SIDEBAR ANZEIGEN
Das Zeugnis eines "Stop Start" Rauchers, der für immer aufgehört hat SMOKO

Diese Woche hören wir von einem unserer Kunden, wie es geht SMOKO half sogar einem berüchtigten Stop and Start Raucher endlich aufzuhören.


Ich habe in meiner Jugend nie mit dem Rauchen angefangen, aber als ich in mein letztes Jahr an der Universität kam, begann ich mich immer mehr nach ihnen zu sehnen, egal ob es der Stress der Prüfungen war oder einfach nur die Leute, mit denen ich zusammen war innerhalb weniger Wochen vom Gelegenheitsraucher bis zum 20.


Das Problem ist jedoch, dass das Rauchen überraschend einfach zu beginnen ist, aber viel schwieriger zu stoppen ist.

Hin und wieder beschloss ich, aufzuhören, meine Zigaretten wegzuwerfen (was viel Geld wegwirft!) Und ein oder zwei Monate lang sauber zu gehen.

Ich bin sicher, Sie haben alle die Horrorgeschichten des Aufhörens gehört, und sie haben sich auf mich ausgewirkt, die Nervosität, das Verlangen und die schreckliche Stimmung, aber ich konnte darüber hinwegkommen. Aber was mich immer zurückzog, war der Rest der Zigarettenerfahrung. Ich würde das mindestens ein paar Mal im Jahr tun, bis es Teil meines Lebens wurde, aufhören, all die Schmerzen durchstehen, mich dann langweilen und zu ihnen zurückkehren. Dies geschah jahrelang, bis es Teil meines Lebens wurde.

Das Problem war wirklich, dass ich gerne rauchte, nur nicht, was es mir angetan hatte.

Vielleicht lag es daran, dass ich als gebürtiger Zappler geboren wurde. Als ich jung war, musste ich jedes Mal, wenn ich mit einem Elternteil in ein Geschäft ging, angewiesen werden, nichts zu berühren und keine der zerbrechlichen Gegenstände zu jonglieren (wahre Geschichte). . Das Rauchen war dann perfekt, hier ist ein kleiner Stock, mit dem man herumfummeln kann, mit dem man rauchen kann, um Rauchringe zu machen, mit Freunden in einer Gruppe und natürlich mit dem ach so süßen Nikotin, das die Nervosität zu beruhigen schien. Ich würde alle Warnungen auf der Seite der Schachtel sehen, meine Kleidung riechen und über meine Zähne verzweifeln, aber das würde mich nie davon abhalten, die nächste Zigarette zu genießen.

Deswegen haben die Pflaster oder der Kaugummi nie funktioniert. Für diejenigen, die allein wegen des Nikotins dabei waren, funktionieren sie gut, aber es ist ziemlich schwierig, einen hautfarbenen Fleck am Arm oder geschmacklos und seltsam schwer zu finden Kaugummi. Für manche Menschen geht es beim Rauchen nicht nur um die Chemikalien, die in Ihren Körper gelangen, sondern um die gesamte Erfahrung.


Das ist wo SMOKO Als ich hereinkam, wer den Weltraumzeitalter-Look von ihnen nicht lieben konnte, fühlte ich mich wie in einem Science-Fiction-Film, mit dem blauen Licht, das im Dunkeln übrigens großartig aussieht. Als ich das erste Mal das E-Zigaretten-Starter-Kit kaufte, wurde ich umgebaut. Damit konnte ich nicht nur die Rauchgewohnheit aufgeben, sondern es auch tun, ohne zu verlieren, was mir Spaß machte.

Ich hatte immer noch das Gefühl von Hand zu Mund, ich hatte immer noch den Nikotinstoß und jetzt konnte ich stattdessen Dampfringe herstellen, die besser sind als je zuvor. Ich muss nicht einmal aufgeben, mit Freunden in den Raucherbereich zu gehen (obwohl der Geruch mich jetzt vertreibt).


Sogar die Aromen sind großartig, als ich anfing, war ich ein rein origineller Mann, aber Absinth und der Nachfüllen von Menthol-E-Zigaretten habe mein Herz gestohlen und ich kann nicht genug bekommen.

Also für alle wie mich, die das ganze Raucherlebnis genießen, aber nicht wollen, dass die Nachteile eines davon ausprobieren, werden Sie nicht zurückkehren.


Wenn du wie Sam bist helfen SMOKO ein Versuch! Selbst wenn Sie ständig anhalten und anfangen, prüfen Sie, ob auch Sie mit der besten elektronischen Zigarette in Großbritannien aus dem Rauchzyklus ausbrechen können.

TAGS:

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen