ratschläge zu erhalten.

Mit den SMOKO E-Zigaretten- oder VAPE-Nachfüllungen, möglicherweise erhalten Sie die eine oder andere Nachfüllung, die verbrannt schmeckt. Versuchen Sie eine neue Nachfüllung und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. In diesem Fall empfehlen wir, eine neue Batterie zu verwenden und zu prüfen, ob dies hilfreich ist. Wenn Sie beide Tipps ausprobiert haben und es Ihnen immer noch einen verbrannten Geschmack gibt, rufen Sie uns bitte unter 0800 772 0234 an.


Was soll ich tun, wenn sich meine E-Zigarette heiß anfühlt?

Bei jedem elektrischen Gerät fühlt sich der Akku manchmal heiß an. Wenn dies mit Ihrem Vape- oder E-Zigaretten-Akku passiert, empfehlen wir Ihnen, die Nachfüllung abzuschrauben und den Akku beiseite zu legen. Versuchen Sie, den Akku für eine neue Nachfüllung zu verwenden. Wenn das funktioniert und der Akku nicht mehr heiß wird, können Sie loslegen. Wenn es nicht funktioniert, können Sie eine neue Batterie ausprobieren.

Wir empfehlen, dass Sie Ihre Batterien regelmäßig austauschen - etwa alle 3 Monate -, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Dampferlebnis erhalten.


Warum tut mir der Hals nach dem Dampfen weh?

Viele Menschen, die vapern, können Halsschmerzen haben. Es kann eine Reihe von Gründen geben, warum dies geschehen kann.

Dampfen Sie zu viel? - die Hauptursache für Halsschmerzen, wenn Sie vapern oder Vapers Zunge (Geschmacksverlust) Dampfen Sie möglicherweise zu viel? Versuchen Sie, Ihren Vape weniger zu verwenden, legen Sie ihn zwischen den Sitzungen ab oder machen Sie sogar eine Pause für ein paar Stunden.

Trinken Sie viel Wasser, wenn Sie vapern - Es ist wichtig, viel Wasser zu trinken, wenn Sie dämpfen. Das Propylenglykol (PG) in E-Liquid kann Sie dehydrieren und beim Dämpfen zu Halsschmerzen führen.

Versuchen Sie es mit einer niedrigeren Leistungseinstellung - Wenn Ihre Halsschmerzen anhalten und Sie einen größeren Vape-Mod mit einstellbaren Leistungseinstellungen verwenden, sollten Sie die Leistungseinstellung auf jeden Fall verringern. Sie könnten zu viel Dampf aufnehmen und dies kann Ihren Hals beeinträchtigen.

Wenn Sie beim Dämpfen Halsschmerzen bekommen, sollten diese Tricks helfen!

E-ZIGARETTEN-PROBLEME UND WIE SIE BEHEBEN - SCHLUSSFOLGERUNG

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Rauchen von Zigaretten eines der schlimmsten Dinge ist, die Sie für Ihre Gesundheit, Ihren Lebensstandard und Ihren Wohlstand tun können.  Cancer Research UK weisen darauf hin "E-Zigaretten sind weit weniger schädlich als Rauchen. Die meisten giftigen Chemikalien in Zigaretten sind in E-Zigaretten nicht vorhanden.Die Entscheidung, das Rauchen aufzugeben und E-Zigaretten zu probieren, ist also ein Schritt in die richtige Richtung.

Dieser Artikel behandelte eine Reihe der häufigsten Probleme, auf die Sie beim Dämpfen und Verwenden einer E-Zigarette stoßen können. Hoffentlich haben wir die meisten der Hauptprobleme behandelt, die auftreten. 

Wenn Sie weitere Hilfe, E-Zigarette und Beratung benötigen, besuchen Sie unsere Website E-Zigarette und Vape Help Center oder rufen Sie uns unter 0800 772 0234 an.

Wenn Sie immer noch Zigaretten rauchen und günstigere und weniger schädliche Optionen finden möchten, finden Sie hier einige Das beste Angebot für E-Zigaretten- und Vape-Starter-Kits in Großbritannien!

Das beste zigarrenähnliche Starter-Kit für Großbritannien, das starken Rauchern hilft, mit dem Rauchen aufzuhören

Hinterlasse eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen